Kann ein entflogener Nymphie im Herbst & Winter überleben?

Diskutiere Kann ein entflogener Nymphie im Herbst & Winter überleben? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe 2 Nymphis und am 02. September ist leider meine Henne abgehauen. Ich bin am Boden zerstört, sie war mein Ein und Alles.. Es war...

  1. Melike

    Melike Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe 2 Nymphis und am 02. September ist leider meine Henne abgehauen. Ich bin am Boden zerstört, sie war mein Ein und Alles.. Es war nicht meine Schuld, dass sie wegflog. Auf jeden Fall haben wir sie im Wald gesehen,auf einem 10 Meter hohen Baum und wir haben alles versucht, dass sie runterkommt. Wir haben Äpfel geschmissen, unser Männlein mitgenommen dass sie runterkommt, ... kurz bevor als die Feuerwehr kam, flog sie in den größeren Wald, der 10 mal größer als mein Dorf ist und wir haben nichts mehr von ihr gehört.. der Wald ist hinter einer Autobahn..
    Ein paar Tage später habe ich ein Weg in den Wald gefunden. Ich war endlich hinter der Autobahn und war Futter streuen. Dort gab es ein Waldweg. Ich hab leider keine Stimme von meiner Henne gehört..
    mein Männlein schreit/ruft nach ihr, heult und isst nichts mehr. Wir waren im Rathaus und haben es im Internet gestellt, dass wir unsere Sunny suchen.
    Wir waren in den ersten 2 Wochen jeden Tag Sunny suchen, wir haben sogar den Käfig auf die Terasse gestellt. Keine Spur..

    Lange Rede, kurze Frage:
    Kann meine Sunny im Riesen großen Wald im Herbst und auch im Winter überleben?
    Davor hagelte es, es gab ein Mega Gewitter und es blitzte auch.. morgens senkten die Temperaturen bis zu -2 Grad Celsius.
    Das Wetter war und ist immernoch sehr kalt und es regnet stark..

    Ich danke euch jetzt schon mal. Und was kann ich dafür tun, dass ich nicht mehr heule und abgelenkt bin? Die neue Henne wird außerdem in ca. einer Woche kommen, mein Männchen ist zwar 6 Jahre alt und die Henne ist 2 Monate alt, macht das was aus?
    Dankeschön nochmal, an diejenigen, die mir antworten!❤️
     
  2. #2 Sammyspapa, 02.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    2.103
    Ort:
    Idstein
    So hart es klingt, aber ich würde mir da keine Hoffnungen machen, dass sie (wenn sie überhaupt noch lebt) den Winter packt.
    Kannst nur drauf hoffen, dass sie irgendwem zugeflogen ist und sie jetzt da im warmen hockt.
    2 Monate ist mMn zu jung für den Hahn. Die Henne ist dann grade ein Baby und der Hahn wird seine Behausung verteidigen oder u.U zudringlich, womit die Henne nichts anfangen kann.
     
  3. #3 Alfred Klein, 02.10.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.093
    Zustimmungen:
    1.541
    Ort:
    66... Saarland
    Es tut mir leid Dir das sagen zu müssen, definitiv nein. Es ist jedoch möglich daß Sunny irgendwann auch wieder aus dem Wald heraus kommt und Hilfe bei Menschen sucht. Das werdet ihr nicht sein, sie findet ja nicht wieder zurück. Wenn sie dann Glück hat nimmt irgendwer sie auf und sie lebt weiter.
    Daß sie heraus kommen kann ist durchaus möglich, Nymphen sind sehr gute Flieger welche durchaus 20 bis 30 Km weit am Tag fliegen können.
    Das ist weniger gut bis schlecht. Die Henne sollte doch schon mindestens geschlechtsreif sein. Gehe mit der Maus hier im Forum mal ganz oben auf Link Liste und klicke dort auf Kleinanzeigen, vielleicht ist da was für Dich dabei, eine etwas ältere Henne. Weiter kann ich Dir nicht helfen, ich weiß ja nicht woher Du kommst.
     
Thema:

Kann ein entflogener Nymphie im Herbst & Winter überleben?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden