Mein Kanarienvogel wird immer kahler am Kopf

Diskutiere Mein Kanarienvogel wird immer kahler am Kopf im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nun bin ich aus dem Urlaub zurück, stellte fest das mein einer Kanarienvogel die ganze Zeit keine Badehäuschen bekommen hat und hab ihn gleich...

  1. #1 Yunipiep, 22. Mai 2005
    Yunipiep

    Yunipiep Guest

    Nun bin ich aus dem Urlaub zurück, stellte fest das mein einer Kanarienvogel die ganze Zeit keine Badehäuschen bekommen hat und hab ihn gleich eins ran gehangen. Hat er natürlich gleich genutzt und ich mußte feststellen, das er am Kopf immer kahler wird.
    Er kratzt sich immer sehr viel am Kopf bestimmt schon seit 1 Jahr oder länger.
    Ich hab den auch den Eindruck das er seit dem Drama mit seiner ausgerissenen Kralle vor 2 Wochen er jetzt noch viel öfter zusammengesunken auf der Stange sitzt und müde ist und schläft. Zwischen durch wird er aber immer richtig munter und frießt, putzt sich. Er ist jetzt ca. 9 Jahre alt. Das können doch alles noch keine Alterserscheinungen sein.

    Ich hab Angst das er vielleicht Luftsackmilben hat, aber woher, er ist seit ca. 1 1/2 Jahren in einem eigenen Käfig und vorher war er vom anderen durch ein Trenngitter getrennt und die 2 haben sich immer nur angefaucht und der andere erfreut sich bester Gesundheit, er trellert der gesamten Nachbarschaft die Nerven weg.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!

    Warst Du denn schon mal mit ihm bei einem vogelkundigen Tierarzt?
    Luftsackmilben verursachen keinen kahlen Kopf, das muss andere Ursachen haben. Eventuell liegt eine hormonelle Störung vor.
     
  4. #3 Yunipiep, 22. Mai 2005
    Yunipiep

    Yunipiep Guest

    Ich hab leider keinen Vogelkundigen TA in meiner Nähe, die Tierklinik die ich hier in der Nähe habe und bei der ich bisher auch immer war, scheint einfach nicht in der Lage zu sein jemanden einzustellen, der Vogelkundig ist. Die Kleintierärzte tun nur gerne so, die eine hat ihm vor 2 Wochen dann die Kralle ausgerissen. Ich wollte sie eigentlich darauf ansprechen, aber nach der Geschichte ging es nicht und ich geh da auch nicht mehr hin. Als ich letztes Jahr da war, weil er seinen Fuß nicht mehr öffnen konnte hab ich auch angesprochen, das er sich sehr viel Kratzen tut und wollte das er auf Milben untersucht wird. Der TA hatte ihn nur in der Hand und hatte halt seine Krallen geschnitten und den Fuß untersucht und meine, der hat keine Milben.

    Ich hab es ja schon seit langem (mehrere Jahre) das er immer mal niest und das nachts auch sehr heftig. Bis vor ca. 2 Monten schlief er ja noch im selben Zimmer wie ich und da bin ich Nachts wach geworden, weil er auf der Stange saß und gefiebt hat. Ich hab ihn dann Licht gemacht und dann wurde er wieder ruhig. Das Niesen war mal stärker mal garnicht, mal schwächer. Ich glaube im Winter niest er häufiger. Der TA meinte er hätte kronischen Schnupfen weil falsche Antibiotikabehandlung. Wohl gemerkt in der selben Tierklinik.
    Wenn er schläft ist es in 50 % der Nächte so, das sein Schwanz mit seiner Atmung mit geht sonst schläft er ganz ruhig. Wenn er zusammen gesunken auf der Stange sitzt, dann wackelt der Schwanz eigentlich fast immer.

    Der nächste Vogelkundige TA sitzt im Wedding so weit ich weiß. Das steht der Vogel niemals durch, wenn ich mit ihm da hin fahre. Er hat ja schon Angst wenn ich den Käfig durch die Wohnung trage, da kann ich ihn nicht durch die halbe Stadt fahren. Ich hab kein Auto und mein Vater ist mitlerweile der Meing, das alle TA schlecht sind und würde mich nicht hinfahren.
     
