Noch was zu den zebra dazu?

Diskutiere Noch was zu den zebra dazu? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, Ich erweitere gerade meine zimmervoliere auf 1,5m breite. Die angebaute voliere wird über eine Tür für die Vögel erreichbar sein, so dass...

  1. Noxa

    Noxa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    Ich erweitere gerade meine zimmervoliere auf 1,5m breite. Die angebaute voliere wird über eine Tür für die Vögel erreichbar sein, so dass man diese auch jederzeit abtrennen kann, dh. Es gibt einen Raum von 1m und einen von ca 50cm. Die Tür ist recht groß. Ich hätte ja schon geschrieben, dass ich überlege noch zu meinen 4 zf etwas dazu zu holen. Für mein gewünschtes kanarienvogelpaar hole ich mir heut noch eine voliere. Also diese würde nicht mit da rein. Die Vögel haben ganztags, oder halbtags freiflug. Ein Ast unter der zimmerlampe, einen großen ficus zum drin rumklettern, welchen sie aber selten nutzen. Nun meine Frage, zum einem noch Vögel dazu holen? Wenn ja welche? Hatte gelesen, dass glanzsittich mit zf gingen. Wäre dass in meiner zimmervoliere machbar oder zu klein für sittiche? Andere Frage wäre: andere halten wachteln auf dem volierenboden. Scheissen die anderen die nicht zu? Und was bräuchten die für Platz? In einem Monat ist vogelbörse. Dort wollt ich mir auf alle Fälle ein kanarienpaar holen, und es stellt sich halt die Frage, ob noch was zu den zf kommen sollte. Danke für Meinungen :)
     
  2. #2 Gast 20000, 21.09.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    295
    Für Glanzsittiche reichen 1m Fluglänge bei Weitem nicht aus! Wenn man die Tiere trennen muß.
    Selbst 150cm sind zu wenig. Ein Paar Silberschnäbelchen oder Mövchen vielleicht?
    Gruß
     
    Maikel gefällt das.
  3. Noxa

    Noxa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Sie sollen ja wenn möglich ganztägig freiflug haben. Derzeit sind sie von Sonnenaufgang bis Untergang mit freiflug
     
  4. Noxa

    Noxa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Und wenn man die glanzsittich allein in einem 1.5m voliere hält mit freiflug. Könnte auch auf kanarienvögel verzichten und die zf ziehen in die noch unbewohnte voliere. Für Wachteln ist das alle zu klein, soweit bin ich schon. Würde gerne dass optimale rausfinden. Andere prachtfinken gefallen mir leider nicht so. Ich hätte gern noch was buntes. Entweder hakt kanarienvögel oder ein sittiche. Hab auch noch 7 Bücher über die vogehaltung und lese da Grad viel. Aber hier haben ja die meisten lange Erfahrung und ich will ja nur euren Rat :)
     
  5. #5 Tussicat, 21.09.2019
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    63xxx
    Es gibt übrignes auch ganz wunderbar farbige Prachtfinken.
     
  6. Noxa

    Noxa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Zum Beispiel. ?
     
  7. #7 Gast 20000, 21.09.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    295
    Da der Threadersteller nach Arten und Aussehen fragt, verfügt er wohl über keine Literatur oder Erfahrung.
    Bleibe daher erst mal bei meiner Empfehlung.
    Zumal ja ZF, was die Gemeinschaftshaltung angeht, ja arge Klopper sein können, wenn sie in Brutstimmung kommen, was sie ja bei der heutigen überbordenden Fütterung ja auch Ruck-Zuck sind.
    Gruß
     
  8. Noxa

    Noxa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab schon einiges gelesen, aber es steht überall halt anders. In dem sittichbuch was ich mir geholt habe, steht drin, dass glanzsittich friedlich sind und gut mit anderen vögelb zusammengehalten werden können. Explizit für zf habe ich es auch schon gelesen. Weiterhin steht da für ein paar glanzsittich würde 1m breite ausreichen, wenn freiflug möglich ist. Ich will nicht ins blinde hinein was holen, deshalb Frage ich ja. Und die prachtfinken, die ich bisher gesehen habe, sind meist braun, grau, schwarz, aber nicht wirklich bunt ?!
     
