Ob er eingeschüchtert ist???

Diskutiere Ob er eingeschüchtert ist??? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, hatte mir vor ungefähr einem Monat einen Ziegenmännchen geholt. Der kleine hatte sich recht schnell eingelebt,er ließ sich sogar schon...

  1. #1 nickfelatus, 22. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Februar 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Hallo,

    hatte mir vor ungefähr einem Monat einen Ziegenmännchen geholt.
    Der kleine hatte sich recht schnell eingelebt,er ließ sich sogar schon am dritten Tag am Schnabel streicheln.
    Hat morgens schon fröhlich rumgemeckert,hat auch ziemlich neugierig die Umgebung erkundschaftet.
    Doch wie es ja heißt,soll man sie ja nicht alleine halten, also holte ich nach ca.10 Tagen noch eine Henne dazu.
    Doch wie ich bemerkt habe sitzen die beiden immer getrennt im Käfig, und das Männchen ist seit dem auch sehr still geworden,und kaum noch zutraulich.
    Das komische ist nur,daß ich die Henne noch keinmal richtig meckern gehört habe.
    Wenn sie Freiflug haben,dann sitzen sie immer gemeinsam irgendwo rum....Er macht ihr alles nach.
    Im Käfig verschäucht Sie ihn auch noch.Er nähert sich ihr kaum.
    Hatte mich so gefreut,daß mein Ziegenmännchen so zutraulich war, aber mittlerweile........
    Ob sie ihn eingeschüchtert hat????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sylvina

    Sylvina Guest

    hallo nick,

    ich glaube nicht das er eingeschüchtert ist, sondern ehr das sie sich langweilen. Hast du den irgendeine beschäfigung für die beiden drin?
    Zum Beispiel Äste aus dem Garten, nicht die aus der Zoohandlung die sind meistens mist, aber daran haben meine Ziegen spaß dran. Oder stell den mal ein Karton hin. Mein weibl ist da käftig am werkeln, gibt zwar dreck, aber was soll. Ich hab da auch meine Freude dran ;-)
    Oder du holst ausn Lidl son kräutertopf den stell ich den auch immer rein, da haben die auch erst mal ein Tag zu tun.

    Gruß Sylvina
     
  4. katahasi

    katahasi Guest

    Hallo,
    ich habe auch einen zugeflogenen Hahn und seit letzten Sonntag eine Henne dazu geholt. In der Voliere sitzen sie immer getrennt. Das Männchen ist seitdem auch ruhiger geworden. Bei dem Freiflug allerdings fliegen sie sich aber immer hinterher und beobachten was der andere tut. Äste von draussen habe ich auch. Kartons hat sie auf dem Schrank entdeckt, er zeigt daran keine Interesse.
    gruß katahasi
     
  5. #4 nickfelatus, 24. Februar 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Na da haben wir ja was gemeinsam...
    Weiß ehrlich gesagt auch net mehr weiter......
    Mach mir voll die Sorgen...
    :(
    Danke nochmal Sylvina...
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    sooo ruhig sind ziegensittiche wirklich nicht oft. ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht was ich dir raten soll. es ist halt schwierig wenn man die tiere nicht sehen kann.

    aber ich denke es ist ein gutes zeichen daß er ihr verhalten nachmacht, das läßt immerhin darauf schließen, daß die beiden sich nicht spinnefeind sind.

    vielleicht brauchst du einfach noch etwas geduld, auch wenns schwer fällt.

    ziegensittiche werden selten so zahm wie z.b. nymphen oder papas.
     
  7. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    macht Euch nicht zu große Sorgen.. meine Erfahrung ist die dass Laufsittiche durchaus deutlich ruhiger werden, obwohl sie gesund sind, wenn sie sich mit dem Partner nicht auf Anhieb toll verstehen und sich langsam kennenlernen müssen.

