pärchenproblem

Diskutiere pärchenproblem im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ich hab ja nun ein nympfenpärchen. sie haben wir später für ihn dazugeholt, weil er immer so laut war. seit einer woche ist er wieder laut!!!...

  1. #1 plutokrat, 3. Juni 2005
    plutokrat

    plutokrat Guest

    ich hab ja nun ein nympfenpärchen. sie haben wir später für ihn dazugeholt, weil er immer so laut war.

    seit einer woche ist er wieder laut!!! er balzt jeden morgen so gegen 10 uhr. beide haben sich wohl verstritten oder so, denn sie haben mal gekuschelt und sich auch gegenseitig geputzt. das problem ist glaub ich entstanden als ich für beide eine sitzstange gebaut habe und ich, als beide auf der stange saßen füttern wollte mit der hand. da ist sie immer weiter zu ihn gerückt und er hat sie dann gebissen. seitdem gehen sich beide aus dem weg. wenn sie dann am futter sind geht es erst wenn sie sich vorher gegenseitig den schnabel aufgerissen haben.
    so und das schlimmste kommt noch, wenn er so ballzt macht das nicht so viel. aber so nach einigen sekunden gebalze. quickt sie ihn dazwischen. also er balzt und auf einmal quickt sie mit 130 dezibel dazwischen. dann hört er kurz auf, weilo er sich gestört fühlt wahrscheinlich. dann will er wieder anfangen und sie quickt wieder mit 130 dezibel. dann hört er wieder auf. und dann wieder... hin und her. da wir in einem mehrfamilienhaus sind und es ja noch morgens ist muss ich dazwischen gehen, da ich sonst angst habe das die nachbarn sich gestört fühlen.

    was ist zu tuen? besteht bei den beiden noch hoffnung?

    zwar sitzen sie abends auf einer stange nebeneinander am gitter, aber wenn ich die decke davor mache für die nacht faucht sie immer ihn an, weil er ängstlich wie er ist sich manchmal zu ihr bewegt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 3. Juni 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Hmmmm :idee: was mir noch dazu einfäll :+klugsche

    Wie schauen die restlichen Haltungsbedingungen aus ???
    Voliere Größe, Standort und Einrichtung und der Freiflug. Vielleicht passt Ihnen da etwas nicht :?
     
  4. #3 plutokrat, 4. Juni 2005
    plutokrat

    plutokrat Guest

    ja ok, sie haben seit einem monat keinen freiflug mehr gehabt. das werden sie auch erstmal nicht bekommen, da sie beim letzten freiflug ungelogen 24 stunden nicht von selbst in den käfig zurück wollten. die letzten 4 stunden davon haben sie einen ohrenbeteubenden krach gemacht. da unseren nachbarn sich beschwert hatten mussten wir sie einfangen, was ihnen nicht gefallen hat, da sie danach sehr verstört wirkten. beide sind noch nicht handzahm beim freiflug gewesen.
     
  5. #4 Federmaus, 4. Juni 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Stell Du Dir mal vor Du würdest mit einen 2. Menschen Monate (1 Monat Nymph = ~3-4 Monate Mensch) in einen kleinen Raum wie Gäste WC eingesperrt sein. Da würdet Ihr Euch auch auf die nerven gehen.

    Auch ist fliegen für den Vogel genau so wichtig wie für Dich gehen. Darum muss Freiflug sein. Hier passt das selbe beispiel mit dem Gäste WC. Oder stell Dir vor Du wärst in einen Rollstuhl gefesselt.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

pärchenproblem