Kabelknabbern

Diskutiere Kabelknabbern im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Da ich mir bald ein paar Sperlingspapas kaufe, habe ich bereits mit den vorbereitungen begonnen. Da mein Freund mit PC arbeitet...

  1. Lilith

    Lilith Guest

    Hallo zusammen,

    Da ich mir bald ein paar Sperlingspapas kaufe, habe ich bereits mit den vorbereitungen begonnen. Da mein Freund mit PC arbeitet und es von Kabeln nur so wimmelt, muss ich mir echt sorgen machen. Ich habe gehört diese kleinen Kerlchen knabbern sooo gerne und alles mögliche an!:( Da ich echt keinen Bock habe einen meiner Lieblinge eines Tages getoastet aufzufinden muss ich richtig erfinderisch sein!!

    Hatte gestern folgende Idee:

    Ich mache die Kabel ungeniessbar für die kleinen! Ich habe früher als kind eine Tinktur bekommen die das Fingernägelkauen unmöglich macht (unglaublich bitter und WIEDERLICH) aber anscheinend nicht giftig! Wäre doch ne gute Idee die Kabel damit einzureiben, damit die papas schon beim ersten bissen verstehen das die Kabel ungeniessbar sind!!!

    Was denkt Ihr??? Könnte das funktionieren??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Lilith,

    erstmal von mir ein herzliches Willkommen hier :). Hast Du schon einen Züchter in Deiner Nähe gefunden?

    Das hört sich gut an mit dieser Anti-Knabber-Tinktur. Ich könnte mir schon vorstellen, daß das funktioniert. Wie heißt denn das Zeug und wo bekommt man es (Apotheke)?
    Der Schuß könnte natürlich auch nach hinten losgehen, wenn die Racker merken, daß da sooooooooooooo gut schmeckende Kabel rumliegen ;). Das glaube ich allerdings nicht! Man müßte sie am Anfang einfach gut beobachten, wenn sie zum ersten Mal die Möglichkeit haben, an Kabel ranzukommen.

    Meine beiden knabbern übrigens überhaupt nicht an Kabeln rum. Vielleicht hast Du ja auch das Glück mit Deinen :)!
     
  4. Lilith

    Lilith Guest

    Hallöchen Nicole

    Habe bis jetz nur einen Züchter aufgespührt,zahle für ein Pärchen 200.--CHF. Dauert aber noch ein bisschen den er macht sie handzahm. Wilde bekäme ich sofort für 160.--. Ist aber 3 Std. fahrt bis zum Züchter! :( *ichwokeinautohab*.Habe auch ein Pärchen in ner zoohandlung geordet. Sind 1 Jährig und nicht an Menschen gewöhnt. Ich denke ich suche einmal weiter ob ich nicht in meiner umgebung einen finde!

    Die Anti-Knapper-Tinktur hiess dazumal Bite-X, es oder was ähndliches findet man glaube ich in den Apotheken. Wäre gut wenn das Zeugs auch bei Vögel wirkung zeigt, dann könnte ich so einige sachen von ihnen in sicherheit bringen!

    Wäre natürlich grösste wenn meine auch keine Kabel mögen!!
    :) Tja glück muss man haben!!
     
  5. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    8o 200 CHF, ganz schön teuer!! In den USA sind sie allerdings noch teurer (zumindest zum Teil), da kostet ein Pärchen so ca. 300-350 $. Die spinnen, die Amis ;) :D! Kann aber sein, daß das Handaufzuchten sind, das ist aus dem Angebot nicht hervorgegangen.

    Drück Dir die Daumen, daß Du einen guten Züchter in Deiner Umgebung findest. Hoffe, wir hören bald gute Neuigkeiten :)
     
  6. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo,

    also meine zwei Racker sind bisher auch noch nie an Kabel gegangen. Viel interessanter sind da ja auch Rauhfasertapeten:D Vielleicht interessieren sich Deine ja auch nicht für die Kabel....

    Mit dem Mittelchen..... ich drück Dir die Daumen, dass es klappt, sollten sie doch über die Kabel herfallen wollen. Allerdings schmecken Vögel zwar, aber bei weitem nicht so ausgeprägt wie Menschen. Insofern könnte es tatsächlich sein, dass sie sich nicht unbedingt von der Mixtur abschrecken lassen. Aber ausprobieren kannst Du es ja mal....

    Liebe Grüße
     
Thema:

Kabelknabbern