Körnerfest...

Diskutiere Körnerfest... im Aras Forum im Bereich Papageien; HAb da gleich noch eine Frage : wie bekomme ich einen Ara Körnerfest. WAs muss ich beachten. Mir sind bei meinem Züchter doch schlimme Zweifel...

  1. #1 Claudia4711, 18. Januar 2006
    Claudia4711

    Claudia4711 Guest

    HAb da gleich noch eine Frage : wie bekomme ich einen Ara Körnerfest. WAs muss ich beachten.
    Mir sind bei meinem Züchter doch schlimme Zweifel aufgekommen, da jeweils zwei Aras in sehr engen Käfigen gehalten werden.8( Sogar der Boden hat ein Gitter8o , dass kann doch nicht gut sein. Es gibt zwar Sitzstangen, aber ansonsten hängen die Jungtiere meist.
    Damals, habe ich auch meinen Ara selbst mit der Spritze gefüttert und auch körnerfest bekommen.
    Bin allerdings sicher, dass es da einige Kniffe gibt, um das Ganze zu erleichtern.
    DAs heißt, ich möchte meinen Vogel dort so schnell es geht dort herausholen:(
    Wie seht Ihr dass?????:~

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Claudia,

    schau mal in deinen privaten nachrichten da sind deine fragen schon fast alle beantwortet :zwinker:
     
  4. #3 tweety1212, 19. Januar 2006
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Warum kaufst du dir denn einen Vogel von so einem Züchter? Wenn dich nicht irgendwas mit ihm verbindet lass die Finger davon, sonst unterstütz du nur, dass noch mehr Babys so aufgezogen werden.
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Claudia!
    Ich war gestern abend nicht mehr online und bat deswegen Doris,dich auf meine PN hinzuweisen.Schön, dass du sie gefunden hast.Wie du siehst habe ich bereits Vorgestern erahnt das diese Frage kommen wird.:~

    Du hast unwissend in ein "Wespennest" gestochen.Gib mal bitte unter "suchen" oben in der blauen Leiste das Wort "Handaufzucht" ein......du wirst erschagen mit Beiträgen.Das ist wohl das meist diskutierteste Thema und auch das wo die meisten Emotionen hochkochen.
    Ich sage dir meine Meinung dazu......gründlich informieren mußt du dich.

    Ich bin grundsätzlich gegen Handaufzuchten,es sei denn,es ist ein Notfall.Und die Krönung dieses Themas,ist für mich,wenn man als Laie einen nicht futterfesten Vogel aufnimmt.
    Die Gefahr,bei der Aufzucht etwas falsch zu machen ist groß.Da geht die Palette von schiefem Schnabel über Kropfentzündungen bis zu Aspergillose(Schimmelpilzen in der Lunge) und leider sind viele Tiere auch schon gestorben.Und das weil der ahnungslose Halter nicht gemerkt hat,wie sein Vogel langsam aber sicher verhungert.
    Erst bei meinem letzen Tierarztbesuch traf ich so einen Halter mit seinem 12 Wochen alten Gelbbrust.......der Vogel war schon voller Schimmelpilzen.

    Für mich muß ein Vogel kein Kuscheltier werden.Mir reicht es völlig,wenn er soweit zahm ist,dass er gerne zu mir kommt,Futter aus der Hand nimmt und ich freundschaftlichen Kontakt zu ihm habe.Alles was darüber hinausgeht,also ob er sich anfassen läßt,sollte vom Vogel selber kommen und nicht durch eine umstrittene Aufzuchtsform angewöhnt werden.
    Ich habe zwei Tiere ,die als Naturbrut groß geworden sind und mit ihnen bin ich voll auf zufrieden.Henry ist sehr zahm,Jule etwas skeptisch noch.Aber wenn ich bedenke,dass wir ein Leben lang zeit haben,uns kennen zu lernen,stört mich das überhaupt nicht.Wichtiger war mir immer,dass die beiden sich lieben und das tun sie.

    So einen Züchter wie deinen,habe ich mir auch angesehen.Ich konnte damals kein Tier von ihm nehmen,so leid sie mir auch getan haben.Ich brauche einen Züchter zu dem ich Vertrauen habe,den ich fragen kann und der mit den Tieren auch gut umgeht.Bei dem Züchter,der die Tiere so gehalten hat,wie deiner,hatte ich sofort ein ungutes Gefühl.

    Wenn du meine ehrliche Meinung hören willst-
    Finger weg von den Tieren.Wenn es schon unbedingt eine Handaufzucht sein muß,dann bitte ein Vogel der futterfest ist.Die Gefahr,dass die Probleme dir über den Kopf wachsen und dein Tier krank wird,unterversorgt oder gar stirbt,wäre mir zu groß.
    Du hast immer noch deine Tiere vor Augen,damals,vor 20 Jahren.
    Die Erkenntnisse haben sich sehr verändert.Bitte lies dir erst einmal viel zu dem Thema Handaufzuchten durch.Vielleicht änderst du deine Meinung noch.
    Naturbruten sind die gesünderen Vögel,körperlich und vor allem seelisch und werden genauso zahm.
    Liebe Grüße,BEA
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      Dateigröße:
      23,4 KB
      Aufrufe:
      161
  6. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia,

    Ich habe auch immer wieder Schwierigkeiten, wenn ich so etwas sehe. Der erste Impuls ist dann, das arme Tier zu retten. Wenn man das aber tut, wird dieser Züchter nur belohnt. Denn er hält seine Tiere nicht richtig, verkauft sie aber doch.

    Zu der anderen Sache hat Bea ja schon alles gesagt.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  7. Raymond

    Raymond Guest

    was mir da am herzen liegt ist das der ara wenn schon hz wenigstens noch eine zeit mit seines gleichen verbringen darf und er sieht was artgleich ist:(

    am gitter haengen fast alle jungvoegel egal ob ara oder welli , daher wuerde ich das risiko einer hz nicht auf mich nehmen.
     
  8. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Claudia,

    bin der selben Meinung wie die anderen, man darf solche "Züchter" nicht unterstützen! Unter den Bedingungen gehalten, glaubst du auch das die Tiere dann überhaupt gesund sind?! Meiner Meinung glaub ich das nicht und wenn es ""nur"" seelisch sein sollte, das was mit ihnen nicht stimmt, lass es lieber!:nene:

    Schick den ATA = Amtstierarzt dorthin, oder den Tierschutz, lass einfach mal einen anonymen Typ eingehen.
     
  9. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Warum anonym? Wenn dann bitte mit seinem Namen dahinter stehen.
    Anonym ist feige!!

    Und warum überhaupt?

    Nur weil ein unerfahrender Vogelhalter oder Vogelhalterneuling meint es ginge nicht mit rechten Dingen zu, soll gleich der ATA bzw. Tierschutz hingeschickt werden???:nene:

    Ich bin mit Sicherheit kein Freund von HZ's !! :nene:

    Aber wenn man mal etwas logisch denkt, dann erklärt sich auch warum die Jungvögel noch oft am Gitter hängen.

    Sie müssen nämlich erst lernen auf Ästen/Stangen zu sitzen.
    Der Greifreflex, um diese zu umgreifen, muß vom Vogel erst erlernt werden.


    So, und das Gitter, was ich persönlich auch nicht soooo toll finde und es nicht wirklich das bringt, was man sich erhofft, dient sicherlich dafür, das die Babys sich die Pfoten nicht so doll mit Kot beschmieren.

    Also es muß nicht gleich Alles als tierschutzwidrig erscheinen, weil der Eine oder Andere es aus Mangel an Wissen und Kenntnis komisch findet.

    Und wieso kommt Dir der Züchter erst jetzt komisch vor?
    Du bist doch sicherlich nicht das erste Mal da. Oder?

    Vielleicht wäre es sinnvoll mal den Züchter darauf anzusprechen ? :)
     
  10. Raymond

    Raymond Guest

    danke Heike,

    du hast es besser beschrieben als ich...:zustimm:
     
  11. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja, Heike das mag schon stimmen, aber auch wenn ich ein Laie bin, sehe ich dennoch den Unterschied zwischen Freude und Schmerz, oder?

    Auch denke ich braucht ein junger Vogel insbesondere ein Ara schon viel Platz, damit er die Flügel austrecken kann, und dessen Muskeln so aktiviert.

    Außerdem ist nicht jeder so mutig wie du und ich und stehen mit dem Namen dahinter, man kann es dann halt auch anonym machen.

    Natürlich kann man zuerst mit dem Züchter reden, dabei kommt es auch immer darauf an wie alt jener ist. Ist er nämlich schon älter ändert er "seine" Ansichten nicht mehr so schnell, das ist beim Menschen generell so.:traurig:

    Außerdem machen solche Züchter, die wissen das ihre Haltung nicht optimal ist, schnell zu.
     
