Papageinamen

Diskutiere Papageinamen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Abend erstmal, wir wollen uns aus gegebenen Anlass eine Amazone oder einen Zwergara holen, als baby natürlich, und da man in diesem alter...

  1. Cadiria

    Cadiria Guest

    Guten Abend erstmal,

    wir wollen uns aus gegebenen Anlass eine Amazone oder einen Zwergara holen, als baby natürlich, und da man in diesem alter das geschlecht nicht eindeutig bestimmen kann brauchen wir einen unisex-namen (bitte alle außer Ricky, das war der Name unserer verstorbenen kleinen Blaustirnamazone :( )...

    Also bitte ich euch mir namen zu schreiben, die nur beidgeschlechtlich sind, also unisex...

    Ich weiß dass es solche Threads hier schon haufenweise gibt, aber die sind so voll und durcheinander, dass ich da nicht mehr durchsteige... habs ehrlich versucht...

    Ich hoffe auf rege Teilnahme eurerseits ;)

    Danke schonmal im vorraus :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    Hallo Cadiria!

    Wie wärs mit Susi und Strolch?

    Ich gehe mal davon aus, dass du deinen Vogel nicht in Einzelhaft halten willst und dir daher zwei Vögel anschaffst :zwinker:

    Meine Vögel heißen Charlie, Carla (früher mal Carlos), Jonas und Cleo - von Cleopatra. Carla haben wir aus gegebenen Anlass umgetauft, die anderen durften als Abgabetiere ihre Namen behalten.

    Ich mochte auch nicht von jedem meiner Partner einen neuen Namen bekommen.

    Meine Katzen heißen Dicke, Momo, Morle, John Do, Jumper, Tigger und Brille. Alle haben sich ihre Namen verdient, manche waren Monate lang ohne Namen... Irgenwann machts klick!

    Zwei Amazonen von mir, die jetzt über den Wolken zusammen fliegen, hießen Coco und Dummbatz.

    Wenn du weißt, welche Vögel bei dir einziehen und du sie kennengelernt hast, wird dir bestimmt ein Name einfallen!

    Viel Erfolg :prima:
     
  4. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)

    Also für mich ist es nicht natürlich... eher unnatürlich... ein Baby gehört zu Mama- und Papavogel (am besten Fall). Es kann (und geht auch im meisten Fällen) vieles schief gehen bei einem Babypapagei...
     
  5. #4 Cadiria, 9. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Februar 2009
    Cadiria

    Cadiria Guest

    das liegt leider nicht in meiner entscheidung kirsi... meine mum will nicht mehr als einen, sie denkt es sei schwachsinn, was soll ich da noch sagen...
    ihre begründung: "ricky hat auch die ganze zeit allein gelebt"
    seit dem er bei uns ist...

    mirjam, soll ich besser sagen, abgabereif? xxx
    der gibt nur handzahme jungpapageien ab, die auch bereit sind...
    und er achtet auf den rythmus der tiere, deswegen konnten wir heute net mehr dort hin...

    mir ist an der gesundheit des tiers gelegen, ich würde auch lieber einen zweiten mitnehmen, aber selbst dann ist die sache, welches geschlecht haben die jeweils -,- männchen und männchen hatten wir schonmal bei nymphen -,- iwr brauchten getrennte käfige... und jeder hatte ein weibchen... das eine weibchen mussten wir letztendlich von ihm trennen, weil er immer aggressiver wurde... und mit diesem weibchen war er zusammen, seitdem wir sie bekommen haben...
    nymphen sind keine papageien, das ist klar, aber geschlechtsspezifisch sind sie alle ähnlich... selten, dass zwei männchen beisammen ruhig bleiben... eigene erfahrung halt...

    ergo: ich brauche unisex-namen, egal ob 1 oder 2 tiere -,- das geschlecht ließe sich so net bestimmen...
     
  6. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    8oSchade dass Deine Mum so uneinsichtig ist, das bedeutet nämlich noch ein ganzes Stück Arbeit;) für Dich.