  5. Lukas

    Lukas ReFReaper

    Dabei seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz(Österreich)
    Hallo

    Nimm den Kleinen Mal in deine hand, Mach es so: Dunkle das zimmer ab und dann kannnst du ihn ganz leicht nehmen da er nix sieht und stress hat er dann auch keinen. Dann nimm ihn an dein Ohr und lausch mal wenn du ein leises knacken hörst dann hat er Lufsackmilben. der ferderverlust kann entweder hormonell bedigt sein oder das tier kann Räudemilben haben.

    Schreib zurück ob du was gehört hast!!!!
     
  6. CaroS

    CaroS Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Yunipiep

    das is doch der Kleine, wegen dem du vor zwei Wochen geschrieben hast, wegen der Kralle, oder?
    Was macht den sein Fuesschen mittlerweile?

    Gibts du ihm generell was zur Staerkung, damit er nicht so rumhaengt und sich quaelt?
    Hast du mal Kontakt mit Thomas aufgenommen, der hat dir doch seine Hilfe angeboten...

    Ich weiss, das ist immer superschwierig, wenn die Kleinen was haben, was nun mal nicht sofort eindeutig zu erkennen ist. Und wenn man dann noch auf die Aussagen verschiedener Aerzte angewiesen ist, die einem alle was anderes sagen...

    Allerdings taet ich auf jedenfall weiter versuchen, also das mit dem Kopf ist ja nicht normal, und auch so wie du schreibst das er rumhaengt.... da tut man dem kleinen ja keinen Gefallen wenn es so weiter geht...


    Ich hoffe mal, ihr findet noch eine Loesung....

    Liebe Gruesse
    Caro
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hallo Yunipiep,

    zum Tierarzt transportiert man einen Vogel am besten in einer kleinen dunklen Pappschachtel oder einem ganz kleinen Transportkäfig, wo er sich nicht verletzen kann wenn er herumflattert. Hauptsache dunkel, dann sitzt er ruhig.
     
  8. #7 Yunipiep, 23. Mai 2005
    Yunipiep

    Yunipiep Guest

    Ich hab nen Transportkäfig in dem er sogar auf einer Stange sitzen kann. Den hat mal ein Nachbar gebaut. Diese Transportkisten die man in der Zoohandlung bekommt haben sich als sehr schlecht rausgestellt. Jeder meiner Vögel hat sich in den Dingern sehr geängstigt, das er schon bei 1 Stunde warten beim TA total fertig war. Der Käfig dagegen ist fast ein Segen, da fühlen sie sich wohl. Problem ist nur, das ich in dem Käfig kein Trinkgefäß anbringen kann. D.h. da ich zu diesen TA über 1 Stunde fahrweg hätte und dann in der Praxis sicher auch noch ne Wartezeit von 1 Stunde oder länger habe und dann der Rückweg, hab ich Angst das mir der Vogel auch schlicht weg verdurstet.

    CaroS ich glaube der Füsschen tut ihm immer noch weh. Konnte ihn nur gestern den ganzen Tag beobachten und er ist halt immer wieder auf der Stange in sich zusammen gesunken und hat gedöst. Das hat er vorher zwar auch gemacht aber nicht so häufig. Bevor den den Verstümmelt hat, hat er Tagsüber viel auf dem Käfigboden gesessen und sich mit seinem Schatten unterhalten.
    Kontakt mit Thomas hab ich noch nicht aufgenommen, bin erst seit gestern zu Hause, Job hat mich voll wieder und Morgen hab ich selber nen Arzttermin, wegen den ich wieder 2 Tage komplett von zu Hause weg bin.

    Also ich hab ihn mir grad gegriffen, bin in mein stillstes Zimmer gegangen und hab ihn an mein Ohr gehalten...
    Danke er hat dran geknappert *g* ich bin froh das er nicht reingebissen hat, das kann er mitlerweile schon so gut das es bischen weh tut.
    Also ich hab sein Herz wummern gehört. Ein regelmäßiges Knacken konnte ich nicht hören. Ich hab zwar ein ganz leises knacken gehört, aber ich glaub da hat er was mit seinen Schnabel gemacht. Den es kam nicht wieder, weder mit noch ohne Licht. Ich weiß nicht mal ob ich sein Atmen überhaupt gehört habe.

