Jeder ist anders?

Diskutiere Jeder ist anders? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich möchte Euch fragen, ob Ihr auch so unterschiedliche Wellis habt .... Ich hatte bis vor kurzer Zeit noch 7 Wellis. Mein letzter Welli...

  1. #1 Monika L., 13. Juli 2007
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Hallo, ich möchte Euch fragen, ob Ihr auch so unterschiedliche Wellis habt ....

    Ich hatte bis vor kurzer Zeit noch 7 Wellis. Mein letzter Welli ist leider vor 10 Tagen qualvoll erstickt. Futzemann hatte ich im Laden entdeckt und gleich gewusst, der muss mit. Der ist was besonderes! Das Schicksal im Einzelkäfig zu versauern, musste ich ihm ersparen!

    Und er war wirklich etwas ganz besonderes! Er war wenige Wochen alt und kam zu meiner 6 Welli-starken Truppe (alle anderen waren schon mehr als 1 Jahr alt) und hat sofort eine neue Rangliste geschaffen! ER war ab sofort der, der das Sagen hatte...

    Futzemann war unerschrocken, stolz, kam schon am 2. Tag auf meine Hand und hat mich dazu erzogen, ihn dorthin zu tragen, wohin er wollte. Und das schaffte er nur durch Gewichtsverlagerung auf meinem Finger..!
    Er wusste auch, als einziger, wo die Käfigtür war. Wenn er raus wollte, versuchte er die Tür mit seiner Brust aufzudrücken, er drückte dann fest mit seinem Köpfchen gegen die Tür und konnte nach kurzer Zeit die angelehnte Tür so weit öffnen, dass er sogar von außen wieder in die Voli zurück konnte.

    Wenn er durch Zimmer flog, flog er mit 1000 Extrakapriolen, wie ein Starfighter, er drehte sich um sich selbst um dann steil nach oben und wieder nach unten zu sausen. Er hatte so viel Lust am Leben und am Fliegen...

    Er war so toll, so pfiffig, er fehlt uns allen. Und jetzt möchte ich Euch fragen, ob Ihr auch feststellen konntet, wie groß die Charakterunterschiede und Fähigkeiten von Wellis sein können...

    Mickey ist immer ritterlich - er saß unten im Sand bei Futzemann, als er sterben musste...
    Zicke ist bebachtend - mutig - stolz - und ihrem Mickey treu...
    Lilli ist nur nervös ...
    Merlin ist vorallem dick und lässt sich alles gefallen...
    Wilma ist leider auch dick, aber fingerzahm, sitzt den ganzen Tag auf der Stange und liebt heimlich Mickey...
    Flockie ist der lustigste und unbeschwerteste, er kommt sogar angeflogen und setzt sich auf meine Hand, er lässt sich streicheln und ist vorallem auf Brautschau...immer...

    Freu mich auf eure Antworten...!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ganz ganz großes Beileid zu dem Verlust!
    Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. Ich hab auch schon so eine mutige kleine Frohnatur verloren - mein Flöckchen (Benutzerfoto rechts - finde sie sieht Futzemann ähnlich?)
    Wie schön, dass Futzemann am Schluss nicht allein war - dank Mickey - dann ist der ja auch was ganz Besonderes!
    Gut dass du es schaffst, dich jetzt an den anderen zu freuen. Du hast Recht - sie sind alle verschieden. Gute Idee, dazu einen Beitrag aufzumachen.

    Ich hab 9 Wellis: eine dicke gemütliche Violet, die als Halbstandard von Natur aus die Ruhe weg hat. Dann hab ich Cheffchen, den Frauenschwarm, der als einziger mit allen Mädels schnäbeln darf. Schmuddel, den Gurkenkönig, der am süßesten guckt, Schneewittchen, die keiner leiden kann, Feli, der mit seiner Neugierde und Experimentierfreude den schüchternen Blaui aus der Reserve gelockt hat und mit ihm jetzt eine dicke Männerfreundschaft hat, Gelbie, die am zahmsten ist, Und meine beiden buntesten und jüngsten: Tucks und Bagira, die als einzige auf dem Fensterrahmen landen können und den ganzen Tag baden mögen und beim kuscheln manchmal von der Stange fallen. Ich liebe sie alle und hoffe, dass keiner von ihnen krank wird und sie alle noch lange leben. Und das wünsche ich deiner 6er Truppe auch!
    Alles Gute ! lara
     
  4. #3 Monika L., 13. Juli 2007
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    Lara,
    danke für die lieben, tröstenden Worte!!!
    Ja, ich habe das noch nicht alles überstanden und kann auch noch nicht wirklich drüber reden, wie ich um sein kleines Leben gekämpft habe..vielleicht später..