    Also habt etwas Geduld, Kuni hat schon Recht dass es ein gutes Zeichen ist, wenn einer dem anderen alles nachmacht und sie draußen aktiv sind. :)

    LG
    Meike
     
  8. #7 nickfelatus, 24. Februar 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Danke Kuni & Meike für diese beruhigenden Worte..
    Was ich im moment bemerke ist,daß das Männchen leise Geräusche von sich gibt und seinen Kopf ruckartig hin und her bewegt....Er geht immer zu ihr hin und sie verjagt ihn immer wieder....Er lässt sich aber nicht abwimmeln,sondern geht immer wieder zu ihr....
    Ist das eine Art Liebestanz?:D
    Oder will er sie nur ärgern. Nach einer gewissen Zeit geht er ganz ruhig zu ihr und sitzt dann einfach da...
     
  9. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Morgen :)

    Es kann gut sein, dass er sie etwas anbalzt und Freundschaft schließen will. Die Männchen "erzählen" dann manchmal viel. ;) Ärgern will er sie damit bestimmt nicht. Ich drück die Daumen dass sie ihn noch erhört.

    LG
    Meike
     
  10. archangel

    archangel Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59558 Lippstadt
    Tanz ?

    Hallo,

    Bei meinen zweien hat es auch was gedauert. Irgendwann hat er ihr dann ganz schüchtern die Kralle auf die Schulter gelegt - sah fast menschlich aus..

    Kurze Zeit später war dann eifriges Füttern angesagt.

    Gruß,

    Joern
     
  11. Ziegenfan

    Ziegenfan Guest

    Nur Geduld!

    Hallo!


    Ich kann mich der Meinung der anderen nur anschließen. Hab noch ein wenig Geduld....
    Ich habe meiner einsamen Henne auch einen Hahn dazugesetzt, und es vergingen drei Wochen, bis er anfing sie anzubalzen. Sie hat ihn dann zwar immer noch nicht erhört, aber ein paar Tage später hat er sie dann zum ersten mal gefüttert - wenn du das mitbekommst, brauchst du dir keine Sorgen mehr zu machen - denn dann sind die beiden ein Päärchen und verstehen sich.
    Es ist aber schon mal ein Fortschritt, wenn sie sich beim Freiflug beobachten und er der Henne alles nachmacht. Gönne ihnen noch etwas Zeit sich kennen zu lernen und der Rest ergibt sich von alleine ;)

    Viel Glück weiterhin,

    Daniel
     
  12. katahasi

    katahasi Guest

    Lucky hat sich heute Happy genähert unddann Futter hochgewürgt und wollte sie füttern. Sie ist dann zwar auf einen anderen Ast gehüpft und er bedröppelt sitzen geblieben aber das wird schon noch.
    gruß katahasi
     
  13. #12 nickfelatus, 27. Februar 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    *freu*

    Freu mich für dich....Das ist doch schon mal ein super Anfang.
    Habe auch gestern gesehen wie meiner auch versucht hat sie zu füttern, und sie hat es auch über sich ergehen lassen:D
    Bin ich happy....
    Sitzen zwar ab und zu mal gelangweilt rum,aber ich denke das dürfte ja normal sein. Außerhalb des Käfigs sind auf jeden Fall unzertrennlich.

    Liebe Grüsse
    nick
     
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    na das hört sich doch alles sehr vielversprechend an!

    ich packe mal gerade meine seherischen fähigkeiten aus:
    nicht mehr lange und ihr werdet schreiben: "ojeee sie hat ein ei gelegt!!!" *GGGGG*

    weiterhin viel spaß mit euren meckerköppen!
     
  15. #14 nickfelatus, 4. März 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Nur was ich nicht verstehe ist,das er seitdem sie da ist nicht mehr laut meckert.
    Was hat dieses laute Gemecker eigentlich zu bedeuten?
    Meckern Sie ,wenn sie traurig sind oder fröhlich?:? :? :?
     
  16. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    es gibt verschiedene gründe warum vögel rufen. es könnte durchaus sein, daß dein ziegerich als er alleine war, einfach nach einem partner gerufen hat und wenn er seine frau jetzt sieht ist für ihn alles in ordnung.

    du kannst das testen indem du einfach mal die henne aus seinem sichtfeld entfernst, für einige minuten. wenn er dann ruft, dann weißt du er ruft nach ihr.
     