    Was besonderes zur stärkung bekommt er eigentlich nicht. Ich hab ihn eine Zeitlang Vogeldoktor von Vitakraft gefüttert. Das einzige was ich meinen Vögeln von dieser Firma noch gebe. Mittlerweile hab ich aber den Eindruck das er das nicht mehr so gerne frist.
    Ich verwöhne ihn mit Sonnenblumen und Pinienkernen, die liebt er und die scheinen dafür zu sorgen, das er nicht zu dünn wird. Basilikum geb ich ihm zur Zeit, das scheint er aber auch nicht mehr so toll zu geben. Mein Vater hat ihm anscheint in den letzte 2 Wochen Hirtentechelkraut (oder wie heißt das mit den Herzen als Samentaschen) gegeben. Das mag er, ich weiß auch, das er Breitwegerichsamen mag, aber ich glaub die sind noch nicht so weit. Ich hab zumindest keine gesehen.

    Ich hab einige Kräuter auf dem Balkon, weiß aber nicht ob die alle verfüttert werden dürfen. Ich hab Salbei, Rosmarin, Majoran die anderen hab ich vergessen. Schnittlauch hab ich im gestern angeboten. Man hat der sich geschüttelt, findet er anscheint nicht gut.

    Schade ist, das ich ihn jetzt wieder nur morgens und abends beobachten kann und da find ich es fast normal das er müde ist und auf der Stange sitzt.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Chaina

    Chaina Guest

    Hallo Yunipiep!

    Verfüttere doch Löwenzahn an deinen kleinen Piepser. Lass die Finger von Kräutern und Schnittlauch. Sowas finden Kanaries nicht besonders gut. Was die kahle Stelle am Kopf angeht, so hat Polo möglicherweise gar nicht so unrecht. Es könnte eine hormonelle Störung sein. Meine Kanarienhenne hat das auch seit längerem und ich war bei einem sehr guten TA. Nicht wegen der lichteren Stelle, aber es hat sich herausgestellt, dass es mit einem Östrogenschub zu tun hat. Jetzt bekommt sie jede Woche einen Tropfen Hormonmittel geträufelt und es geht ihr im Allgemeinen sehr viel besser. Es tut immer weh, wenn man einen kranken kleinen Kanarie hat, da sie so zart und empfindlich sind. Such doch einen TA auf. Ob er jetzt ein Vogelkenner ist oder nicht sollte dich nicht abhalten, deinem Piepser zu helfen.

    Alles Gute euch beiden
    LG
    Martina
     
  11. #9 Distelfink Piep, 24. Mai 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Stichwort VERDURSTEN:

    Wenn Dein Kanarienvogel nicht gerade Durchfall hat, also Gefahr der Dehydrierung besteht, ist eine Stunde ohne Wasser völlig ungefährlich. Nachts trinken sie ja auch nicht sondern schlafen durch. Auch bei warmen Wetter trocknen Kanarien nicht so schnell aus, vorausgesetzt Du stellst sie nicht in die pralle Sonne (was man natürlich nicht darf).

    Du kannst ein Stückchen Apfel oder eine Scheibe Gurke in der Box befestigen. Die Gurke ist schön saftig und zu essen gibt es gleich auch was. Allerdings kann das bei Untersuchungen die Konsistenz des Kots verfälschen.
     
Thema: Mein Kanarienvogel wird immer kahler am Kopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel kahler kopf

    ,
  2. Vogel wird immer kahler

    ,
  3. kanarienvogel kratzt sich am kopf

    ,
  4. kanarienvogel wird kahl,
  5. kanarienvogel kratzt kopf,
  6. vogel hat kahlen kopf,
  7. kanarienvogel kahler hinterkopf,
  8. kahler Kopf bei Ka,
  9. kanarienvogel hat kahlen kopf,
  10. Ursachen für kahlen Kopf bei vögel,
  11. kanarien milben kahle köpfe,
  12. papagei kahler kopf kratzt
Die Seite wird geladen...

Mein Kanarienvogel wird immer kahler am Kopf - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  4. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  5. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...