Handelsverbot für Reisfinken

Diskutiere Handelsverbot für Reisfinken im Domestizierte Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo zusammen seit Tagen versuche ich bei Kijiji eine Anzeige zu schalten in der ich auch Reisfinken verkaufen möchte. Jedoch nach 12-18Std. ist...

  1. #1 culinaria123, 21.06.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Hallo zusammen
    seit Tagen versuche ich bei Kijiji eine Anzeige zu schalten in der ich auch Reisfinken verkaufen möchte. Jedoch nach 12-18Std. ist diese wieder gelöscht.
    Bei meiner heutigen Nachfrage was das solle bekam ich folgende Antwort:
    Hallo,

    nach unseren Informationen sind Reisfinken streng bzw. besonders geschützt nach Bundesnaturschutzgesetz.

    Nachzulesen, z.B. unter www.wisia.de

    Laut Nutzungsbedingungen es ist daher nicht erlaubt, rechtswidrige Gegenstände oder Dienstleistungen zu inserieren. Insbesondere folgende Gegenstände und Dienstleistungen sind verboten:
    [...]Handel mit geschützten Tier- und Pflanzenarten, insbesondere lebende Tiere, Produkte daraus oder Präparate von geschützten Tier- und Pflanzenarten[...]


    Auf der gleiche Seite befindet sich aber eine Anzeige für 1,1 Hyazintara.

    Irgendwo hört´s auf oder?
     
  2. #2 sigg, 21.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.06.2007
    sigg

    sigg Guest

    Betrifft nur die Wildfarbe! Sie werden ja nun schon seit Jahrzehnten auch in allen möglichen Mutationen gezüchtet und gelten als domestiziert.
    Aber diejenigen, die Gesetze verfassen und in Kraft setzen haben ja meist keine Ahnung von dem was sie da tun.
    Hätten wir sonst 1,6 Bill Schulden!
     
  3. #3 BigMama, 27.06.2007
    BigMama

    BigMama Guest

    Hatte mir vor ca. 5 Jahren 1 angebl. Paar gekauft mit dem ich aber Pech hatte. Die Vögel waren AZ beringt.
    Seither suche Reisfinken ohne Erfolg, kann es sein das das Gesetz um diese
    Zeit herum in Kraft getreten ist?
    Dachte bisher immer es liegt an meiner Wohngegend.
     
  4. #4 culinaria123, 27.06.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Hallo Big Mama
    vom Allgäu zu mir ist es gar nicht soo weit. Ansonsten könnten wir uns auch in Buchloe treffen.
    Falls du noch RA suchst.
     
  5. Bernie

    Bernie Guest

    Auch ich hab in Kürzem Reisfinken ab zu geben.
    sehen Naturfarbig aus. Ob sie rein sind weiss ich (noch) nicht.
    Haben jetzt JV von einige Tagen alt. Mal sehen was rauskommt.
     
  6. #6 Worbast, 11.07.2007
    Worbast

    Worbast Guest

    Dann müßte man sich eigentlich Cites für den Reisfinkenbestand und die Nachzuchten holen können. Ist bei der Lebenserwartung zwar irgendwie albern, aber so ists dann halt. Mit einer Kopie eines Cites kann man dann auch wieder verkaufen, genauso wie die Hyzintharas.... :achja:
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Wir hatten das Thema gerade im AZ-Forum.
    Es ist vor längerer Zeit eine Anfrage beim zuständigen Ministerium von der AZ über die zukünftige Verfahrensweise zur Beringen und zur Ausstellung gestellt worden.
    Keine Antwort!
    Also verfährt die AZ wie gehabt, ob die Tiere nun mit normalen Verbandsringen oder mit BNA- Ringen beringt sind.
    Es besteht angeblich eine Meldeplicht, von Citis ist mir nichts bekannt.
    Da nun aber diejenigen, die die Verordnung erlassen haben, scheinbar selbst nicht wissen, wie nun verfahren wird, oder keine Zeit oder Lust haben eine Stellungnahme abzugeben, bleibt erstmal alles beim Alten.
    Also verkaufe ich meine ohne Citis, beringe sie normal mit Verbandsringen und nach mir die Sintflut!
     
  8. #8 Worbast, 11.07.2007
    Worbast

    Worbast Guest

    Anfrage

    Interessant - kannst Du die Anfrage mal einstellen ? Man kann die Bundesregierung im Notfall ja mal mit einer kleinen Anfrage im Bundestag dazu zwingen zu antworten. Da ich politisch auch ein bischen aktiv bin, kann ich da vielleicht jemanden überreden eine solche Anfrage zu stellen. Die müßte dann aber auch entsprechend gut vorbereitet sein und vielleicht auch etwas Datenmaterial enthalten, damit da niemand deswegen öffentlich vorgeführt werden kann. Vielleicht dann auch nicht nur zu Reisamadinen, sondern auch zu anderen fraglichen Arten, bei denen was in den Verordnungen nicht praxistauglich ist.
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Die Anfrage selbst nicht, da sie nicht im Wortlaut abgedruckt war.
    Aber warum noch mal nachhaken?
    Warum schlafende Hunde wecken? Das läuft doch so, wie es immer gelaufen ist und damit können alle leben! Die Bringschuld liegt doch nun bei der zuständigen Bundesbehörde und solange keine Durchführungsbestimmung für die entsprechenden Verbände vorliegt, ist alles wunderbar!
     