    Wenn Dir an der Gesundheit eines Papageien gelegen ist, der ein sehr hohes Alter erreicht, wirst Du um den Zweitvogel nicht herumkommen. Denn das brauchen Papageien zum gesund bleiben:traurig:

    Wenn sich zwei papageienartige partou nicht vertragen liegt es sehr oft an den Haltungsbedingungen! Zu keine Käfige bedeutet Stress für die Tiere, der dann in Aggression umschlagen kann. Eine Zimmervoliere mindestens 2x2 Meter plus Freiflug ist ein Minimum, besser ein Vogelzimmer für so große Arten wie Amazone oder Zwerg Ara.

    Selbst wenn sich zwei Tiere nicht verpaaren, können sie doch mit dem Artgenossen eine Art Gemeinschaft führen und ein Sozialleben haben.

    Ob nun Männlein oder Weiblein kann man heute ganz leicht testen, kostet 20 Euro, ist im Vergleich zum Vogel ein preislicher Witz! Per DNA-Federanalyse.
    Wichtig ist kein Geschwisterpaar zu nehmen. Die können sich manchmal nach der Geschlechtsreife nicht mehr leiden.

    So und nun ran an die Buletten:zwinker: bzw. an Deine Mutter. (Zeige ihr mal Fotos von psychisch geschädigten Papageien, die so gerupft wie Masthähnchen kurz vor dem Braten sind, oder zeige Ihr die Threads: Hilfe mein Papagei schreit den ganzen Tag.... ich habe Stress mit dem Vermieter!)8o.
     
  7. #6 Kirsi, 9. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2009
    Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    Cadiria mal ganz ehrlich....

    .... du sagst, dir liegt die Gesundheit des Vogels am Herzen. Dann solltest du dir überlegen wie gesund Einzelhaltung für das arme Tier ist! Vielleicht solltest du lieber warten, bis deine Mutter dir keine Vorschriften mehr machen kann.


    Du kannst deiner Mutter ja aber auch mal versuchen zu verdeutlichen, wie es dem Vogel alleine geht - Wir sprechen schließlich von Schwarmtieren!!!

    Frag deine Mutter doch mal ob sie bereitwäre ab sofort bis zum Rest ihres Lebens keinen Kontakt zu anderen Menschen mehr zu haben. Ober bestenfalls durch die Fensterscheibe glückliche, fröhliche Menschen zu beobachten, wärend sie drinnen alleine hockt... So wird es eurem Vogel schließlich auch die nächsten 30-40 Jahre gehen! Ich glaub bei Menschen nennt man sowas Körperverletzung!!!!!!!!!! Selbst Schwehrverbrecher mit lebenslanger Einzelhaft sehen und sprechen täglich andere Menschen.

    Also mein Fazit:
    Wenn du deine Mutter nicht überzeugen kannst, dann mach dich nicht selbst zum Tierquäler und schaffe dir garkeinen Vogel an!

    Ach, und zu der Aussage, der voherige Vogel hätte auch alleine gelebt, kann ich nur sagen:
    AUS FEHLERN SOLLTE MAN LERNEN! Ich glaube nicht, dass sie Alles in ihrem Leben heute nochmal genauso machen würde, wenn sie die Chance hätte Fehler auszumerzen...
     
  8. Cadiria

    Cadiria Guest

    Kirsi, du hast ja recht, aber das soll nunmal nicht mein vogel werden sondern ihrer... und meine mutter ist unheimlich stur und lässt sich nur ungern was sagen... und auf erfahrungsberichte pfeift sie in den meisten fällen... außerdem war das ihre begründung, nicht meine... ich würde mir grundsätzlich zwei vögel zusammen holen... meine mum tickt nur anders... sie schottet sich selbst von der außenwelt ab... (geht also nur 5 mal im jahr vor die tür) ihr etwas zu sagen ist meistens so, als würde man mit einer wand reden... stiere halt...

    deswegen, keif bitte nicht mich an... ich bin 21 und lasse mir von meiner mum nur noch selten was sagen, aber ich muss solange mit ihr auskommen, wie ich noch in der ausbildung bin... ist nur ne schulische ausbildung...
    die die angekeift werden müsste, ist meine mum... aber dann redest du eventuell mit einem vierjährigen mädchen in einer schlimmen trotzphase...

    gestern hat sie mich dreimal unterbrochen, als ich davon gesprochen habe, die dürften nicht in einzelhaltung gehalten werden, das sei tierquälerei...
    was soll ich noch machen? greenpeace rufen?????

    außerdem war das ein thread für papageiennamen -,-
     
  9. Cadiria

    Cadiria Guest

    achja, ein kleiner zusatz, als ich ihr das von euch erzählt habe, hat sie nur die augen verdreht... nun so ne ahnung, wie meine mum tickt? ihr ist es scheiß egal, was andere sagen... sie hat immer recht, egal ob andere es doch eigentlich besser wissen... da dringt man net durch...
     