    Aber Lara, die Beschreibung von Deinen Lieblingen ist wundervoll.. Danke... stimmt also, jeder ist anders und natürlich liebenswert auf seine Art...

    LG, Moni
     
  5. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Stolz, ritterlich, unbeschwert?
    Nunja, da ist aber eine große Portion Vermenschlichung mit im Spiel...
     
  6. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    und wenn schon :zwinker:
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo monika,
    Tut mir leid mit den kleinen Futzemann lass dich:trost:
    Schien ein ganz süßer kerlchen zu sein ;)

    Ich kann nur bestätigen das alle anders sind ;)
    Unsere beiden Brüderchen Baby und Toby sind sich in nichts ähnlich.
    Baby ist ein draufgänger...rotzfrech und immer auf weiberschau..Toby dagegen ist ein ruhiger kerl... schaut keine anderen Hennen ausser seine Lanchen an .
    Hier meine aufstellung..zuerst die kerle.
    Baby (spitzname Loco)+ Toby habe ich schon beschrieben.
    Timon....unser Gentleman Jim ;) ist mit Sissi verpaart
    Balou.... war wie Baby ist aber mit dem Alter doch ruhig geworden....ist nicht an mädels interresiert.:~
    Bobby...unser Opa total ruhig ist aber leicht reizbar.
    Bundi.....ein knuffiger lieber kleiner kerl....hat nur augen für seine Barfi.
    und Bandit.... Balzt mit jeden egal ob Hahn oder Henne.. will immer und überall freundschaft schliessen.

    Die Mädels.
    Barfi... war ein giftzwerg bis Bundi aufgetaucht is....jetzt ist sie total ruhig.
    Snowy...ist mit Baby verpaart.... war schon immer ne liebe ;) kann aber auch giftig werden.
    Sissi...wie sagt man (stille wasser sind tief?) trifft voll zu
    und unsere Lanchen... Die Cheffin. muss ich mehr sagen :D
     
  8. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Mir tut es auch leid um den Kleinen. Er muss wirklich ein besonderer Vogel gewesen sein.

    Auch bei mir haben alles unterschiedliche Persönlichkeiten. Wenn alle exakt gleich aussehen würden, könnte ich sie an ihren Eigenheiten problemlos auseinanderhalten.

    Da wäre einmal der grüne Willi. Er ist der Außenseiter in meiner Truppe und mein Lieblingswelli. Mit seinen 7 Jahren ist er auch der älteste. Er war früher der dickste Freund des Schwarmchefs und das hat seine miese Position in der Rangordnung ganz gut ausgeglichen. Aber nachdem der Chef gestorben ist, hat sich seine Lage verschlechtert. Er benimmt sich anderen Vögeln gegenüber aber auch komisch. Entweder er weicht sofort aus, wenn einer kommt oder er bebalzt alle, dass sie sofort die Flucht ergreifen. Mit ihm habe ich die engste Bindung und er liebt Clickertraining über alles.

    Dann gibts da noch Frodo, ein Abgabewelli von meiner ehemaligen Nachbarin. Er ist der schlauste von allen und der beste Freund von Heini. Die beiden sind den ganzen Tag am schmusen und am kraulen. Wehe, wenn Heini mal bei einem anderen Vogel ist, dann macht Frodo ihm sofort ne Eifersuchtsszene.

    Heini ist der hübscheste von allen. Der Körper ist hellblau, Köpfchen und Flügel schneeweiß mit zarten, hellblauen Wellen. Er sieht aus wie ein Engel und ist total lieb.

    Lisa ist die neueste in meiner Bande und seit einem Jahr bei uns. Sie kam, nachdem der Chef gestorben war. Da sie sich überhaupt nicht für die Jungs interessiert, steht Willi als Außenseiter halt blöd da. Ich hatte gehofft, er würde mit ihr zusammen kommen.
    Leider ist sie nicht gesund, ihre Leber ist stark vergrößert und sie muss Medikamente nehmen. Aber die TÄ sieht gute Chancen, dass man die Leber evtl. wieder verkleinern kann, wenn sie wohl auch nicht zu heilen ist.
    Ansonsten ist sie natürlich die Prinzessin. Es ist immer zum Schießen wenn die drei Männchen am fressen sind und Lisa kommt dazu. Sofort machen alle Platz und sie setzt sich mitten in den Napf. Dabei hat die Kleine nur 37g und wirkt dadurch nicht besonders beeindruckend.
     
