Muß ich mir Sorgen machen???

Diskutiere Muß ich mir Sorgen machen??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich hab mal wieder eine Frage :traurig: . Meine Viola kommt mir seit gestern nicht SO fit vor. Sie sitzt gerne in ihrem Schlafhäuschen,...

  1. #1 Claudia H., 17. April 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo,

    ich hab mal wieder eine Frage :traurig: . Meine Viola kommt mir seit gestern nicht SO fit vor. Sie sitzt gerne in ihrem Schlafhäuschen, zusammen mit Gigolo und die beiden kuscheln, Gigolo füttert sie und putzt sie. Viola gibt dann Köpfchen und räkelt sich unter den Liebkosungen von Gigolo :trost: . Sie frißt - für meine Verhältnisse - normal (die Geier stürzen sich regelrecht auf die Körner :D ). Beim Freiflug kommt sie mit den anderen aus der Voliere und fliegt auch mit ihnen herum.

    Kann es sein, daß sie einfach durch die Mauser etwas "platt" ist? Oder ist es besser, wenn ich sie einmal dem TA vorstelle?

    Tschuldigung, wenn ich wiedermal blöd frage, aber ich hab halt noch garkeine Vogel-Erfahrung......bei Hunden bin ich schon fast selber Doc :D :zustimm:

    Danke schon mal für Eure Hilfe :trost:

    :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Es gibt keine blöden Fragen.
    Wenn sie sich mir ihrem Kerl krault, und auch gut / normal futtert, brauchste Dir keine Sorgen zu machen. Nicht immer gleich zum TA. Dat Agas durch die Mauser " platt " werden, kann ich nicht bestätigen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    ...

    Einen herzlichen Gruß nach Zirndorf aus der Fränkischen Schweiz.

    Hast du zufällig eine Pärchen?

    Hat die Henne einen herausstehende Wölbung in der Nähe der Kloake?

    Hat die Henne vielleicht in letzter Zeit Zweige geschält und in den Nistkasten getragen?

    Wenn sie sehr viel Zeit im Nistkasten verbringt, vielleicht legt sie demnächst ein Ei in Nest.

    Oder die beiden turtelt nur.
     
  5. #4 Claudia H., 17. April 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Guido,

    vielen Dank für Deine Hilfe. Ich möcht halt auf keinen Fall was verpassen :nene: .
    Bei meinen Hunden weiß ich halt schon wie lang ich bei welchen Anzeichen warten kann bis ich zum TA muß - meistens hab ich sogar was da, was ich ihnen geben kann. :zustimm: Bei den Agas ist mir das aber zu gefährlich, zumal ich mich doch noch nicht so gut mit ihnen auskenne. Mich möcht doch meine Kobolde noch recht lang haben :trost:

    Soll ich mal ne Rotlichtlampe aufstellen?

    @stbi
    Danke - nachdem ich sogar 2 Pärchen habe (die sich erst neu zueinander orientiert haben) bin ich mir fast sicher, daß es auch "richtige" Paare sind.

    Aber Nestbauen etc. davon kann ich nichts feststellen - ich hab übrigens keine Nistkästen sondern nur Schlafhäuser. Ich will nämlich nicht züchten sondern erst mal einfach so meine Freude an den Tierchen haben :trost: . Vielleicht denke ich später mal über das Züchten nach - aber erst, wenn ich sie genau so gut kenne wie meine Hunde :zustimm: - bei denen hab ich nämlich auch nicht eher angefangen, als ich wirklich sehr viel (bewußt nicht "alles" denn das gibts nicht) über sie wußte :zustimm:

    :0- :0- :0-
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Rotlicht schadet nie, aber nicht zu nahe. Aber warum ? So wie Du mir die kleine Maus beschreibst, macht sie für mich einen gesunden Eindruck, bin aber kein TA
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Claudia H., 28. April 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Ihr,

    nachdem es Viola jetzt wieder besser gegangen ist (so hat auf jeden Fall ausgesehen) gehts heute wieder sehr schlecht. Gestern Abend hat sie plötzlich nach ihrer Flugstunde nicht gefressen - normalerweise stürzen sich die Geier regelrecht aufs Futter!

    Ich war dann heute gleich beim TA und er hat mir nicht besonders viel Hoffnung gemacht :k . Sie hat eine bakterielle Infektion. Der Doc hat ihr Antibiotika gespritzt und mir etwas fürs Futter und Wasser mitgegeben. Sie sitzt jetzt zusammen mit ihrem Gigolo in einem kleinen Käfig :traurig: . Sie soll sehr viel Ruhe haben, aber ich dachte daß ihr Gigolo bei ihr bleiben sollte, damit sich etwas Beistand hat. So bekommt er allerdings auch von ihren Medikamenten ab, aber ich hoffe, daß ihm das nicht so viel ausmacht.
    Eine Rotlichlampe werd ich dann morgen noch montieren.

    Drückt mir die Daumen, daß sie wieder gesund wird.

    Grüße
    :traurig: :traurig: :traurig:
     
  9. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Claudia,

    leider ist es so, daß Vögelchen sehr sehr lange verbergen, wenn es ihnen nicht gut geht und wenn wir Menschen dann die ersten Anzeichen sehen, ist es meist schon sehr schlimm und oftmals leider auch schon zu spät. :traurig: Deshalb lieber immer gleich bei den ersten Anzeichen sofort zum TA gehen, lieber einmal umsonst als zu spät!
    Aber jetzt drücken wir natürlich erstmal ganz fest die Daumen, daß der Gang zum TA erfolgreich war und die Kleine sich erholt! :zustimm: Normalerweise kann eine bakterielle Infektion behandelt werden, wenn das AB anschlägt und das richtige war.
    Was hat der TA denn gespritzt? Und was hat er Dir mitgegeben?

    Richtig ist es auf jeden Fall, daß Du sie mit ihrem Partner zusammen läßt, denn eine Trennung in dem Zustand würde nur noch viel mehr Stress für sie bedeuten. Rotlicht ist auf jeden Fall auch gut....stell es bitte ca. 30 cm von Käfig entfernt auf und achte darauf, daß sich die Vögel auch in den Schatten zurückziehen können, also eine Ausweichmöglichkeit haben. Wenn es ihr gut tut, dann bleibt sie von allein darunter sitzen.

    Alles Gute für die Kleine!
     
Thema:

Muß ich mir Sorgen machen???

Die Seite wird geladen...

Muß ich mir Sorgen machen??? - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  3. Sorge um alte Laufentendame Piyyg

    Sorge um alte Laufentendame Piyyg: Hallo, vor kurzem habe ich noch berichtet, daß es meiner 14 Jahre alten Laufidame Piggy sehr gut geht. Piggy ist auf einem Auge schon etwas...
  4. Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?

    Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?: Offen gestanden würde ich es schade finden, die Jungvögel, sollte die Brut erfolgreich sein, abzugeben. Jetzt habe ich ein Zebrafinkenpaar mit 4...
  5. Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?

    Kohlmeisenästling - Muss ich mir Sorgen machen?: Hallo, ich päppel seit ca. einer Woche eine kleine Kohlmeise auf. Die Kleine hat sich prächtig entwickelt und kann auch schon fliegen. Nun...