Ist mein Shelly ernsthaft krank?

Diskutiere Ist mein Shelly ernsthaft krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe vor ein paar Tagen eine ?Wunde? bei meinem Nymphen entdeckt. Es scheint für mich als Leihen sich dabei um geronnenes Blut zu handeln,...

Schlagworte:
  1. Joneron

    Joneron Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66787 Wadgassen
    Ich habe vor ein paar Tagen eine ?Wunde? bei meinem Nymphen entdeckt. Es scheint für mich als Leihen sich dabei um geronnenes Blut zu handeln, welches sich von einem Nasenloch nach oben seitlich am Kopf entlangzieht, es scheint keine Kruste zu sein. Beim Streicheln am Kopf hat mein Nymphe an der Stelle keine spezielle Empfindlichkeit gezeigt, aber ich weiß nicht, was ich unternehmen soll/kann. Das vermeitliche Blut hat für mich jedoch eher eine braune Farbe, kann aber auch an mangelnder Erfahrung liegen, kann das nicht einschätzen. Werde erst morgen ein Bild davon reinstellen können:

    Zur Vorgeschichte, mein Nymphe ist ca 2 Jahre alt und hat immernoch eine seltsame leicht bläuliche Färbung am Ober/Unterschnabel, wobei dies vielleicht aucg eine natürliche Färbung/mangelnder Abrieb ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Joneron

    Eine Ferndiagnose kann niemals seriös sein. Trotzdem liest es sich für mich so, als hätte dein Shelly sich irgendwo verletzt. Wichtig wäre jetzt zu wissen, ob sich Shelly's Verhalten verändert hat. Frisst er normal, benimmt er sich "normal", also wie sonst auch, hat er Durchfall...... und viele Fragen mehr.

    Insbesondere denke ich da an eventuelle Drähte, mit welchen Leckerlis, Hirse oder Grünzeugs befestigt wurde. Auch Kakteen kämen da in Frage. Vermutlich hast du es bereits getan, nämlich Shelly's Umgebung nach eventuellen Gefahrenstellen abzusuchen.

    Ich drücke deinem Nymphensittich ganz feste die Daumen dass es nichts Ernsthaftes ist :trost:

    P.S: mit der seltsamen bläulichen Färbung am Schnabel kann ich im Moment auch nicht viel anfangen. Obschon ich schreiben kann, dass auch der Schnabel meines Nymphenhahns eine graue, sogar leicht blaugraue Färbung aufweist. Fotos habe ich hier noch nicht aufm Rechner, selbiger ist eben erst aus der Reparatur zurück.
     
  4. Joneron

    Joneron Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66787 Wadgassen
    Er war schon immer ein zurückhaltender Vogel, aber ich konnte nichts besonderes feststellen, er hat ganz normalen Eifer gezeigt, das Weibchen anebalzt und wirkt als wäre nie was passiert.
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hm, ich möchte auf gar keinen Fall eine falsche Empfehlung schreiben. Wollen wir doch warten, bis du das Foto hier hast, und vor allem, bis ein paar UserInnen sich das auch noch angeschaut haben.

    Ich persönlich (mache auch nicht immer alles richtig) würde in so einem Fall "Weibchen anbalzen" das Männchen einfach mal weiter beobachten. Vielleicht mal abduschen, sofern deine Nymphensittiche das mögen. Wenn die Blutkruste erstmal weg ist, kannst du vielleicht auch besser deren Ursprung feststellen.

    Daumen bleiben gedrückt.
     
  6. Joneron

    Joneron Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. April 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    66787 Wadgassen
    Ja ich hoffe auch, dass das Bild morgen Klarheit bringt, ich kann mal Abwaschen versuchen, aber mein Nymphie ist noch nicht so zahm, dass ich das übernehmen könnte, wenn auch er manchmal gerne badet in ein paar Zentimeter-hohem Wasser. Mal schauen ob sich morgen was gibt, auf jeden Fall vielen Dank schonmal :)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Noch etwas vergessen.....

    Wenn ich meine Nymphis mit der Blumenspritze abdusche, dann gebe ich auf 1 Liter lauwarmes Wasser noch einen Esslöffel Apfelessig dazu. Apfelessig wirkt der Verkeimung und auch Pilzwachstum entgegen. Auf einer ganz frischen Wunde könnte so ein Apfelessig natürlich etwas brennen, auf einer verkrusteten, und dann in dieser niedrigen Konzentration eher nicht.
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    wenn Shelly lieber badet, dann lass ihn baden. Aber erst morgen, denn mit nassem Gefieder sollte er nicht schlafen.
     
Thema:

Ist mein Shelly ernsthaft krank?

Die Seite wird geladen...

Ist mein Shelly ernsthaft krank? - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...