  10. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Alfeld/Leine
    also schon vor eingier zeit hatte ich mal hier nachgefragt .... die habe ndavon noch imemr keien wirkliche kenntniss und meinen ich soll weiterhin mit normalen ringen weiter beringen und das werde ich auch ...

    vorallem, es soll nur für die wildfarbenen gelten .... aber bei mir ist keiner der grauen noch reinerbig von daher ...
     
  11. #11 Norbert Büchner, 07.08.2007
    Norbert Büchner

    Norbert Büchner Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2000
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    oder nocbesser währe es wenn ALLE Reisfinkenzüchter ALL ihre Vögel Melden würden!!!!!

    Diese Flut von Infomationen würde Kein Ministerium Herr werden
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Reisamadinen

    Ich zitiere hier mal einen Auszug, ich sage nicht woher, sonst wird er wieder gelöscht.
    "Habe heute die Antwort vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Herrn Adams, erhalten.

    Herr Adams erklärt, dass Reisfink (Padda oryzivora), Chinesische Nachtigall (Leiothrix lutea), Silberohr-Sonnenvogel (Leiothrix argentauris) und Augenbrauenhäherling (Garrulax canorus) nicht mit Plichtringen beringt werden müssen. Er empfiehlt eine Kennzeichnung mit Verbandsringen.

    Endlich eine klare Aussage.

    Das Schreiben leite ich zur Veröffentlichung in den AZN an die Schriftleitung weiter."

    Also ist das sogenannte Handelsverbot damit wohl auch vom Tisch!
     
  13. #13 Flügelflaggel, 23.08.2007
    Flügelflaggel

    Flügelflaggel Guest

    Reisfinken unterlegen einer Anzeigepflicht. Außerdem ist ein Herkunftsnachweiß erforderlich.:idee:
     
  14. #14 sigg, 23.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.08.2007
    sigg

    sigg Guest

    Ich habe doch gerade geschrieben, was die Anfrage beim Umweltamt ergeben hat!!!!! Diese Aussage ist verbindlich. Eine normale Beringung hebt doch auch den Artenschutz und Handelseinschränkungen auf. Sonst müßten sie Artenschutzringe tragen. Das die Logik dieser Aussage.
    Sie werden also behandelt wie normale PF.
    Es wird empfohlen sie mit Verbandsringen zu beringen, noch nicht einmal..es wird bestimmt!! Die Anfrage ist auf höchster Ebene gestellt worden und nicht bei einer unteren Naturschutzbehörde.
    Diesen ganzen Klimbim hatte wir vor vielen Jahren schon bei Spitzschwanzamadinen und bei Emblema picta. Jedes Bundesland hatte es anders geregelt. Es kann natürlich sein, das es einige Zeit dauert, bis sich diese Neuerung bei allen Behörden herumgesprochen hat. Damals brauchte es sogar Jahre!
     
Thema:

Handelsverbot für Reisfinken

Die Seite wird geladen...

Handelsverbot für Reisfinken - Ähnliche Themen

  1. Junger Spatz - Anzeichen für Suche nach Hilfe?

    Junger Spatz - Anzeichen für Suche nach Hilfe?: Hallo liebe Fories, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage, die mich seit heute stark beschäftigt. Gestern Abend hörte ich am Fenster einen...
  2. Dauerplatz für Taube gesucht (PLZ 87435)

    Dauerplatz für Taube gesucht (PLZ 87435): Hallo! Ich habe vor 3 Wochen eine Stadttaube in sehr schlechtem Zustand und mit schwer verletzten Füßen aufgesammelt... Das Täubchen wurde...
  3. Der passende Vogel für mich?

    Der passende Vogel für mich?: Hallo zusammen, Schon seit geraumer Zeit überlege ich mir einen Vogel anzuschaffen, da ich alleine wohne und oft unterwegs bin möchte ich den...
  4. suche Züchter für Timneh Graupapageien

    suche Züchter für Timneh Graupapageien: als eigenes Thema abgetrennt von hier Guten Tag,ich bin neu hier und suche Züchter für Timneh Graupapageien aus NRW oder Umgebung...
  5. Schwarzohrpapageienpaar 90765 Fürth

    Schwarzohrpapageienpaar 90765 Fürth: Umständehalber suche ich auf lange Sicht für mein Schwarzohrpapageienpaar ein neues Zuhause. Beide Papageien wurden mit Keimfutter, frischen...