Nachtgesänge

Diskutiere Nachtgesänge im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe in meinem Vogelzimmer, wie viele andere auch, die ganze Nacht ein kleines Nachtlicht brennen, damit sich die 6er-Bande bei...

  1. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    ich habe in meinem Vogelzimmer, wie viele andere auch, die ganze Nacht ein kleines Nachtlicht brennen, damit sich die 6er-Bande bei einem Night-Frigth schneller orientieren kann.

    Ansonsten ist das Fenster nachts zu, die Rolläden komplett zugezogen und die Tür vom Vogelzimmer ist auch geschlossen.

    Trotzdem kommt einer meiner Hähne regelmäßig mitten in der Nacht, mal um 12, mal um 1.30 und mal auch um 3.00 Uhr auf die Idee zu balzen - und das sehr laut und ausdauernd (manchmal bis zu 10 Minuten) :s 0l

    Habt ihr das auch manchmal? Woran kann das liegen? Träumen Nymphen?

    Und vor allem... kann ich etwas dagegen tun?

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silka

    Silka **gegen Alleinhaltung**

    Dabei seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der sonnigen Pfalz, Nähe Kaiserslautern
    Hallo Dunja,

    ja das kenne ich. Ich habe genau das gleiche Problem mit meinem Hahn. So mitten in der Nacht kann das schon nerven. Ich muss dann auch immer aufstehen, ihn auf seine Lieblingsschaukel, welche die höchste im Käfig ist, setzen und dann ist komischer Weise Ruhe. Es ist auch egal ob ich ein kleines Licht brennen habe oder es ganz dunkel mache, der Coco balzt so oder so.
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Zum Glück habe ich das Problem nicht das bei Dunkelheit oder mit dem Nachtlich gebalzt wird.

    Wenn wir allerdings länger Fernsehen oder das Licht länger brennt dann kann es schon passieren das Nymph wach wird und zum singen anfängt :s .
     
  5. #4 Traumfeelein, 20. Dezember 2004
    Traumfeelein

    Traumfeelein Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Wuppertal
    Hallöchen Dunja,

    so einen nächtlichen Sänger habe ich auch, plötzlich mitten in der Nacht wird ganz fröhlich gebalzt, oder er macht auch mal diesen Machopfiff. Meistens ist das aber nur für ein paar Minuten.
    Ich glaube schon das Nymphen träumen, wer weiß welch holde Schönheit er da in seinen Träumen anbalzt :freude:

    Machen kannst Du wohl nichts dagegen machen, da muß man halt mit leben.

    Liebe Grüße

    Eva, das Traumfeelein
     
  6. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hallo Dunja,
    das kennen wir auch!
    Mich freut es, nehme ich es doch als ein Zeichen dafür,
    dass der vermeintliche Übeltäter voller Energie ist,
    sich wohl und auch vielleicht sicher fühlt und darum seine "Manneskraft" herausposaunt [​IMG].
     
  7. Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    HI Dunja,

    bei mir ist Pübby der "Übeltäter". Genau um die gleichen Uhrzeiten macht er im Vogelzimmer seine extrem lauten Solobalzgesänge.
    Ich pfeiffe dann nach ihm und er hält (meistens) dann die Klappe und alle können weiterschlafen.

    Gruß
    Kerstin
     
  8. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    wenn ich nach ihm rufe oder pfeife findet er das ganz klasse und wird noch lauter :beifall: - wenn ich aufstehe und in das Vogelzimmer gehe, läuft er mit aufgestellten Flügeln balzend vor mir weg :D :D

    Wir werden also mit dem nächtlichen balzen leben müssen :traurig:

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  9. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Mein Krümel macht das auch ab und zu. :bier: Zwar nicht mitten in der Nacht, aber bis gegen 23 Uhr kann es immer mal wieder vorkommen das er zeigt was für ein toller Hahn er doch ist. ;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 heinzundmaus, 22. Dezember 2004
    heinzundmaus

    heinzundmaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenbach
    Hallo Leute,

    ja, das kann alles schonmal vorkommen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, daß Singvögel zumindest nachts träumen und die am Tag aufgenommenen Melodien Revue passieren lassen...

    LG

    Patricia
     
  12. Catha

    Catha Guest

    Hallo ihr Lieben,

    nächtliches Geträller gibt es bei mir nicht. Nicht mal ein kurzes Rufen und das obwohl ich keine Jalousien o.ä. vor den Fenstern hab und die Straße direkt vor der Tür ist.
    Sobald das Licht im Käfig aus ist, sind die Viecher quasi auch "ausgeschaltet". Und morgens gibt es erst Gesänge (zumindest von den Nymphen) sobald ich wach bin- egal wie spät es sein mag :D
    Vielleicht schlaf ich aber auch einfach nur zu tief. Wobei ich das auch nicht glaube, denn bei Panikattacken sitz ich schon senkrecht im Bett, ehe der letzte Peiper überhaupt weiß, was los ist.
     
Thema:

Nachtgesänge