  9. #8 Monika L., 14. Juli 2007
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    @ Scotti
    Danke für die tröstenden Worte. Tut gut, denn die Tierliebe und Trauer verstehen nur Tierliebhaber...! In meinem Bekanntenkreis sind leider keine Vogelliebhaber. Scotti, schöne Beschreibung von Deinen kleinen Wellis...jeder ist ein Schatz, oder? :beifall:
    Eine Frage, deine Wellis sind alle unterschiedlich alt?

    @Manuela, danke, ja, er war nicht nur für mich was Besonderes.
    Eine ganz süße Truppe hast du da. Und die Namen sind ja goldig.
    Meine Zicke hat auch einen Leber und Nierenschaden und lebt immer noch... Der TA hatte sie schon aufgegeben... Das war vor einem Jahr...

    Danke, dass ihr mir Eure Wellis beschrieben habt. Es bestätigt meine Meinung. Ist doch soooo super. Diese kleinen Teufel.. :prima:

    Liebe Grüße
    Moni
     
  10. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    yep,
    Bobby ist 10...abgabewelli
    Timon " 5 "
    Snowy und Barfi sind 4 3/4
    Balou ist 4 1/2
    Lana ist 3
    Toby und Baby sind 2
    die beiden neuen Bandit und Bundi sind denke ich etwas über 1 Jahr..Bandit könnte älter sein.
     
  11. H_birdie

    H_birdie Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Monika,

    ich habe auch recht viele Vögel (Prachtfinken und Sittiche) und ich kenne sie auch gut in ihren unterschiedlichen Verhaltensweisen, da ich oder mein Lebensgefährte sie viel beobachten. Insofern kann ich nur bestätigen, dass jeder Vogel einen anderen Charakter hat. Mit gängigen menschlichen Eigenschaftsworten würde ich das nicht unbedingt bezeichnen, aber sie sind schon sehr unterschiedlich in ihrer "persönlichen" Darstellung im Umfeld ihrer Kollegen.

    Der Verlust Deiner Wellensittiche tut mir sehr leid. Aber: Habe ich das richtig verstanden, dass bei Dir in relativ kurzer Zeit 7 Wellis verstorben sind? Wenn ja: Woran lag das? Hast Du eine Diagnose? Vielleicht habe ich ja auch eine wichtige Information überlesen. Wenn dem so sein sollte oder ich einen anderen Thread übersehen haben sollte: Sorry.

    Aber so viele - so schnell ...??? Wie alt wren sie? Gab es Erkrankungen? Erzähl' doch mal, wie oder was da passiert ist oder poste einen Link zu dem Thread, wenn Du die Todesfälle schon dargestellt haben solltest.

    Viele Grüße
    Helga
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Helga,
    Nein... 1 ist gegangen.....Futzemann.
     
  13. #12 Basilikum, 15. Juli 2007
    Basilikum

    Basilikum Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika!

    Es tut mir sehr leid um Deinen Futzemann. :(

    Ich habe zwar nur zwei Wellis, aber selbst die sind in ihrem Verhalten recht unterschiedlich.
    Pauli erzählt viel und balzt gerne, er ist ein kleiner Motzer und fliegt nur ungern, er liebt es von Henry gekrault zu werden, krault aber auch zurück.
    Henry ist neugierig und mutig, wenn es um neue Dinge im und um den Käfig geht, er badet gerne, er ist ein kleiner Flugkünstler und fliegt sehr gerne ganz dicht über mich hinweg.
    Naja, beide finden die Federlose doof, aber das ist ein anderes Thema.

    Wenn die Wohnungssituation es irgendwann zu lässt, werde ich auf jedenfall auf vier Wellis aufstocken. :D
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Monika L., 15. Juli 2007
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    @ Scotti,
    ich habe deshalb gefragt, weil ich gerne noch Wellis aufnehmen möchte. Wie du weißt, kann ich bald zwei junge Wellis holen. Also, wenn ich richtig verstehe, ist es kein Problem Wellis in allen Altersgruppen aufzunehmen...
    Danke schonmal für deinen Tipp...!
     
  16. #14 Monika L., 15. Juli 2007
    Monika L.

    Monika L. und ihre Rasselbande

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kölnerin in Oberfranken
    @ Basilikum...wie rührend...meine Bekannten sehen in Wellis nur Vögel...schlimmer ist ja die Wellibesitzerin...die hat ja noch einen Vogel mehr als im Käfig zu zählen sind....grins....
    Und ich liebe diese kleinen lustigen Lauser...und es freut mich, dass ihr die gleichen Beobachtungen macht...! Es scheint, es gibt noch viel mehr unterschiedliche Charaktere...!!!!
    LG, Moni
     
Thema:

Jeder ist anders?