  17. #16 nickfelatus, 4. März 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Ja das stimmt....ist mir Vorgestern passiert,da ist die Henne in das andere Zimmer geflogen, da haben sie sich gegenseitig gerufen.
    Er tut ja wenigstens im Käfig irgendwie,wie soll ich es nennen, so leise Töne von sich geben. Aber Sie???
    Von ihr hört man keinen Mucks.
    Ich weiß nicht was los ist, irgendwie geben Sie mir das Gefühl, als würden sie sich nicht wohl fühlen.
    Und das gibt mir ziemlich zu denken.:(
    Heute hab ich die Henne mit einem Tuch mal gefangen, um Sie mir genau anzuschauen,ob sie was hat.
    Mir ist ihr Ring am Bein aufgefallen. Habe gesehen,daß eine Nr. drauf stand und dahinter II 01. Kann es sein,daß sie eine Züchtung aus dem Jahre 2001 ist? Mir hatte der Züchter gesagt,alle Ziegen die er hat wären 3/4 Jahr alt.
     
  18. katahasi

    katahasi Guest

    Also ich finde es ganz normal, wie deine zwei sich verhalten. Denn so wie du es beschreibst, sind meine genau so. Sie meckern fast nicht mehr, eher leise gurrende Töne. Er gibt mehr von sich als sie und sie sitzen immer getrennt, obwohl wenn sie draußen sind immer hinter her fliegen. Ich habe mal gelesen, dass ziegensittiche nicht so eng miteinander sind wie zum Beispiel Wellensittiche. Deshalb mache ich mir keine Sorgen. Solange sie friedlich miteinander sind.Lucky meckert nur noch richtig dolle, wenn ihm etwas verdächtig vorkommt, wie zum Beispiel die Vögel von draußen, diebei uns auf der Fensterbank ihr Futterhäuschen haben.
    gruß katahasi
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich würde mir da auch keine sorgen machen. z.b. von meinen 4 nymphen hört man fast nix, weil sie sich halt sehen. allerdings sitzt das eine paar im wohnzimmer und das andere im schlafzimmer. einmal am tag gibt immer ein gerufe hin und her. ob sie dann die neuesten nachrichten austauschen oder nur prüfen ob die anderen noch da sind weiß ich nicht, aber nach kurzer zeit ist eigentlich immer wieder ruhe. wie gesagt, solange jeder seinen partner sieht, wenn nicht, dann gibts ramba zamba.

    ziegen sind keine solchen schmusebären, die glucken nicht ständig zusammen. leider leiten viele davon ab, daß ziegen nicht unbedingt nen partner brauchen, aber das ist ein trugschluß!

    wegen der ringnummer:
    das ist ein ring vom zentralverband der zoogeschäfte, die fangen alle mit Z und einer römischen zahl an. die römische zahl gibt die ringgröße an. das alter so beringter vögel kann man am ring nicht ablesen, da mußt du dich auf die aussagen des züchters verlassen. unter gewissen umständen kannst du bei der ringstelle nachfragen wann diese ringe an den züchter ausgegeben wurden, aber das ist auch noch kein beweis, denn anders als bei az ringen dürfen die ringe aus langen nicht nur im kaufjahr verwendet werden.
     
  21. #19 nickfelatus, 5. März 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Danke für eure Antworten.
    Dann werde ich mich wohl zusammenreißen müssen,obwohl es mir schwer fällt.:)
    Hauptsache die beiden sind glücklich.
    Würde mich schon freuen,wenn sie nicht so ganz scheu wären. Naja,ab und zu fressen sie mir aus der Hand,dann mal wieder nicht, ist auch OK.
    Vielleicht klappt´s ja irgendwann mal...

    Danke Kuni für Aufklärung über die Ringnummer,werde mich dann wohl darauf verlassen müssen,was der Züchter mir gesagt hat.
     
Thema:

Ob er eingeschüchtert ist???