"Schlafstörungen"

Diskutiere "Schlafstörungen" im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, auf der Suche nach Informationen bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen. Ich habe vor ca. 5 Jahren nach dem plötzlichen Tod eines...

  1. #1 Unregistered, 3. November 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,
    auf der Suche nach Informationen bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen.
    Ich habe vor ca. 5 Jahren nach dem plötzlichen Tod eines Verwandten, einen Graupapagei (Name VooVoo) in Pflege genommen, Alter (vermutlich 25 Jahre) und Herkunft unbekannt.
    Seit ca. 1 Woche verhält sich VooVoo beim Schlafen auffällig. Sobald er die Augen schließt, sinkt er mit dem Körper auf die Stange tiefer und läßt den Kopf immer weiter nach unten hängen. Dann schreckt er auf, setzt sich gerade hin und das ganze beginnt von Neuem. Das Problem besteht nicht nur nachts, sonder auch tagsüber, wenn er ein kurzes Nickerchen machen will. Vorher saß er zum Schlafen immer relativ aufrecht auf einem Bein, den Kopf hinten im Gefieder versteckt.
    Im Wachzustand ist er völlig unauffällig. Er ist nach wie vor handzahm, klettert, singt, spricht, spielt und frißt wie immer. Er ist an seiner Umgebung sehr interessiert und läßt sich kraulen.
    Ich kann mir keinen Reim auf seine „Schlafstörungen“ machen.
    Vielleicht kann mir jemand mit mehr Erfahrung eine Erklärung geben?
    Norbert
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Coco´s Boss, 5. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Norbert.
    Erstmal,recht Herzlich willkommen bei den Grauen!

    Sorry,hatte das jetzt erst gelesen....

    Ich weiß nicht,aber gut hört sich das nicht an.
    Kann es sein,das er geschwächt ist?
    Ist sein Kot normal?Weist Du genau,das er genug frisst?
    Bekommt er genug Obst und Vitamine?
    Sicherheitshalber würde ich einen Vogelkundigen Tierarzt aufsuchen.
    Papageien verstecken ihre Krankheiten gerne und das von Dir Beschriebene könnte auf eine Krankheitsbedingte(Mangelerscheinung) Erschöpfung hinweisen.
    Berichte bitte mal,was sich ergiebt!
    Wünsche Dir das es nichts Ernstes ist.
    Aber vielleicht können Andere noch was dazu schreiben....
    LG.
    Joe.:0-
     
  4. #3 Bianca Durek, 5. November 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Norbert,

    was du da schreibst von deinem VooVoo ist gar nicht gut.
    Alles deutet auf eine Erschöpfung wodurch auch immer die
    zustande kam hin.

    Ohne einen fachkundigen Tierarzt geht da garnichts. Du kannst
    natürlich dem armen Tier auch einen anderen Platz zum schlafen
    anbieten wie z.B. in einem ausgeräumten Schrank.( Natürlich nicht
    besonders wertvoll, könnte ja sein das er anfängt zu knabbern)

    Das ganze dann schön ausgelegt mit alten T-Shirts oder Handtüchern ein paar Knabberäste dazu und du wirst feststellen
    das dein Vogel sich ab sofort besser fühlt.

    25 Jahre nur im Käfig auf der Stange zu sitzen ist ja auch nicht
    gerade das Beste für dieses Tier gewesen.

    Diese Vögel brauchen Abwechslung möchten klettern und fliegen
    und vor allen Dingen nicht alleine sein.

    Es wäre schön wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest
    wie es deinem VooVoo geht.

    Gruß Bianca
     
  5. #4 Coco´s Boss, 5. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo bianca.
    Hoffe auch das Norbert bald was neues (vom TA) weiß!
    Hoffentlich bleibt es kein Zwiegespräch zwischen uns zwei.
    LG.
    Joe.:0-
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Schlafstörungen"