Saatkrähenaufzucht!!!

Diskutiere Saatkrähenaufzucht!!! im sonstige Vogelarten Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, diese Nachricht ist eigentlich nur für Leute interessant, die in der näheren Umgebung von Aachen wohnen: Wie ich letztes Jahr schon...

  1. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo,


    diese Nachricht ist eigentlich nur für Leute interessant, die in der näheren Umgebung von Aachen wohnen:

    Wie ich letztes Jahr schon in diesem Forum dargestellt habe,ziehen mein Freund und ich jedes Frühjahr Saatkrähen groß.
    Jedes Jahr werden es mehr und mehr!!!
    Wer hat Interesse, uns zu helfen? Wir schaffen es nicht mehr alleine!!!
    Aufsammeln, füttern, gesundpflegen, auswildern...


    Liebe Grüsse,

    Dagmar
     
  2. #2 captainmoonshine, 09.03.2001
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Zu wenig Zeit!?!

    Hi Dagmar

    Wir kommen aus Oberbruch (Heinsberg), und wir haben hier auch eine ganze Menge Kolonien. Es müßten mittlerweile mit einer in Heinsberg 5 sein.:D:D:D
    Ich und vor allen Dingen meine Freundin würden sehr gerne helfen aber leider haben wir Beide einen Job(naja so schlecht auch wieder nicht**ggg**).
    Auch wenn wir nur Teilzeit arbeiten, wären wir doch immer von 6.30 Uhr bis 13.30 weg. Ich denke da die Kleinen auch mal was fressen müßten ist es doch schon eine lange Zeit. Wenn es trotzdem Möglichkeiten gibt klär uns auf!!!

    Gruß
    Andreas + Silvia:D
     
  3. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Andreas, hallo Silvia,

    schön, daß Ihr beiden gerne helfen wollt!!!
    Nen Job haben mein Freund und ich übrigens auch, das ist ja auch das Problem! Viel viel lieber würden wir uns den ganzen Tag um Vögel kümmern, aber leider kann man davon nicht leben.
    Oder hat hier irgendjemand ne Idee?!?

    Das Problem an der ganzen Sache ist, daß die Vögel in einer geschlossenen Gruppe (also alle zusammen)aufgezogen werden müssen, damit sie überhaupt eine Chance haben, sich in der Freiheit zu bewähren.
    Wir haben auch eine Bekannte, die die Tiere in ihrer Voliere großziehen will.

    Hilfe bräuchten wir hauptsächlich beim Einsammeln der Vögel (fallen direkt auf eine stark befahrene Strasse und kommen nicht mehr von dort weg). Dann eventuell noch beim Füttern, bei Tierazttransporten und beim Medikamenteverabreichen (letztes Jahr hatten wir 27 Saatkrähen, da wußte man nicht mehr, welches Mäulchen schon gestopft war ,oder wer jetzt Antibiotika und wer Wurmmittel bekommen hat ;-)) und letztendlich in der Auswildervoliere, die auch nicht bei uns zuhause ist.

    Wenn Ihr also Lust habt und es nicht zu aufwendig für Euch ist, von Zeit zu Zeit nach Aachen zu fahren, so freu ich mich auf Eure Hilfe!!!

    Liebe Grüsse,

    Dagmar
     
  4. #4 captainmoonshine, 09.03.2001
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Heimathilfe

    Hi Dagmar:)

    Ich bin mir nicht sicher ob es soviel bringt, nach Aachen zu fahren. Wir haben in unserer direkten Nachbarschaft wie gesagt auch 4 Kolonien und bei meinem Vater auf dem Grundstück nochmal Eine.
    Ich denke wir halten diese Kolonien im Auge, da zwei von ihnen auch direkt an eine Strasse grenzen. Es ist schon eine Menge los, aber wann fangen die denn eigentlich an zu brüten?? Da wir sowieso jeden Tag dreimal dort lang gehen(Hund) denke ich das wir einen gute Möglichkeit haben im Ernstfall zu helfen!:D
    Wir werden es auf jeden Fall versuchen, und da ich schon als kleiner Junge alle verletzten Tiere mit nach Hause gebracht habe wird das eine oder andere neue Vögelchen kein Problem darstellen.:D

    Halt uns auf dem laufenden was Deine Hilfeaktionen so bringen!
    Gruß
    Andreas
     
  5. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Andreas,

    schön, wenn Du "Eure" Kolonien im Auge behälst. Ist ja auch sinnvoller, wenn Du Dich vor Ort darum kümmerst.
    Also, bei uns in Aachen fallen die ersten Krähen so ab 10. Mai aus den Nestern. Ob dieser "Fallplan" überall gültig ist, weiß ich nicht.

    Wenn Du Fragen hast bzgl. Saatkrähenaufzucht, dann kannst Du mir gerne mailen.

    Liebe Grüsse,

    Dagmar
     
  6. #6 captainmoonshine, 12.03.2001
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Hi Dagmar

    Danke für die Info.
    Ich werde die Augen offen halten!!

    Wir hören voneinander.
    Gruß
    Andreas;)
     
  7. Dagmar

    Dagmar Guest

    Hallo Andreas, hallo Silvia,


    wundert Euch nicht, wenn dieser Beitrag 2x erscheint, ich habe ihn nämlich gestern schonmal abgeschickt, heute war er verschwunden.

    Ich wollte nur wissen, wie`s bei Euch aussieht, in Sachen Saatkrähen. Sind schon welche geschlüpft???
    Bei uns in Aachen scheinen schon die ersten Kleinen dazusein. Hört sich zumindest stark danach an! Die 10. Mai-Regel scheint also dieses Jahr nicht ganz hinzuhauen. ;-)

    Liebe Grüsse,

    Dagmar
     
  8. #8 captainmoonshine, 19.04.2001
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Hallo Dagmar

    Auch bei uns hat sich Einiges getan !!
    Die Krähen sind so fleißig bei der Nahrungssuche das man davon ausgehen kann das sich Junge im Nest befinden.
    Sie plündern in allen Gärten die Komposthaufen. Ein grandioses Spektakel, wenn 10 Krähen sich um einen Komposthaufen versammelt haben. Mich wundert das sie so wenig scheu sind, und bis in die kleinsten Dorfgärten kommen. Ich werd Dich weiter auf dem laufenden halten.

    Gruß
    Andreas;)
    PS: Silvie liegt zur Zeit im Krankenhaus,
    und muß noch ein bißchen warten um sich die Aktionen
    der Krähen aus der Nähe anzugucken.
     
Thema:

Saatkrähenaufzucht!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden