Kakksis Verwandtschaft............

Diskutiere Kakksis Verwandtschaft............ im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ........kein Zweifel

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    ........kein Zweifel
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    ein arbeitsreicher Tag

    war heute
     

    Anhänge:

  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    jouuuuuu - Hilde hat richtig

    mit angepackt :D
     

    Anhänge:

  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    und der liebe Rudi

    war auch nicht untätig daneben gesessen........

    doch nun ist er satt und zufrieden und sooooo müde :o
     

    Anhänge:

  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    nochmal

    die fleissige Hildegard :D
     

    Anhänge:

  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hildes Bauchgefieder

    ist etwas struppig :~

    Denn sie hatte "Hyperkeratose" am Ständer.
    Wurde vom TA behandelt, und wir (mein Mann und ich) cremen nun jeden Abend die Füsschen mit Beinwellsalbe (nach Absprache mit dem TA) ein. Da bleibt schon leider was davon in den Federchen hängen.

    Und die kleine Hilde badet/duscht sooooo ungerne :k
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    ach ja

    Hildes Füsschen sehen schon wieder richtig gut aus, ist schön abgeheilt
     
  9. #8 Stefan R., 27. Mai 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    na, gott sei dank geht es ihr wieder besser. Was ist denn das genau für eine Krankheit? Ein Pilz oder sowas?
     
  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hyperkeratose ist eine Störung der Hornhautbildung...eine überschießende Hornhaut , die dann leicht einreißt ist die Folge.
    Soweit mir bekannt ist , sind nicht Bakterien oder Pilze die Auslöser , Ursache weitgehend unbekannt, evtl erblich ,Vitamin-A Mangel oder Hormonstörung
    Gibts auch bei Menschen, da wird es mit Salicylhaltiger Salbe behandelt , die hornhauterweicend wirkt und die Rißbildung verhindert.
     
  11. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja,

    da hast du ja zwei fleißige Handwerker :D ! Korbwaren aller Art sind bei meinen auch sehr beliebt, das ist jedes Mal ne Sauerei, gell *gg ? Hauptsache, die lieben Geierlein haben ne Beschäftigung und langweilen sich nicht :).

    Oh je, da wart ihr also mit Hyperkeratose geplagt 8o ? Diese Erkrankung beruht ja auf einem Vitmanin-A-Mangel, hat die TÄ euch ja sicher gesagt. Was macht ihr denn dagegen, außer der Salbe meine ich ? Die heilt ja nur das Symptom, aber nicht die Ursache ? Ich vermute, sie hat ne Spritze bekommen mit Multivitaminen, bzw. Vitamin-A-Präparat ?

    Besonders häufig scheint Hyperkeratose ja bei gelben und weißen Kanaries vorzukommen. Diese haben aber öfters eine genetisch bedingte Resorptionsstörung für das Provitamin A. Das bedeutet, dass diese Vögel, auch bei ausreichender Grünfutterversorgung, die darin enthaltene Vitamin-A-Vorstufe (Provitamin A) nicht ausreichend verwerten können
    Behandelt wird das durch eine monatliche Injektion von Multivitaminen mit hohem Vitamin-A-Anteil, die Hornschuppen kann man mit einer Lebertransalbe aufweichen und dann vorsichtig entfernen. (Quelle: Quinten, Ziervogelkrankheiten).
    In wieweit das auf Sittiche zutrifft, weiß ich leider nicht, bin ja kein TA. Könntest du sie eventuell mal fragen, falls ihr nochmal hinmüßt ? Denn ich denke doch, dass du deine Geier gut ernährst, hab ich ja schon oft gelesen, und Grünzeug bekommen sie auch genug. Daher frage ich mich, ob das bei denen eventuell genauso ist wie bei manchen Kanarien ?

    A.Wedel, Ziervögel, schreibt allerdings, dass doch Ernährungsmängel vermutet werden. Das könnte ja bei deinen Sittichen trotzdem vorliegen – vielleicht fressen sie nicht genug vom dem Grünzeug ? Man kann sie ja nicht zwingen, der eine frißt viel Grünes, der andere wenig, das kenn ich von meinen auch :~.
    Musst du ihr nun regelmäßig ein Vitaminpräparat oder Vitamin-A-Präparat geben ?

    @Kathrin: du warst schneller :D !
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Stefan, Maja und Kathrin

    Vielen Dank für Eure Beiträge.

    Nun zur Hyperkeratose:
    So steht als Diagnoseergebnis auf der Rechnung.
    Der TA jedoch meint dass eventl. auch ein Fremdkörper in die Fusssohle eingedrungen sein könnte. Jedenfalls konnte er diese Hautwucherung ganz einfach von der Fusssohle abheben, ohne Narkose, ohne dass Hilde sich grossartig dagegen gewehrt hätte. Verbunden war das alles mit einer Schwellung des Beinchens, sodass der Ring nun entfernt wurde.