  10. Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    Cadiria da hast du mich falsch eingeschätzt!

    Ich habe dich nicht angekeift, aus deinen Aussagen ist schon hervorgegangen, dass du eigendlich verstanden hast worum es geht. Ich hatte nur gedacht, dass du den Vogel haben willst und nicht deine Mutter. Genauer gesagt wirkte es auf mich eher so, als ob deine Mutter garkeinen Vogel haben möchte und wenn dann höchstens einen. Daher meine Argumentation!

    Das deine Mutter das Sagen hat finde ich übrigens auch richtig, sie ist die Chefin und du das "Kind" und auch mit 21 muss man sich halt das Eine oder Andere von seiner Mutter sagen lassen. Ist bei mir mit 25 auch nicht anders, nur das ich nicht mehr von meiner Mutter abhängig bin. Hab mein eigenes Dach überm Kopf.

    Es ist schade, dass deine Mutter so engstirnig ist. Ich hoffe sie wird sich später nicht all zu sehr über ihre Fehler ärgern.

    Ich bin in solchen Sachen immer am Ball geblieben, so hab ich dann Kompromisse bei meiner Mutter erkämpfen können. Ob du das auch kannst, weist du eher als ich!

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen! :trost:

    Namensvorschläge habe ich aber auch gemacht, werde gleich noch ein bischen renovieren... Vielleicht fallen mir dabei noch ein paar geschechtsneutrale Namen ein ;-)
     
  11. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hm, hab mir das hier alles grade mal durchgelesen und bin auch geschockt, dass manche Leute so auf Handaufzuchten und Einzelhaltung bestehen... Wir werden ihr das wohl leider auch nicht ausreden können, aber wenn wir mal ehrlich sind, dann hat DIESER einzeln gehaltene Vogel es wohl immerhin noch besser als tausende seiner armen Kollegen, denn wenn deine Mum wirklich nur 5 mal im Jahr vor die Tür geht ist das arme fehlgeprägte Tierchen wenigstens nie alleine... :(

    Aber nun mal zu deiner Frage...

    Ich würde auf jeden Fall eine DNA-Analyse machen - unser Züchter macht das übrigens bei jedem seiner Vögel bevor er sie abgibt weil es nur 15€ kostet. Dann könnt ihr dem Vogel auch nen schönen Namen geben. Geschlechtsneutral ist ja nur sowas wie Schnucki, Schröder (dann entsprechend Herr oder Frau ;) ), Moppel und sowas... Also mir fallen nur blöde Namen ein, bin aber auch gespannt auf interessante Vorschläge.
     
  12. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hab grade in einer Überschrift den Namen Keks gelesen :) Da fallen mir noch Krümel und Socke ein :-P
     
  13. Cadiria

    Cadiria Guest

    Danke für eure hilfe und das mitgefühl ^^
    sowohl für mich ( hoffe ich doch xD) als auch für den armen vogel...
    mit meiner mum kompromisse schließen zu wollen ist wie das reden gegen eine wand -,- ich war zu lange brav und artig und hab immer nur ja gesagt, irgendwann und irgendwo hört der spaß dann auch mal auf... ich ignoriere sie ja net, ich gehe auch auf das ein was sie sagt oder von mir will, aber das mit den kompromissen ist so eine sache^^

    wir werden es morgen sehen, ob der das auch gemacht hat^^ auch ein züchter^^ ansonsten nehmen wir denke ich krümel ^^
     
  14. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Cadiria,
    doch das sind sie. Sie gehören zu der Kakadu Art.

    Hier mal ein Link dazu KLICK

    Alle Krummschäbel, auch wenn da das Wort Sittich im Namen der Art vorkommt, sind Papageien (Psittaciformes).

    Papageiennamen suche ich auch gerade,:D da ich auch noch nicht genau weis wieviele Hähne und Hennen unter den Jungen und Küken sind, brauche ich also 4 männliche und 4 weibliche Namen.

