Nymphenquartier!

Diskutiere Nymphenquartier! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute! Meine 2 kleinen Nymphis sind jetzt zwei Wochen alt und quietschfidel. Nun habe ich ein anderes Problem. Ich hatte bisher 4 Nymphis,...

  1. ohess

    ohess Guest

    Hallo Leute! Meine 2 kleinen Nymphis sind jetzt zwei Wochen alt und quietschfidel. Nun habe ich ein anderes Problem. Ich hatte bisher 4 Nymphis, ein Pärchen und zwei Singlemännchen. Die 4 vestehen sich seit 3 Jahren prächtig bis auf kleinere aber harmlose Reibereien, was man auch daran sieht, daß alle 4 mit der Fütterung der Küken beschäftigt sind, ohne daß die Eltern sich daran stören. Die vier Erwachsenen dürfen sich den ganzen Tag in 2 Räumen völlig frei bewegen, nachts gehen sie pünktlich und selbstständig in 3 Käfige, jedes Männchen einzeln und das Pärchen zusammen in einen etwas Größeren, in dem sie auch gebrütet haben und jetzt ihren Nachwuch großziehen.
    Dieser wird mit zunehmender Größe der Kleinen natürlich zu klein. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich noch einen größeren vierten Käfig dazustelle oder doch lieber gleich eine Zimmervoliere. Sogerne sich die vier Sittiche auch mögen, ich bin nicht ganz sicher, ob sie unbedingt zusammen in einer größeren Voliere wohnen möchten, denn trotz der Vertrautheit der Vier sind die zwei Single-Männchen Individualisten, die auch ganz gerne mal für sich sind, jedenfalls nachts. Außerdem weiß ich nicht so genau, wie sich die Kleinen in die Gemeinschaft einfügen. Was meint ihr? Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar. Ich habe auch schon darüber nachgedacht, Voliere + größeren Käfig anzubieten, so daß eine Ausweichmöglichkeit besteht. Ferner habe ich die Möglichkeit, eine gebrauchte und große Sechseckvoliere günstig zu bekommen. Meine Frage:
    Sind Sechseckvolieren überhaupt gut für Nymphis geeignet und besteht ferner eine Ansteckungsgefahr, da ich nicht weiß, was für Vögel vorher darin gehalten wurden? Natürlich würde ich sie desinfizieren.
    Danke im Voraus
    Olaf

    ------------------
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!
    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! Ich denke, die Idee mit der Zimmervoliere ist eine gute Idee! Ich glaube eine Sechseckvoliere ist für Nymphen nicht so geeignet, sie sind glaube ich, mehr für Finken oder Kanaren gedacht. Nymphen sind schnelle Flieger. Aber wenn sie regelmäßig rauskommen, dürfte das auch kein Problem sein. Meine kleine Zimmervoliere, 1m lang, 0,75m tief, 1,70 hoch, habe ich auch gebraucht gekauft (ist jetzt wo ich die große habe übrigens zu haben, also wenn Du möchtest...) Als ich sie kaufte war sie in wirklich schlechtem Zustand. Ich kann mir bis heute nicht erklären, wie man einen Käfig so versauen lassen kann. Ich hatte die gleichen hygienischen Sorgen wie Du. Aber nach 2 Tagen intensivem Schrubben und hochdruckreinigen sah das gute Stück schon wieder ganz anders aus. Ich habe den Käfig dann noch regelrecht mit Desinfektion getränkt, dann habe ich mich getraut meine Tierchen reinzusetzen und es geht ihnen auch heute noch gut!
    CU
    Kuni
     
  4. ohess

    ohess Guest

    Hallo Kuni, danke für das Angebot, Tiefe und Höhe deiner Voliere sind OK, aber in der Länge dachte ich eher an mindestens 1,80,
    zumal der Platz dafür ausreichen würde. Da
    die Nymphis eh 80% des Tages draußen sind
    und im Raum rumfliegen, denke ich, daß die Sechseckvoliere doch nicht so schlecht ist, sie hat 1,80 m Durchmesser. Aber Danke nochmals für dein Angebot.
    Gruß Olaf
     
Thema:

Nymphenquartier!