  9. #9 Karin G., 21.09.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.150
    Zustimmungen:
    962
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wo hast du denn geschaut?
    klick
     
    terra1964 gefällt das.
  10. Noxa

    Noxa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Habe die gegoogelt, die mit zf empfohlen werden. Gouladamine komnen ja nicht in Frage, und mövchen, reisfink und Co. Hatten mir jetzt nicht so zu gesagt. Ich wüsste halt gern was ginge und würde dann entscheiden. Ich bin auch noch recht bei was vogehsltung angeht und möchte es halt möglichst tiergerecht machen.
     
  11. #11 Sammyspapa, 21.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    1.239
    Ort:
    Idstein
    Wenn du richtig tiergerecht bleiben willst, dann belasse es bei den Zebras. Erfreu dich an ihrem liebenswürdig Charakter und ihrer Geschäftigkeit. Mit Krummschnäbeln zu Spitzschnäbeln ist immer so eine Sache außer bei einigen wenigen Arten. Auch Zebras zu vergesellschaften ist nicht sehr ratsam. Wie Gast schon sagte, in der Brutphase sind sie ziemlich rabiat und angriffslustig. Mit Mövchen geht es zwar und Reisfinken sind halt fast doppelt so groß. Erschweren kommt hinzu, dass bei Zebras quasi permanent Brutperiode ist. Es ist kaum möglich sie effektiv dran zu hindern.
     
  12. #12 Munia maja, 21.09.2019
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Noxa,

    Krummschnäbel sollten nicht mit Prachtfinken vergesellschaftet werden - auch wenn viele davon berichten, wie "gut" das bei ihnen läuft. Irgendwann siegt der Übermut (oder die Aggression) und dann haben die Zebrafinken plötzlich weniger Zehen o.ä.

    Wenn Du den Vögeln keine Nistmöglichkeiten bietest und sie relativ zurückhaltend ernährst, dann kämen evtl. Binsenamadinen in Frage. Das sind sehr hübsche (auch bunte ;) ) Prachtfinken, die sich mit den Zebrafinken ganz gut vertragen und die ihnen auch gewachsen sind. Ich selbst hielt sie lange Zeit zusammen - war nie ein Problem, solange die Vögel nicht in Brutstimmung kamen. Mit 1,5 m Breite würde ich aber höchstens noch ein Paar dazusetzen.

    MfG,
    Steffi
     
    Sietha und finchNoa@Barbie gefällt das.
  13. Noxa

    Noxa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Danke munia,

    Ich hatte mit gestern noch einiges zu prachtfinken angeschaut und gelesen. Ich bin zum Entschluss gekommen, dass ich erstmal bei meinen trötern bleibe und wie geplant noch ein kanarienpaar hole. Dass reicht für die Wohnung erstmal. Nistmaterial und nester habe ich raus genommen, ich finde es nur schade, dass sie kein grünfutter mehr bekommen dürfen. Im Garten wächst soviel :/
     
  14. Sietha

    Sietha Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Hannover
    Auch die Vergesellschaftung mit Kanarien ist nicht optimal.
     
  15. Sietha

    Sietha Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Hannover


    :zustimm:
     
Thema:

Noch was zu den zebra dazu?

Die Seite wird geladen...

Noch was zu den zebra dazu? - Ähnliche Themen

  1. Neues Zebra wird bekämpft

    Neues Zebra wird bekämpft: Hallo liebe Leute Ich bin seit kurzem stolzer vogelbesitzer. Ich habe zwei Zebrafinken Pärchen wobei ich eine Henne heute leider zurück geben...
  2. !!!!Zorsen!!!!

    !!!!Zorsen!!!!: Hallo! Ich wollte mal ein paar Fragen über Zorsen stellen! Ist ja ne Mischung zwischen Pferd und Zebra. >Ich find die ja voll...
  3. Zebra und Nymph

    Zebra und Nymph: Hallo! Ich habe eine ziemlich dumme Frage. Meine Schwester hat seit Jahren einen (nunmehr 17 Jahre alten) Nymphensittich. Bis vor ca einem Jahr...
  4. Mischungsverhältnis Gouldi + Zebra - Eure Meinung

    Mischungsverhältnis Gouldi + Zebra - Eure Meinung: Hallo zusammen! Einige haben vielleicht schon in anderen Threats über meine Vögel gelesen. Ich habe immer noch folgendes Entscheidungsproblem...
  5. Zebra- Welse!!!

    Zebra- Welse!!!: hi! heute bin ich in eine Zoohandlung gegangen- und was sah ich da??? einen Zebra-Wels!!!! wow... den wollte ich mir sofort kaufen, aber da ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden