Merry ist da...!

Diskutiere Merry ist da...! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Endlich ist es soweit! Jetzt habe ich auch einen Welli und er heißt Merry. Ich habe ihn am Samstag bekommen und er hat heute endlich angefangen...

  1. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Endlich ist es soweit!
    Jetzt habe ich auch einen Welli und er heißt Merry.
    Ich habe ihn am Samstag bekommen und er hat heute endlich angefangen zu fressen. Hatte mir schon Sorgen gemacht. Ich habe auch noch nicht gesehen, wie er getrunken hat, aber ich behalte den Wasserstand schon einmal im Auge.
    Ich mache mir ein bisschen Sorgen, weil seine Kloake seit gestern etwas verschmiert ist. Ist das schlimm, oder geht das wieder weg und liegt nur an der ungewohnten Umgebung uns der Futterumstellung?
    Er bekommt ganz normales Welli-Futter und einen Hirsekolben hat er auch im Käfig. Den hat er allerdings noch nicht angerührt.
    Hoffe ihr könnt mir eine Antwort geben!
    Ich habe ihn zwar erst seit ein paar Tagen, aber ich hab ihn schon richtig ins Herz geschlossen ^^
    Gruß,
    Saskia

    p.s.: bevor ihr mir noch Vorwürfe macht ;) Merry bekommt noch einen Spielgefährten, jedoch ist Pippin noch zu jung und kommt erst in ca. 2-3 Wochen dazu.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 6. August 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Gratuliere zu Deinem Neuzugang und auch, dass er nicht lange allein bleibt :). Du vermutest richtig, der leichte Durchfall ist durch die Umstellung, Wellensittiche sind da sehr sensibel und sowas kommt die ersten Tage öfters vor. Gib erstmal noch kein Frischfutter, das normalisiert sich recht schnell wieder. Falls Du Heilerde zur inneren Anwendung zu Hause hast, kannst Du etwas übers Futter streuen, muss aber nicht unbedingt sein.
    Erst, wenn es in ein paar Tagen immer noch Kotprobleme gibt, dann müsstest Du was unternehmen.
     
  4. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Da bin ich aber beruhigt ^^
    Er ist jetzt auch schon etwas lebendiger als vorher. Da saß er die ganze Zeit an einer Stelle, aber momentan springt und flattert er schon ganz fleißig in seinem Käfig herum!
     
  5. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    hm...
    Ich konnte leider immer noch nicht beobachten, dass der kleine etwas getrunken hat.
    Gefressen hat er, aber trinken will er anscheinend nicht...
    Gibt es irgendwelche Tricks um den kleinen zum Trinken zu bewegen?
     
  6. #5 Domi<3Laura, 6. August 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Keine Angst,Wellensittiche kommen lange aus ohne etwas zu trinken:zwinker: Außerdem trinken die Wellis die ersten Tage in der neuen Umgebung meist heimlich. Kann also sein,dass er schon etwas getrunken hat. Also kein Grund zur Sorge:trost:
     
  7. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Na dann hoffe ich, dass sich das in den nächsten Tagen normalisiert ^^
    Dann ist er vielleicht auch etwas aktiver. Mommentan sitzt er meist auf einer der Stangen und fängt nur ab und zu einmal an seinen Käfig zu erkunden.
     
  8. #7 Domi<3Laura, 6. August 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Ich bin mir sicher, dass er schon bald viel aktiver wird :) In den ersten Tagen ist das ja meistens normal,wenn die Vögelchen noch etwas zurückhaltend sind und sich erstmal an alles gewöhnen müssen. Ich wünsche euch noch viel Glück und viel Spaß zusammen(auch mit dem neuen Kameraden,der ja in ein paar Wochen dazu kommt:zwinker: )
     
  9. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Danke!
    Ich werd in ein paar Tagen nochmal Bericht erstatten. Ich bin eigentlich zuversichtlich, dass er sich gut einlebt. Ansätze dafür lassen sich schon erkennen ^^
    (auf den zweiten freu ich mich auch schon riesig :D besonders toll an ihm finde ich, dass er so bunt ist; grau, mit einer Art grünem Streifen auf der Brust und nem weißen Fleck auf dem Kopf. Mal schaun, wie er aussieht, wenn er zu mir kommt. Am Samstag saß er noch im Brutkasten)
     
  10. #9 Andrea 62, 7. August 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Wie schon gesagt, sie trinken relativ wenig. Hast Du vielleicht Trinkröhrchen? Manche Vögel kennen die nicht und tun sich etwas schwer damit. Evtl. anfangs noch einen größeren Wassernapf daneben hängen, bis er es begriffen hat.
     
  11. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Was das Trinken angeht: Wellis kommen deshalb mit relativ wenig Wasser aus, weil ihr Futter, so trocken es auch erscheinen mag, immer noch 10-15% Wasser enthält. Das reicht auf Dauer natürlich nicht aus, aber einige Tage kann ein Welli durchaus ohne direktes Wasser auskommen.

    Dass er schon frisst ist sehr gut, auch wenn es mir lange erscheint von Samstag bis Montag - volle zwei Tage - ohne Futter. Das ist hart an der Grenze.

    Ich vermute mal, dass der Vogel nur Bodenfütterung kannte oder andere Näpfe hatte, als Du sie anbietest. Die meisten Züchter füttern überwiegend am Boden, weil spätere besitzer damit weniger Probleme bei der Futterumstellung haben. Einfach ein paar Teelöffel Futter auf dem Käfigboden ausstreuen, zusätzlich Futter im Napf anbieten. Und dann langsam komplett umteigen.

    Bodenfütterung hat bei mehreren Tieren den großen Vorteil, dass es weniger Streit ums Futter gibt. Sonst braucht nämlich jedes Tier einen eigenen Napf, um Streiereien zu vermeiden.
     
  12. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Saskia,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Mann!
    Warte mal ab wenn sein Partner da ist :+party: dann ist bestimmt Party angesagt!
    Ich habe auch beobachtet das Wellis ganz wenig trinken, im gegensatz zu meinen Agaporniden, die sieht man dauernd trinken und baden!
    Viel Spaß mit deinem kleinen Federball
    Gruß Daniela
     
  13. cantuta

    cantuta Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wenn er am Samstag noch im brutkasten sass, ist er dan nicht noch zu jung in 2-3 Wochen abgegeben zu werden?
    Wie siehts aus mit Fotos? *neugierig guck*
     
  14. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    @cantuta: der saß zwar noch im Brutkasten, aber der Züchter meinte, dass er in den nächsten Tagen eigentlich rauskommen müsste. Ich gehe auch davon aus, dass er eher in drei als in zwei Wochen zu mir kommt.
    Der Züchter machte auf mich einen sehr guten Eindruck und er hatte sich auch die Geburtsdaten etc. alle notiert, damit kein Vogel zu früh weggegeben wird.

    Fotos werde ich auch demnächst ein paar reinstellen (wenn ich dann mal Baterien für die Kamera gekauft habe...)

    Fressen tut der kleine Merry schon ziemlich gut und sein Kot ist auch wieder normal. Wie er trinkt konnte ich immer noch nicht beobachten, aber ich war ja auch in der Schule. Ich werde ihm trotzdem noch ein Schälchen in den Käfig hängen, vielleicht trinkt er da noch eher; Danke für den Tipp ^^
     
  15. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  16. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Ich weiß jetzt auch nicht, wie alt der Vogel noch war, aber der Züchter hat mir auch gesagt, dass es evt. etwas länger dauern könnte. Er hatte auch Vögel da, die so 6-8 Wochen alt waren und bei denen hat er mir auch gesagt, dass er diese noch nicht weggeben will. Er hat mir das mit dem Füttern auch noch erklärt.
    Ich stehe mit ihm im e-mail Kontakt, also denke ich, dass es in Ordnung geht, wenn er mir sagt, dass das Tier alt genug ist. Ich frage vor Kauf aber dann doch noch mal nach. Sicher ist sicher, aber der Züchter machte auf mich, wie gesagt, einen sehr guten und kompetenten Eindruck.
     
  17. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Unsere Wellensittiche trinken relativ häufig, seit wir einen Zimmerspringbrunnen aufgestellt haben. Das Wasser hat wohl, weil es plätschert, eine magische Anziehungskraft auf die Tiere. Jedenfalls mehr als das bei dem einfachen Trinkschälchen der Fall ist. Und ein bischen geplanscht wird da natürlich auch...

    Wichtig ist nur, dass das Wasser in dem Teil mindestens ebenso häufig gewechselt und erneuert wird, wie bei den normalen Trinkgefäßen. Und da ja auch noch Schläuche und eine Pumpe mit von der Partie sind, müssen diese Teile ganz besonders kritisch beobachtet werden und wirklich gründlich gereinigt werden.
     
  18. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    So, er trinkt jetzt ganz normal, aber nicht aus dem Röhrchen, sondern aus dem Napf.
    Glaubt ihr, dass er trotzdem lernen wird aus dem Röhrchen zu trinken?
    Er geht immer mal wieder hin, aber weiß anscheinend nichts damit anzufangen.
    Der Napf ist eigentlich nicht ganz so ideal, weil er recht groß ist und Merry muss sich dann immer da reinbücken (er stellt sich dabei manchmal schon ziemlich dumm und umständlich an ^^)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, das lernen sie schon ;). Den Napf neben das Wasserteil vom Trinkröhrchen aufhängen, damit er es kapiert. Meine haben sich auch daran gewöhnt, denn erstens sind Wassernäpfe schneller verschmutzt, weil sie häufig auch reinkoten. Zweitens finde ich die Trinkröhrchen sicherer, ich habe eine sehr ungelenkige Henne, die ist mal beim Trinken kopfüber in den Edelstahlnapf gefallen und obwohl nicht so viel Wasser drin war, hat sie anschließend ganz schön gespuckt :D. Deshalb große Näpfe lieber nicht so voll machen ...
    Es gibt in den Zoohandlungen aber auch kleine durchsichtige Einhängenäpfe, die hatte ich ich dann solange bis sie an die Trinkröhrchen gewöhnt waren.
     
  21. Sask

    Sask Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52372 Kreuzau
    Ich glaube, dass ich mir mal so einen zum reinhängen besorge. Ist mir sicherer. Meinen Napf kann man so von außen reinhängen und er ist, wie gesagt, nich ganz so toll.
     
Thema:

Merry ist da...!

Die Seite wird geladen...

Merry ist da...! - Ähnliche Themen

  1. Merry Christmas

    Merry Christmas: I wish all bird enthusiast hier in the Forum a Merry Christmas , with kind regards ( gerd)[ATTACH]
  2. We wish you a Merry Christmas

    We wish you a Merry Christmas: G'day budgie mates ! Frohe Weihnachten !
  3. Merry Christmas

    Merry Christmas: Ich wünsche Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein friedliches und glückliches Jahr 2007.
  4. Merry Christmas

    Merry Christmas: Ich wünsche hiermit alles Usern, Besuchern, usw. dieses Forums und aller anderen natürlich auch frohe und geruhsame Weihnachtsfeiertage.
  5. Merry Christmas

    Merry Christmas: Ich wünsche Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. [IMG]