Mindestgewicht???

Diskutiere Mindestgewicht??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ich wollte mal fragen was eine Graupapageienhenne so an Mindestgewicht haben muß. Habe meine beiden Grauen seit 3 Monaten. Die Henne ist 7...

  1. #1 Frau Schröder, 9. Juni 2010
    Frau Schröder

    Frau Schröder Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84508 Burgkirchen
    Hallo ich wollte mal fragen was eine Graupapageienhenne so an Mindestgewicht haben muß. Habe meine beiden Grauen seit 3 Monaten. Die Henne ist 7 Monate alt und sah schon immer irgendwie "migrig" aus. Sie hatte vor einer Woche 430g und nun nur noch 415g. So langsam mache ich mir da Sorgen. Mein Hahn, 8 Monate alt ( bei dem ich Verdacht auf PDD hatte,alle Untersuchungen waren negativ, er hat auch keine Anzeichen mehr) nimmt jetzt täglich zu und hat innerhalb von dieser Woche von 430g auf 470g zugelegt. Nun ist er auch sehr ruhig und frißt viel, sie hingegen ist sehr wild und ständig aktiv. Ab welchem Gewicht muß ich mir nun Sorgen machen!!!

    LG Daniela
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 9. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Daniela,

    das Idealgewicht kann von Graupapagei zu Graupapagei recht unterschiedlich ausfallen, wie bei uns Menschen auch :zwinker:.

    Je nach ursprünglichen Herkunftsgebiet der Vorfahren, fallen die Kongo-Graupapageien eh etwas unterschiedlich vom Gewicht und auch von der Größe her aus ;) .
    Timneh-Graupapageien sind allgemein auch nochmal etwas leichter wie Kongos. Hähne sind auch oft kräftiger wie Hennen.
    Allgemein wird das Gewicht von Graupapageien daher mit ca. 350-500 g angegeben.

    Meine Henne Pino ist auch recht zierlich und wiegt auch nur um die 400 g.
    Bei noch recht jungen Tieren, wie deinen, kommen eh meist noch ein paar Gramm bis zur Geschlechtsreife hinzu, was man auch bedenken sollte.

    Man kann den Ernährungszustand im Zweifelsfall auch unabhängig vom Alter aber gut selbst abtasten und so überprüfen ob der Vogel gut im Gewicht steht, zu dick oder zu dünn ist :zwinker:.

    Dafür tastet man das Brustbein ab.
    Wenn die Brust sich u-förmig anfühlt und man die Spitze des Brustbeins noch gerade ertasten kann, hat der Vogel Normalgewicht.
    Fühlt sich die Brust eher w-förmig an und ist kein Brustbein mehr tastbar, ist der Vogel zu dick.
    Ist die Brust wie ein V geformt und ragt das Brustbein spitz heraus, hat der Vogel Untergewicht.

    Hier vielleicht noch ein Bild von mir dazu zur Verdeutlichung:
     

    Anhänge:

  4. #3 Frau Schröder, 9. Juni 2010
    Frau Schröder

    Frau Schröder Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84508 Burgkirchen
    Also brauch ich mir erstmal keine Sorgen machen! Danke für die rasche und fachliche Antwort. Das mit dem Brustbein teste ich nachher gleich mal!
    Viel liebe Grüße
     
  5. #4 Fabian75, 9. Juni 2010
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hu hu Manuela

    ich möchte dich kurz korrigieren, man sollte den Namen Kongo Graupapagei nicht mehr verwenden. Nachzulesen im Buch Graupapageien von Lars Lepperhoff

    Früher hat man noch von 4 "Arten gesprochen, so war es jedenfalls auf meinem Poster."
    - Kongo Graupapage
    - Ghana Graupapagei
    - Princees Poo irgendwas eine Insel
    - und die Timnehs.

    Heute unterscheidet man nur noch zwischen Graupapagei der Nomiant Form und eben den Timnehs.
    Graupapageien leben nicht nur im Kongo, daher sollte man auf diesen Ausdruck mitterweile verzichten..

    liebe Grüsse
     
  6. #5 Tierfreak, 9. Juni 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Danke für den Hinweis, Fabian :zwinker:.
    Das nur noch der (Kongo)Graupapagei als Nominatform gezählt wird und als Unterart der Timneh, war mir bekannt, jedoch nicht, dass man die Nominatform nicht mehr Kongos nennen soll....wieder etwas dazugelernt :).
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 (Ex)Volibauer, 9. Juni 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Ja, Ja, der Fabian,

    muss natürlich seinem Landsmann Lepperhoff gerecht werden. Ist auch gut so, denn er hat wirklich Ahnung (der Lepperhoff, ....):zwinker::D:D:D
    Aber zum Thema:

    Schwankungen im Gewicht von 10-15 Gramm sind durchaus normal; sowohl nach oben als nach unten.

    Aber da Deine Kleine mit 430 bzw. 415 Gramm doch recht "lütt" ausfällt, würde ich empfehlen den Vogel regelmäßig (mind. 1x wöchentlich) zu wiegen. Sollte der Trend nach unten anhalten; dann zum TA.
     
  9. #7 Frau Schröder, 9. Juni 2010
    Frau Schröder

    Frau Schröder Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84508 Burgkirchen
    Hallo, also im Moment wiege ich noch täglich, auch aus dem Grund das sich die beiden an "auf die Waage" gewöhnen" und sie hat eben täglich etwas weniger gewogen, ich bleibe dran und wenn´s unter 400g ist gehe ich zum TA. Vielen Dank für die Antworten.

    By Daniela
     
Thema: Mindestgewicht???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brustbein

    ,
  2. Kongo Graupapagei Gewicht

    ,
  3. Brustbein Papagei

    ,
  4. papagei brustbein,
  5. spitze brustform frau,
  6. timneh graupapagei hat eine spitze brust bekommen duenn,
  7. normalgewicht graupapagei