Klickerfragen

Diskutiere Klickerfragen im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr! Ich habe bei meiner Sunny jetzt eine längere Klickerpause hinter mir, da sie etliche Male mit einer Kropfentzündung kämpfen musste....

  1. sonne

    sonne Guest

    Hallo Ihr!

    Ich habe bei meiner Sunny jetzt eine längere Klickerpause hinter mir, da sie etliche Male mit einer Kropfentzündung kämpfen musste. Jetzt habe ich es wieder versucht und mußte verblüfft feststellen, das sie es noch kann! *g

    Als Belohnung nehme ich Wetabix.

    Sie kann den Targestick berühren, geht auch eine gewisse Strecke um ihn zu berühren, wobei wenn er zuweit weg ist, hat sie kein Interesse mehr!

    Und was ich auch noch vor der Pause gemacht habe, sie praktisch für eine Drehung zu belohnen, allerdings macht sie das nicht wirklich auf Komando, also ich sage zwar Dreh (8o ), sie macht es aber nur manchmal und ich muß eine Bewegung mit der Hand dazumachen.

    Ich weiß jetzt momentan nicht wie ich mit ihr weitertrainieren soll.
    Mein Ziel ist ja eigentlich sie vom Beissen meiner Kleinen (ihrer Wellipartnerin:~ ) abzubringen.

    Ist das möglich, z.B. durch das Kommando Weg - Davon - oder durch Ausmerzungsverhalten, also sie ignorieren wenn sie die Kleine durch den Käfig scheucht?

    Ich habe in den FAQ auch irgendwas von verschiedenen Kommandos gelesen z.B. auf oder so, habe aber dazu irgendwie nichts gefunden:~ :~ .

    Hoffe ihr könnt mir helfen und Tipps geben!

    Weil Spaß macht es meiner Sunny schon, wen ich mit dem Klicker ankomme?

    Ach ja und muß ich sie jedesmal belohnen, irgendwo habe ich gelesen einmal belohnen einmal nicht, damit es spannend für den Vogel bleibt???

    Lieben Gruß

    Sonne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Ja die Kleinen haben ein gutes Gedächtnis. ;)

    Weetabis? hat das nicht Salz, Zucker und was weiss ich noch? Gibt es wirklich nichts sonst, was sie motiviert? Die Kleine hat ja ohenhin einen etwas angeschlagenen Kropf/Gesundheit - da wäre ich sehr sehr vorsichtig, was ich ihr gebe.


    Zum Training:

    Niemals das Kommando sagen, wenn das Verhalten nicht 100%ig sitzt. Denn so lernen sie, dass das Kommando bedeutet, mache wenn Du Lust hast und sonst lass es bleiben.

    Ist in den FAQs auch erklärt.


    Wg. Partner jagen.

    Es ist am leichtesten ein Verhalten was Du willst zu belohnen, statt eines was Du nicht willst abzugewöhnen. Hat der Vogel etwas gelernt was sich viel mehr lohnt, dann wird das andere Verhalten immer seltener.

    In diesem Zusammenhang gibt es z.B. freidlcih nebeneinander sitzen,w as Du verstärken könntest, oder mit einem designierten "Spielzeugfeind" kämpfen, o.ä.



    Hast Du auch schon mal versucht, diese Thematik über die Suchfunktion abzugreifen? Ich meine ich hätte schon mehrfach recht detailliert dazu geschrieben - grad heute morgen z.B. im Welliforum.

    LG,

    Ann.
     
  4. sonne

    sonne Guest

    Danke Lily für die Antwort!

    Wäre Zwieback besser, weil Kolbenhirse ist auch nicht gut oder?
    Die streiten sich die Gemüter, einige behaupten sie ist gut bei für den Kropf andere sagen sie fördert Kropfentzündungen.

    Sehr sehr vorsichtig für immer oder nur für jetzt! Sie liebt nämlich diese Wetabixzeugs!

    Werde gleich suchen nach Partner jagen, danke!
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Von Zwieback halte ich nicht so viel. Zum einen ist es auch nicht gesünder als Weetabix (lies mal was da drin ist. Salz ist immer ein Bestandteil). Zum anderen bin ich mir nicht sicher inwieweit es aufquillt und den Kropf evtl. verstopfen könnte, wenn das Tier anfällig für so etwas ist.

    Hirse, SB Stückchen, Sesamkörner (kann man mit ein bisschen Erdnussbutter am Löffel festkleben), Erdnussbutter, geht alles. Frag doch am besten mal Deinen TA, ob er bei einem dieser Futtermittel Bedenken hat.

    Wenn sie anfällig ist für Kropfentzündungen wäre ich immer etwas vorsichtig. Es gibt so viele tolle und gesunde Sachen, die ein Vogel fressen kann. Warum sein Leben mit "Junk Food" verkürzen?

    LG,

    Ann.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Klickerfragen