    Eine Vitamin-Spritze hat sie verabreicht bekommen, das ist richtig. Nur ist es ja so dass ich regelmässig Nekton-S verabreiche, auch gibt es täglich frisches Obst und Gemüse, naja an alles gehen sie halt nicht ran ;)

    Ich habe inzwischen im Reformhaus einen Mangosaft gekauft, welchen ich jetzt ins Trinkwasser einrühre, im Wechsel mit Nekton-S, Obst und Gemüse gibt es nach wie vor. Die beiden sind eben zuweilen sehr wählerisch, sie fressen nur:
    Gurke, Paprika, Apfel, Pfirsich, Orange, Vogelmiere , Salat und Löwenzahn und Kiwi. Mit anderen Obst- und Gemüsesorten müssen wir halt weiterhin viel üben :D
    Möhren z.B. werden nicht mal angeguckt :k
     
  13. #12 Federmaus, 27. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Fleißig, fleißig Deine Haubenschlümpfe :p 8) .


    Freut mich das Hildes Füßchen (Ständer:o ) wieder geheilt ist.
    Ich gebe auch regelmäßig Vit. Präperate. so 2 wochen geben und dann ~4 Wochen Pause.
     
  14. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sonja,

    bei Hühnern und Wellis hab ich schon von „papillärer Hyperkeratose“ im Mittelfußballen gehört, warum dann nicht auch beim Nymphensittich.

    Ich hatte gedacht, sie hätte das an den Ständern direkt gehabt, dass sieht so charakteristisch aus, dass man es auch als Laie erkennt, habe da nämlich schon Photos gesehen. Die Ständer sind dann wie von einer Art Hornplatten oder – schuppen bedeckt, die so dachziegelartig übereinander liegen. Sieht ganz ulkig aus.

    Kathrin hat natürlich auch recht, man vermutet auch noch andere Ursachen, wie Hormone usw., aber ein Vitamin-A-Mangel scheint wohl immer damit einherzugehen.

    Dann wünsch ich deiner Maus, dass sie ganz schnell wieder gesund wird, was bei deiner guten Pflege ja klar ist :) !
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Federmaus, 27. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sonja :0-

    Das ist eh schon viel Gemüse was Deine Häubchen futtern.

    Meine rühren außer Gurke nicht viel an :( . Mal am Apfel beißen, Paprika wird mit Verachtung gestraft, ......0l halt Zucchini fällt mir noch ein, verwechseln sie wohl mit Gurke :p .

    Außer Vogelfutterpflanzen (Löwenzahn, Gräser Vogelmiere , .... ) die werden schon zerlegt :) .
     
  17. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Maja, Hallo Heidi

    Obwohl "Ständer" auf der Rechnung steht, so war diese Wucherung doch an der Fusssohle direkt.

    Ist mit Ständer die Fusssohle gemeint, maldummfrag :~ :?

    Jedenfalls war ich eben nochmal mit Hilde beim TA, da sie heute ihre 3. und letzte AB-Spritze bekommen hat. Der TA meinte vorige Woche dass eventuell eine aufsteigende Entzündung vorliegen könnte, wegen des geschwollenen Knöchels.

    Heute meinte der TA dass Hildes Füsschen richtig klasse aussieht, wir müssen nun nicht mehr hin.

    @ Heidi: ja, ja die Nymphis sind schon wählerische Zeitgenossen, was die Ernährung anbelangt. Orange wird auch erst seit letztem Winter genascht. Ich habs einfach immer wieder angeboten, auch selbst vor ihren Augen immer wieder Orange gegessen und genüsslich dazu geschmatzt :D
    In dem Buch Vogelfutterpflanzen habe ich auch die Vogelwicke entdeckt, welche in meinem Garten massenhaft wächst, doch die Häubchen rühren das nicht an :k während die Wellis das mit Stumpf und Stiel auseinander pflücken

    @ Maja:
    >>> da hast du ja zwei fleißige Handwerker ! Korbwaren aller Art sind bei meinen auch sehr beliebt, das ist jedes Mal ne Sauerei, gell *gg ? Hauptsache, die lieben Geierlein haben ne Beschäftigung und langweilen sich nicht .<<<

    Hihi, ich selbst liebe Korbwaren auch sehr, macht ne gemütliche Atmospäre. Somit haben meine Geier immer seeeehr viel Arbeit.
    Natürlich bekommen sie auch Naturäste und Zweige, hab ne Mirabelle im Garten, auch Apfelzweige und Haselnuss gibts abwechselnd. Doch die Körbchen scheinen auf die Hauben einen ganz besonderen Reiz auszuüben. Oh ja, und diese Schweinerei im Wohnzimmer ;) aber was soll's, ich sag mir halt immer "lieber ne Sauerei im Stübchen als nen kranken Vogel zu haben

    @ alle:
    herzlichen Dank für Eure lieben Genesungswünsche für Hilde, sie wird noch ne Weile mit Beinwellsalbe eingecremt. Rudi muss immer gaaaanz genau zusehen, was wir mit der kleinen Maus anstellen, und hinterher wird immer gegackert und gemeckert :D
     
Thema:

Kakksis Verwandtschaft............