Nymphensittichfarbschläge

Diskutiere Nymphensittichfarbschläge im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Normalerweise treibe ich mich ja bei den Wellis rum, aber heute muss ich euch mal nerven..... :D Und zwar habe ich neulich im...

  1. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Hallo zusammen!
    Normalerweise treibe ich mich ja bei den Wellis rum, aber heute muss ich euch mal nerven..... :D

    Und zwar habe ich neulich im "Kleintierzüchter" einen Artikel über die Haubenschlümpfe gelesen. Da gab es auch einen Abschnitt über Farbmutationen und da waren welche dabei von denen ich im Leben noch nichts gehört habe. Google war schon sehr hilfreich aber ein paar Fragen bleiben trotzdem.

    1. Ist ein "Weißgesicht" dasselbe wie ein Weißkopf? Ich finde nämlich immer nur
    Weißköpfe.
    2. Dasselbe bei den "Gelbgesichtern". Gemeint sind doch Gelbwangen, oder?

    Jetzt aber zu den wirklich interessanten Dingen. ;) In dem Artikel war auch die rede von silber- und platinfarbenen Nymphen. Silberfarbene habe ich mittlerweile schon gefunden -> Klick
    Quelle: www.lutz-nymphensittiche.de

    Stelt sich noch die Frage, wie ein platinfarbener Nymph aussieht. Im Artikel wurde er so beschrieben:
    Quelle: Der Kleintierzüchter Geflügelzeitung 23/2006 S. 54-56" Nymphensittiche - Die kleinen Kakadus" von Dipl.-Biol-Christin Gruszin

    Davon hat hier nicht zufällig jemand ein Bild, oder? Interessiert mich jetzt brennend! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maxima

    maxima Guest

    hallo lemon

    hab deinen artikel hier unbeantwortet gesehn, denke da sind hier kaum welche in der lage dir korrekte aussagen zu machen.

    also gelbgesichter gibts bei den wellis aber nicht bei den nymphen ebenso die weißgesichter diese bezeichnungen stammen von unwissenden wllensittichzüchter bzw von fehlübersetzungen.
    es gibt wie du richtig geschrieben hast nur die weißköpfe und die gelbwangen.

    bei den paltinos und paltinum da kannst du dich mal auf der seite rumschauen ansonsten einfach mal googeln den farbschlag gibt es derzeit normal nur in australien, sofern nicht schon jemand eier aus dem land geschmuggelt hat.

    http://www.quarrion.com/platino.htm


    lg meo

    ps: ein frohes weihnachtfest an alle vogelliebhaber und einen guten rutsch ins neue jahr
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Erstmal danke für deine Antwort! :zustimm:
    Na dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon, ich hätte was verpasst... :D
    Danke für den Link. Ich hatte mir schon die Finger wund gegoogelt, nur bin ich nicht auf die Idee gekommen, mal "platinum" einzugeben, sprich: es mit der englischen Version zu versuchen. :~


    Dir, und natürlich auch allen anderen Usern, wünsche ich auch ein frohes Fest und einen guten Rutsch! :)
     
Thema:

Nymphensittichfarbschläge