Küken

Diskutiere Küken im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Moin, ich hatte ab Donnerstag mit dem ersten Welliküken gerechnet, aber da tat sich nichts. Gestern abend dann sah ich die Mutter außerhalb des...

  1. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    ich hatte ab Donnerstag mit dem ersten Welliküken gerechnet, aber da tat sich nichts. Gestern abend dann sah ich die Mutter außerhalb des Kastens. In den letzten Wochen ist sie jeweils nur kurz nach der Eiablage herausgekommen (Warum machen sie das? Bessere Luftversorgung nach der Anstrengung? Engere Partnerbindung durch Beschnäbeln?), sodas sich doch etwas irritiert war (Jetzt NOCH mehr Eier oder SCHON wieder welche?!). Ich habe also in den Kasten geguckt und da lag dann ein winziges, totes Küken. Ganz traurig wollte ich es herausholen - und da zappelt es dann doch! :) :) Komisch, dass so etwas Kleines und völlig verdreht da Liegendes leben kann. Es hat uns dann das abendlich DVD-Gucken mit feinen Piepstönen versüßt. Ha, ich bin Wellimama!
    Es sind noch zwei weitere Eier im Nest, sodass ich immer noch "guter Hoffnung" bin.;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueCosmic, 10. August 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Katrin,

    na dann herzlichen Glückwunsch zum ersten Wellibaby :D
    Ich drück Dir die Daumen, dass alles gut klappt und die anderen Beiden auch noch ausschlüpfen :)
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich gratuliere ebenfalls.
    Das ist normal, dass die Mama nach dem Schlüpfen sich etwas bewegen will. Das tut den Eiern nichts. Oft will sie auch Futter besorgen, um das kleine zu füttern.
    Wo hast du die kleinen denn. haben deine Wellis im Käfig gebrütet?

    Gruss
    Semesh
     
  5. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Katrin,

    Auch von mir Gratulation zu Deinem ersten Wellibaby ... :)

    Vergiß nicht und Bilder zu zeigen ... :s
    Ich kann mich nähmlich an Welliküken nie satt sehen ...
     
  6. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    danke für die Glückwünsche. Ich bin auch ganz stolz. :D
    Die beiden brüten in einer Zimmervoliere. Meine Vögel hatten mich alle mit heftiger Brutlust überrascht und es war eine Art Notwehr, sie alle brüten zu lassen: zwei Welli-, zwei Nymphenpärchen. Sie sind alle getrennt untergebracht in großen Käfigen, bzw. eben dieser Voliere. Die war eigentlich für beide Wellipaare gedacht, aber das haben sich dann die beiden Hähne anders überlegt.:s Ein paar steht jetzt im Nebenzimmer und vielleicht gibt es da nächste Woche Nachwuchs.

    Fotos? Bei meinem Geschick?! Natürlich habe ich gleich ein Foto vom Küken gemacht und sogar daran gedacht, dass es eine Sucherkamera mit Bildfeldverschiebung ist. Trotzdem habe ich nur viel Nistkastenaußenwand und zwei heile Eier auf dem Bild. Wirklich nicht vorzeigenswert. Sollte mir doch mal eines gelingen, wird es mit entsprechendem Stolz präsentiert, versprochen. :)
     
  7. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo Katrin!

    Natürlich auch von mir herzlichen Glückwunsch zum kleinen Kücki.:)
    Bin auch schon sehr auf Fotos gespannt.
    Also alles Gute Dir und dem tierischen Nachwuchs.

    Viele liebe Grüße
    JaRo und die Arnstädter Wellibande
     
  8. #7 Sittich-Liebe, 10. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Katrin!

    *mitfreu*, herzlichen Glückwunsch!
    Bei mir tut sich nichts :( , bin ganz verzweifelt!

    Sag mal, kannst du mir mal beschreiben, wie die Kothaufen kurz vor der Eiablage aussahen? Groß reicht mir nicht, sind die flatschig, grün und manchmal etwas mehr flüßig als üblich?

    Ein bezauberndes Gif hast du da ;) !
     
  9. kabuske

    kabuske Guest

    Moin Ramona,

    ich benutze als Einstreu Buchenholzgranulat. Da sieht man nix an Kot drauf, höchstens unter der allerliebsten Sitzstange bildet sich mal ein Häuflein. Rutscht ansonsten alles zwischen den Holzstückchen durch.
    Jetzt aber bilden sich unter der Sitzstange großflächige, grüne Ekelpakete, die die Holzstückchen so miteinander verkleben, dass man sie en bloc herausheben kann.
    Also, besser kann ich das auch nicht beschreiben. Allerdings sind mir diese Flatschen auch erst aufgefallen, nachdem sich die Hennen fest im Kasten niedergelassen hatten, und das taten sie erst nach den ersten Eiern.
    Ich würde dir ja gerne einen Zaubertrick verraten, wie du zu Wellinachwuchs kommst. Ich hatte aber eher das Problem, wie ich sie davon abhalte, ihre Eier hinter den Fernseher und unter den Schrank zu legen...
    Jetzt warte ich sehnsüchtig auf Küken Nr. 2. *wart* *wart* ...

    Das Gif? Ja, wo habe ich das wohl her? ;)
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Sittich-Liebe,

    Das mit dem Kot hört sich ganz normal an.
    Manchesmal brauchen die Sittiche für das erste mal etwas
    länger. Vor allem, wenn die Pärchen einzeln gehalten werden.
    Es scheint so, als wenn sie nicht genug Erfahrung mitbringen. Ich selbst habe da schon meine Beobachtungen gemacht:

    Hatte zuerst ein einzelnes Pärchen. Das Weibchen, schon etwas älter, hatte noch nie gebrütet. Das junge Männchen hatte noch keine Erfahrung, ist die erste Zeit beim Treten auch runtergefallen. Sie probierten es und ständig waren die Eier unbefruchtet Igendwann (ca. 1 Jahr später) klappte es dann. Ein Junges war geschlüpft.
    In der Voliere habe ich später beobachten können, das die Jungen Vogel oft auf dem Brutkasten sitzen, als wenn sie sich Anleitungen geben lassen. bei denen klappt es dann auf Anhieb.


    Hab einfach etwas Geduld.

    Durch genügend Futterangebot fällt es den Wellis leichter. da Sie dadurch sicher gehen, die Jungen ausreichend versorgen zu können. Hänge mal einige Hirsekolben in den Käfig und biete Eifutter an.


    Gruss

    Semesh
     
  11. #10 Sittich-Liebe, 11. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Semesh!

    Danke für deine Tipps!
    Ich habe 11 Wellis, es waren noch zwei mehr, sind kurz hintereinander gestorben, leider! Außerdem Urlauber, es gibt also jede Menge Hintergrundgezwitscher, das Brutpaar ist aber im Nachbarzimmer!

    Ich gebe Eifutter, Aufzuchtfutter mit Vitakalk vermischt, Keim- oder Quellfutter, einen ganzen futterspender voller Körnerfutter, frische Gräser und Vogelbeeren, ab und zu Kolbenhirse!
    Ins Trinkwasser gebe ich Nekton S, Nekton E, Amynin! In der Voliere hängen zwei Nistkästen, die abwechselnd beknabbert wurden und nun zieht sie einen vor, der schon ziemlich zernagt aussieht! Sie ist oft am Tag auch darin und die Henne hatte auch bei der Vorbesitzerin schon mal gebrütet, also weis sie wohl, was von ihr erwartet wird! Habe ich noch etwas vergessen? Ich glaube nicht! Ichglaube von der Theorie ist alles richtig gemacht, oder?
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich glaube schon, das es bei dieser auswahl klappen müsste.

    Wie sieht es mit den Vogelbeeren aus. Mögen deine die gerne.
    Meine intressiert das gar nicht, wenn welche im Käfig oder der Voliere hängen. Dachte erst, das die nicht bekömmlich wären. aber sogar Holunder und Johannesbeeren schlagen sie aus.

    In das wasser mache ich keine Zusätze rein. ich gebe nur Vitaminreiches Futter. und alles mögliche an "Grün"-zeug als Zusatz zum normalen Futter.

    Gruss
    Semesh
     
  13. #12 Sittich-Liebe, 11. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Semesh!

    Ja, Vogelbeeren und auch halbreifen Holunder mögen meine.
    Sie knacken die Beeren auf und lutschen das Fruchtfleisch mit den Kernen heraus!

    Da viele meiner Wellis Abgabevögel sind, hat es lange gedauert, bis sie an sowas gegangen sind, aber ich habe immer wieder hingehangen, bei Keimfutter genauso, wenn erst mal einer ran geht, ist das Eis gebrochen!

    Am Grünzeug knabbern sie auch und an den Aststücken!
     
  14. kabuske

    kabuske Guest

    3 Küken

    Moin,

    das Gelege ist komplett. Inzwischen sind alle drei Küken geschlüpft. Oje, sind die winzig! Nymphenküken sind da doch etwas "handfester". Jetzt piepst es wieder bei uns. :p

    Mal eine Frage an erfahrene Züchter: Die Küken sind fast völlig nackt, nur rechts und links neben der wirbelsäule kann man Federchen ahnen. Die sind auf jeden Fall weiß - ist das bei allen Farbschlägen so oder sollte ich mit einer weißen Grundfarbe rechnen?
    1,0 weiße Grundfarbe, braune Zeichnung
    0,1 Wildtyp oder evt. dunkelgrün
    Die Küken aus dem letzten Jahr waren alle in verschiedenen Grüntönen. (Nicht von mir großgezogen, sondern in längerer "Urlaubspension").
     
  15. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi,

    na, das sind ja super Neuigkeiten :)

    Ich denke, dass mit den weissen Federchen ist bei allen Wellis so; das sind nur die Daunenfedern (oder Flaumfedern; keine Ahnung, wie man die richtig nennt :? ).
    So früh kann man da noch keinen Farbschlag erkennen.
     