  12. #11 Claudia4711, 19. Januar 2006
    Claudia4711

    Claudia4711 Guest

    Körnerfest

    Doch, ich war zum ersten Male dort. Aber so langsam kommt bei mir die Wut hoch, Wut über mich selber. Wenn Ihr schreibt, die Vögel müssen erst lernen auf den Stangen zu sitzen, so ist dasvöllig richtig. Unser Vogel damals, saß auch erst einige Zeit auf dem Bodem, oder er hing am Gitter, bis er sich auf die Stangen traute.

    Was den Züchter angeht, so habe ich ihn durch GOOGLE gefunden, angerufen, einen Termin ausgemacht und bin mit meinem Mann hingefahren.
    Wisst Ihr, langsam merke ich, dass das Vogelgeschäft ( doof ausgedrückt ) nicht einen Deut besser ist, als das mit den Hunden, leider.8(

    Alles was Geld bringt wird vermarktet.

    Der Mann wohnt in Antweiler bei Euskirchen. Den Namen hat mein Mann gerade im Mantel, und der geht Gassi. Aber ich schau, nach, dass versprech ich Euch.
    Und nochmal hingehen tue ich auch.
    Was er allerdings hatte, war ein Termosthat mit Zeitschaltuhr. Und so eine Art Luftbefeuchter. Also achtet er sehr auf seinen Schutzraum, der auch durch eine Schleuse nochmals abgesichert ist.:beifall:

    So, im Augenblick wärs dass für heute, jetzt mach ich mich mal schlau, und gehe auf Suche nach seinem Namen.
     
  13. #12 Claudia4711, 19. Januar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Januar 2006
    Claudia4711

    Claudia4711 Guest

    Körnerfest????

    Hier ist die Site : papageien-w*****.de

    DA könnt Ihr selbst mal reinschauen. Auf den ersten Blick sah es für mich ok. aus.

    Macht Euch selbst ein Bild.

    ACHTUNG!!
    bitte keine Namen öffentlich!Eine Klage wegen Verleumdung macht sich nicht so gut!Danke,BEA
     
  14. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn jemand schreibt, dass ein Züchter seine Papageien schlecht hält, kochen immer leicht die Emotionen hoch - bei mir auch. Wenn man es dann - wie Heike es getan hat - etwas relativiert, sieht die Sache schon anders auch.

    Die Homepage habe ich mir kurz angesehen und da kann ich auf den ersten Blick nichts schlimmes finden. Es sieht doch alles sehr gut aus - da habe ich wirklich schon schlimmeres gesehen.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  15. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Sandra,

    ich weiß nicht, ob man als Laie richtig beurteilen kann.
    In meinen Anfängen habe ich auch Vieles mit anderen Augen betrachtet. ;)

    Sicher braucht ein Jung-Ara Platz.

    Trotzdem werden sie gerade in so einem Alter noch in recht kleineren Behältnissen gehalten - gibt den Vögeln mehr Schutz.

    Wie gesagt, sprich ihn mal persönlich darauf an. ;)
     
  16. #15 Claudia4711, 19. Januar 2006
    Claudia4711

    Claudia4711 Guest

    Danke!!!!!!!!!!!

    Wollte heute sowieso noch rausfahren. Und ganz sicher, nehme ich meinen ganz persönlichen Fragenkatalog mit.:p

    Werde Euch noch berichten.
    Bis dann und nochmals vielen lieben Dank.......;)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. nicolaus

    nicolaus Guest

    Claudia, bist Du schon weg?! 8o
    Ich habe Dir eine persönliche Nachricht geschickt!!! Guck mal schnell in Dein Postfach ...

    Ich bin normalerweise dafür bekannt, dass ich mich für Handaufzuchten und Züchter einsetze, die selbst welche betreiben.
    ABER: Vielleicht rufst Du uns vor einem überstürzten Kauf mal schnell an?
     
  19. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Claudia

    bin in punkt hz wie Bea eingestellt.

    ein sehr guter rat ist, auf keinenfall einen nicht futterfestes tier zu erwerben und schon garnicht, wenn du nicht ausreichend erfahrung mit der hz hast. die gefahr das er es nicht lange macht ist da zu gross. würde auch erst mal mit dem züchter drüber reden und nicht vorschnell urteilen, in der bruthöhle haben sie auch nicht übermässig platz. wenn es ein seriöser züchter ist, wird er dir den vogel auch erst geben, wenn er 100 % futterfest ist. die paar tage bzw wochen kannste dann auch noch warten.
     
Thema:

Körnerfest...