Bitte um Rat: Kanarienvogel zugeflogen

Diskutiere Bitte um Rat: Kanarienvogel zugeflogen im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo alle zusammen. Uns ist ein zuckersüßer Kanarienvogel zugeflogen. Wir suchen natürlich nach dem Besitzer, aber es wäre sehr nett, wenn wir...
Vielen dank! Noch eine Frage zum Standort:
Am liebsten wäre mir das Wohnzimmer, weil er dort auch fliegt. Da wir aber mit meinem Mann öfter mal einen Film schauen und es auch mal lauter wird, wird er davon bestimmt gestört? Ist es dann besser den Käfig in das Zimmer meiner Tochter zu stellen? Dann müsste er selbst immer hinfliegen oder wie handhabt man das ganze?
 
Ja genau. Es baumelt da einfach dran, frage mich selbst wozu er das braucht


Haaha eher unwahrscheinlich daß er bei uns bleiben darf, aber man liest sich ja trotzdem ein wenig ein schon mal xD
Die offenen Ringe dienen nur zur Kennzeichnung. ( Hahn oder Henne ,oder von welchem Paar usw.)
 
Vielen dank! Noch eine Frage zum Standort:
Am liebsten wäre mir das Wohnzimmer, weil er dort auch fliegt. Da wir aber mit meinem Mann öfter mal einen Film schauen und es auch mal lauter wird, wird er davon bestimmt gestört? Ist es dann besser den Käfig in das Zimmer meiner Tochter zu stellen? Dann müsste er selbst immer hinfliegen oder wie handhabt man das ganze?
Du kannst ihn ja abends in das Zimmer deiner Tochter stellen. Natürlich sollte abends Ruhe sein, kein künstliches Licht und kein Rambo Jambo. Sie sollten dem Tagesrhythmus angepasst leben. Mit einem Tuch abdecken abends, wenn die Sonne untergeht und schon morgens aufdecken, wenn die Sonne aufgeht.
Lies dir doch bitte den Link, durch den ich dir geschickt habe. Da sind auch noch einige gute Tipps drin.
Der Käfig sollte hell stehen, am Fenster, nicht im Fenster! Eine Wand im Rücken ist immer von Vorteil, da sie das Gefühl der Geborgenheit vermittelt. So, nun viel Spaß. Hoffentlich kannst du ihn behalten könnt.
 
Ah ok, vielen Dank! Weil da eben stand, dass man den Standort nicht wechseln sollte Das deren Käfig einen festen Standort haben sollte und am besten in Augenhöhe.
Oh man der arme, musste die erste Nacht auf unserer Strilitzie verbringen, da er schon geschlafen hat, bis wir einen Käfig besorgt haben und ich ihn nicht mehr wecken wollte..
Aber immerhin besser als draußen zu erfrieren. Hihi wir bessern uns. Danke für alle Tipps!!!
 

Anhänge

  • IMG_8020.jpeg
    IMG_8020.jpeg
    298,9 KB · Aufrufe: 19
Es ist noch hell und du kannst ihn ruhig noch umsetzen. Wenn ihr ihn mit einer Decke abgedeckt, abends kann er doch ruhig im Wohnzimmer sein. Mein Fernsehabend geht nur mit Kopfhörern, damit ich meine Herrschaft nicht störe.
Wichtig ist, dass er morgen seinen Futternapf findet. Die Tiere fangen sehr früh an zu fressen und entsprechend sollte man seine Näpfe füllen sowohl mit Körnerfutter als auch mit Wasser. Das ist wichtig,
Fressen und schlafen sollte ausschließlich im Käfig stattfinden. schlafen außerhalb des Käfigs am Abend ist nicht gut
 
Ja wie gesagt, wir mussten auf die Schnelle erst einmal einen Käfig organisieren und da hatte er dann schon geschlafen, bis wir es holen konnten.
Ich kann also den Käfig jeden Abend zu meiner Tochter bringen und am Morgen für den ganzen Tag wieder ins Wohnzimmer?
Das macht denen Nix? Da hat er seine Ruhe. Muss ich ihn dann trotzdem mit einem Tuch abdecken?
 
Du kannst ihm ruhig ein leichtes Tuch über den Käfig legen. Es gibt allerdings Vögel, die das nicht mögen. Das musst du ausprobieren.
 
Guten Morgen. Gegen das Tuch hatte er jetzt nichts einzuwenden, wobei ich nicht genau verstanden habe wofür der genau ist.
Zwei Fragen hätte ich jetzt noch:
1. auf der Seite stand die bekommen einen Teelöffel am Tag Futter? Mir erscheint es sehr wenig? Oder habe ich etwas falsch verstanden? (Ich dachte ja die dürfen über Futter frei verfügen)
2. wie bekomme ich den Vogel in den Käfig, wenn ich aus dem Haus muss? Hatte heute einen Termin und natürlich gerade dann ging er nicht rein. Möchte ihn ungerne zuhause frei fliegen lassen, wenn ich weg bin. Hätte Angst das etwas passiert..
Ansonsten scheint es ihm gut zu gehen. Er singt total schön. Und vermisst bestimmt sein Zuhause (und hoffentlich eine Partnerin?). Ich mache mich später weiter auf die Suche in der Nachbarschaft…
 
Das Tuch soll einen ungestörten Schlaf gewährleisten. Ist eigentlich selbstverständlich. Plötzlicher Lichteinfall Fall am Abend. Wenn er schon schläft ist nicht unbedingt schön. Zum Futter. Ich gebe immer mehr als diesen berühmten Teelöffel. Schicke dir gleich mal mein Maß
Der Trick mit dem zurück in den Käfig. Von innen ein leckerli anknipsen. Chicorée oder Äpfelchen.
Draußen eine Anflugstange oder AnFlugsteg befestigen.
Natürlich zuvor keine Naschereien dieser Art im Käfig anbieten. Es muss schon ein Anreiz da sein.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    247,6 KB · Aufrufe: 12
Hier ist ein Anflugsteg, man kann auch eine Stange neben dem Türchen befestigen.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    476,5 KB · Aufrufe: 13
  • image.jpg
    image.jpg
    476,9 KB · Aufrufe: 12
Achso ja das ist natürlich selbstverständlich. Ich hatte nur zuvor ja geschrieben das er in diesem Zimmer seine Ruhe hat und auch meine Tochter dort schläft. DH wird dort auch kein Licht angemacht oä :) deshalb dachte ich in unserem Fall eher der Wärme wegen)) aber gut wir machen es dann jetzt immer so. Deckt man ihn zu wenn er sich zum schlafen bereit gesetzt hat oder erst wenn er schläft?
 
Die Tiere sollten einen angepassten Rhythmus haben. Also sie sollten die Sonne aufgehen sehen und die Sonne untergehen sehen. So einfach ist das alles. Meine Tiere ziehen sich mittlerweile zurück, wenn sie sich in
den Ruhe Modus begeben. Man lernt seine Tiere immer besser kennen.
Richte dich am besten nach den Wildvögeln, dann kommst du am besten zurecht.
 
Thema: Bitte um Rat: Kanarienvogel zugeflogen

Ähnliche Themen

Neueste Themen

Zurück
Oben