  16. #15 Sittich-Liebe, 13. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Katrin!

    Och hast du es gut!! *neidischguck*!

    Also die bekommen erst so ganz flauschige daunen, die sind hellgrau bis weis, da kann man noch keine farbe erahnen.
    Später kommen die Kiele und erst wenn die aufbrechen kannst du die Farben erkennen, also weiter Spannung!

    Oft kann ja alles mögliche bei raus kommen, weil man ja die spalterbigkeiten oft nicht kennt!Haben nicht beide Paare auch Eier gehabt? Was macht das andere Paar?
     
  17. kabuske

    kabuske Guest

    Fotos

    Moin,

    meine mauen Fotokünste lassen keine Kunstwerke zu, aber ich will euch trotzdem mal lunzen lassen.;)

    Vorweg die Eltern, einmal Chicago:
    [​IMG]

    Und dann einmal Early, recht unscharf, aber allein für dieses Foto habe ich ein halbe Stunde gebraucht. Man ist kamerascheu...:p
    Leider sind die Farben verfälscht, und das ist sehr schade - s.u.
    [​IMG]

    Die beiden hatten im letzten Jahr in zwei Bruten acht/neun Küken, die allesamt grün waren. Je nach Färbung bekamen sie dann Namen wie "Panzer" oder "Textmarker". Das war in Urlaubspflege bei einer Züchterin, ich kenne die Küken selbst kaum, nur mal kurz gesehen.
    Jedenfalls hatte ich auch für dieses Jahr mit Grünlingen gerechnet. Aber das sieht doch nicht so aus, oder?
    [​IMG]
    Die Federchen, die hier durchbrechen, sind auf jeden Fall weiß. Und somit sind wir bei einer dieser elenden Farbschlagfragen.
    Chicago ist Normal-dunkelgrün, vielleicht graugrün. Early - tja. Seine Zeichnung ist auf jeden Fall braun, die Grundfarbe scheint mir aber auch braun zu sein, eher jedenfalls als Grau. Augen sind schwarz, Nasenhaut tiefblau. Gibt es graue Zimter, die sozusagen bräunlich schimmern?
    Ich liege mit einem Vererbungsbuch auf dem Sofa, komme aber einfach nicht weiter. (Habe einen Grippekopf, und dabei ist das Thema kompliziert genug...) Mysterium: Wieso letztes Jahr nur Grünlinge und dieses mindestens die beiden älteren weiß?:?
     
  18. BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi Kabuske,

    das sind ja lustige Namen (Textmarker und Panzer *hihi*)
    Also mit den Farbschlägen kenn ich mich ja auch nicht aus ;) ich denke aber, das man jetzt noch nichts über den Farbschlag sagen kann (jedenfalls nicht von den weißen Federn her :) )
    Soweit ich das von Bildern kenne, sind die bei allen Wellis weiß. Der richtigen Farben bzw. Federn brechen erst später durch und das ist nur das „Unterkleid“
    Die können also immer noch grün werden :D
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Betti G.

    Betti G. Guest

    Bloß Unterwäsche!

    Sonst nix. Da können alle möglichen Farben rauskommen.
    Ich hatte in einem Gelege sechs unterschiedliche Junge, von helblau über türkis und olivgrün bis hellgrün, der letzte war sogar mauvefarben (ich dachte immer, der arme ist schwarzweiß, aber mit der Jungendmauser hat er einen schönen violetten Schimmer entwickelt).

    Aber am Anfang waren sie alle reinweiß, später grau beflaumt. Unterwäsche halt.

    Wenn du Lust hast, die Wellis in Unterwäsche während der Ausbildung anzusehen: Berit hat meine Interviews mit den Küken Nummer Eins und die dazugehörigen Fotos archiviert.
    Link siehe Signatur

    Viel Spaß und viel Erfolg mit deinen Kleinen!;)
     
  21. kabuske

    kabuske Guest

    Volles Dementi

    Moin,

    ich behaupte jetzt stracks das Gegenteil:

    1.) Ich bin anscheinend unfähig, Farben zu benennen. Eine Umfrage in der Familie ergab eindeutig, dass Early hellgrau ist. Bin schlichtweg überstimmt worden. ;)

    2.) Nachdem ich das Posting geschireben hatte, zog ich mich mit einem anderen Wellibuch auf mein Sofa zurück, um die Genetik zu kapieren. (Hat nichts genützt) In einem war ein Bild einer wildlebenden, original-australischen Henne mit Küken, das genauso aussieht wie meine Kükis. Habe dann ein bisschen blöd geguckt, gegrübelt, und den Rückzug beschlossen.

    Also: Early ist Normal Zimt Grau.
    Und meine Küken haben sich gerade mal ihre Unterwäsche angezogen.

    Danke für eure - äh, vorzeitige Bestätigung meiner Sinneswandel.
    :p

    @betti - tolle Geschichte mit deinem Neuntwelli!
     
Thema:

Küken

Die Seite wird geladen...

Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...