Meine Kleinen haben es geschafft, die Voli Türe aufzumachen

Diskutiere Meine Kleinen haben es geschafft, die Voli Türe aufzumachen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo Ihr Lieben, meine kleinen Geier haben es irgendwie geschafft, auch in meiner Abwesenheit die voli-türe aufzumachen. macht ja...

  1. #1 Serafina, 19. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Januar 2008
    Serafina

    Serafina Guest

    hallo Ihr Lieben,

    meine kleinen Geier haben es irgendwie geschafft, auch in meiner Abwesenheit die voli-türe aufzumachen. macht ja normalerweise nix, aber sie waren im Arbeitszimmer und haben einiges zerschredddert. iCH KAM nach Hause und es lag ein Teppich von Fitzelchen auf dem boden und ich hätte fast einen herzinfakt bekommen. die saßen nachher in der Voli als könnten sie kein Haar krümmen!!

    Schön ,ja ok, aber es waren wichtige dinge dabei,

    habt Ihr "ausbruchssichere " Verriegelungen?? Ich hab kein vogelzimmer, normalerweise haben die Süßen genug zu tun beim Freiflug. Ist aber nicht so gut, wenn die ausbrechen:

    Ich möchte dazu noch sagen, dass meine 4 wirklich genug Ausflug haben, in zwei zimmern können die sich meinetwegen austoben . Bloß eben , wie kommen die in dieses Zimmer? tür war angelehnt.

    Gruß
    Ka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 watzmann279, 19. Januar 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Serefina,
    das kommt schon vor das die Kleinen sowas anstellen, angelehnte Türen sind kein Hinderniss, du mußt die Türe ganz schließen, sonnst kommen sie überall durch, ich habe sie schon dabei beobachtet wie sie das schaffen die zwicken sich durch jeden Spalt u. ist er auch noch so klein:D
    du könntest die Voli Türe mit Wäscheklammern noch befestigen od. mit Draht ev. Türschloss das klingt gemein ich weis schon;)aber wenn die es mitgekrigt haben wie man die Türen öffnet dann probieren sie es immer wieder, das ist eine v. AGAS Lieblingsbeschäftigungen:~
    Beste Grüße Ingrid
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Serefina,

    als es bei uns noch die Volieren gab (haben jetzt nur Vogelzimmer), habe ich jede Tür mit einem Karabinerhaken abgesichert. Es gibt sie im Baumarkt oder auch bei eBay (am besten gehen solche) und die kriegen sie nicht geknackt. :D
     
  5. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Kommt mir irgendwie bekannt vor...

    ...:D:D:D
    Nein, jetzt hab ich einen Riegel, der nur von außen zu öffnen ist, an der Voli.
    Aber vor 20 Jahren hatten wir ein Pfirsichköpfchen, das konnte sowas auch! Karabinerhaken, wie Gabi schon sagte, sind die beste und sicherste Lösung.
    Wir hatten damals ganz große Karabiner an den Türen. Der "Ausbrecher" war dann manchmal ganz schön sauer und hat daran gerüttelt, das hat tierischen Krach gemacht...:mukke:
     
  6. #5 Scotty-Pfirsich, 20. Januar 2008
    Scotty-Pfirsich

    Scotty-Pfirsich Guest

    Hallo

    Das haben meine auch schon geschaft. Das schlimme wahr das ich 2Tage nicht zu Hause war und in meinen anderen Zimmer wahr das Fenster angeklappt. Alle Türen auf!!!
    Als ich mach Hause kam habe ich mich gewundert das Zwei auf den Käfig sitzten und Zwei auf meinen freisitz und ZWEI haben gefellt. 8o
    oh Gott ich habe alles abgesucht. nix!!! ich bin raus gegangen um zusuchen. Habe keinen ruf nix grünes bemerkt und es wurde langsam Dunkel. Ich war traurig und sauer auf mich und meiner Uschi weil sie die Tür auf gemacht hat. :( habe noch überlegt was ich mache. Wollte gleich an morgen Zettel verteilen mit Bild und in Tierheim anrufen.

    An nächsten Morgen bin ich ins Wohnzimmer gegangen um mein noch 4 Pfirsiche zu Futtern. Und wahr an Meckern mit der Uschi als ich etwas leißes schieppen geohrt habe. Dachte noch das ist ein bildung oder so. Aber nein noch mal das gereuch. Hinter den Schrank. Ich gleich hin den schrank ganz langsam vorgezogen. Und da waren mein Winnitouch und seine Maggy. Ganz verhunrig. Ich habe mich gefreut. Das Füttern haben sie gehört. Wer weiß wie lange Sie da hinter waren.

    Meiner Uschi habe ich wieder verziehen.
    Und den Käfig ausbruch sicher gemacht.

    Eine Schreckliches gefühl wenn Vogel weg sind!!!!!!!:k
    Um zu glücklicher wenn sie wieder da sind:freude:

    Grüß Scotty
     
  7. #6 Serafina, 22. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2008
    Serafina

    Serafina Guest

    Hallo Ihr Geier-Freunde

    vielen Dank für die Tips, Karabinerhaken scheinen mir wirklich das Beste. Gehe demnächst in den Baumarkt. Inzwischen sind alle Türen von Zimmern, in die die Kleinen besser nicht sollten, nicht nur angelehnt sondern echt zugemacht.
    Ist ja erstaunlich, wie schlau und nachher unschuldig meine Vier sein können. ( Bin fast ein bißchen stolz)
    Ich weiß, Vogelzimmer wären das beste, dann muß ich nicht immer dabeisen, wenn Freiflug ansteht. Läßt sich nur räumlich im Moment nicht machen. Bin ja sehr oft zuhause, auch wenn ich arbeite, und da dürfen die ja nach Herzenslust fliegen und fleddern und streiten und kuscheln. Nur eben nicht, wenn ich nicht da bin!! Lasse schon mal was rumliegen, was nicht zum Zerfleddern gedacht ist. Lustige Nachricht: sie haben das Vogelbuch: "Unzertrennliche/Agaporniden" bis in kleinste Einzelteile zerlegt. Scheint das beliebteste Buch gewesen zu sein, obwohl es meiner Meinung nach nicht viel taugt. Jetzt erzählt mir nicht, dass die auch noch lesen können! Bei Eurer Erfahrung glaube ich das dann auch noch!!!! grins...
    Danke nochmal
    Serafina / Ka
     
  8. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Naja, wenn es eh nix getaugt hat...das musste weg...:D:D
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Serafina

    Serafina Guest

    hallo Sanni

    Witzbold!!

    Schönen tag
     
  11. #9 watzmann279, 25. Januar 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :D ich habe Weinnachten ein Wildvogelbuch bekommen, das haben die kleinen dawischt u. in alle Einzelteile zerlegt, waren wol eifersüchtig:D
    Beste Grüße Ingrid
     
Thema:

Meine Kleinen haben es geschafft, die Voli Türe aufzumachen

Die Seite wird geladen...

Meine Kleinen haben es geschafft, die Voli Türe aufzumachen - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....