    Meine anderen Papageien habe diese Namen: Grysu, Saphira, Lara, Lucy, Sarina, Sirius, Luna und Caruso.
    Vielleicht gefällt dir davon ja einer.

    LG
    Christine
     
  15. #14 Gruenergrisu, 10. Februar 2009
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    mir als Amazonenschwarmhalterin kommt das K......, wenn ich über so unglaublich egozentrische Menschen lese, die sich keine Gedanken über die Bedürfnisse eines Lebewesens "Wildtier" machen.
    Ich empfehle dringend als Alternative
    1. Splash (der unterhält sogar im Wasser, was die Amazone mangels Schwimmkünsten nicht hinbekommt) oder
    2. Blue (gibt es bestimmt auch mit Tonband zur Unterhaltung)
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Ich halte mich jetzt mal bewusst an die Namen, alles andere wurde ja schon richtig erwähnt...
    Geschlechtsneutral sind zB. sämtl Obst- und Gemüsesorten, wie zB: Kiwi, Mango, Möhre... ist allerdings Geschmacksache!:D
    Geschlechtsneutral sind außerdem: Dipsy, Lala, Twinky Winky und Po, vorausgesetzt man möchte einen Teletubby Zuhause haben.:p
    "Keks" finde ich auch ganz süß.
    Passend für einen Vogel finde ich auch "Bibo", bei dem gelben Vogel aus der Sesamstraße weiß man das Geschlecht ja auch nicht wirklich, oder??
    Eine Geschlechtsbestimmung würde ich Dir allerdings auch dringend empfehlen, vorallem wenn Du doch noch die "Partneridee" durchsetzten kannst!
    Übrigens, nochmal zum Thema Einzelvogel, ich hatte mir einen jungen einzelnen Papagei angeschafft, wollte ihm allerdings erstmal nur Zeit für die Eingewöhnung geben und ihm später einen Partnervogel dazuholen, stell Dir das nicht so einfach vor, so ein Einzelkind möchte ständig Sicht- oder zumindest Gehör-Kontakt mit seinem Partner-mit Dir haben, d.h. Du kannst nicht mal alleine aufs Klo gehen, geschweige denn Einkaufen, Schule o.ä.
    Wenn sich der Vogel verlassen fühlt, wenn auch nur kurz kann er sehr laut werden um nach Dir zu rufen, hoffentlich stört das Deine Mutter nicht!8o
    Außerdem bindet sich so ein Einzeltier an seine Bezugsperson so sehr, daß er andere Personen beißt, vorallem wenn er Geschlechtsreif wird, er sieht Dich dann nicht als "Besitzer", sondern als Partner!!
    Vielleicht könnt ihr Euch in der Familie ja auf eine kleinere, pflegeleichtere Papageienart einigen, von denen Du sofort 2 haben könntest, zB: Sperlingspapageien, Unzertrennliche oder Wellensittiche.
    Es ist soooo schön 2 Vögel beim kuscheln zu beobachten!!!:trost:
     
  18. Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    Jaja, es ist nicht einfach seine Eltern zu erziehen! :zwinker:

    Jetzt zu den Namen:

    Bibo finde ich super! Da fällt mir spontan noch von Bödefeld ein, dann habt ihr einen adeliegen Vogel. :zustimm:

    Wenn man menschliche Namen bevorzugt, wären Maxi, Curly, Kaya, Luca, Mika, Sascha, Eike, Jascha, Keke, Sidney, Kiran, Tomke, Leslie, Hope, Ingar, Conny, Winnie, Summer, Jona, Joy, Sati, Yu, Toni, Ariel, Leo, Maria, Andrea, Renée/Rene und Kim z.B. eine Alternative. Gibt es immer als männliche und weibliche Variante!

    Unsere Carla wurde von der Vorbesitzerin immer Schnullerbacke genannt, im hamburger Slang klingt das auch total süß. Charlie wird von uns auch oft Kasper oder Flummi genannt, wegen seinem Verhalten. Spitznamen entwickeln sich eh meist mit der Zeit!
     
Thema: Papageinamen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. männliche papageiennamen

    ,
  2. papageinamen

    ,
  3. unisex papageiname

    ,
  4. content