Schnabelschmerzen???

Diskutiere Schnabelschmerzen??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Forumler, meine Maximilienapapageiendame Diego macht mir seit gestern ein bißchen Sorgen. Zuerst ist uns aufgefallen, dass sie ihr...

  1. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo liebe Forumler,

    meine Maximilienapapageiendame Diego macht mir seit gestern ein bißchen Sorgen. Zuerst ist uns aufgefallen, dass sie ihr Lieblingsleckerli (Walnusskerne) zwar in der Hand hält, und auch mikroskopisch kleine Stücke abbeißt, aber die Nuss dann nach ein paar Minuten fallen lässt.

    Außerdem knackt sie keine Körner !!! Ich hab ihr ihre Lieblingskörner, Mariendistel samen und SBK gegeben, sie rollt sie eine Weile im Schnabel, dann spuckt sie sie wieder aus 8o . Dann hab ich ihr Banane und ein gekochtes Ei angeboten, das frisst sie. Ebenso weicht sie sich ihre Pellets in Karottesaft oder Wasser ein. Es scheint also nicht am Fressen im Allgemeinen zu liegen. Wenn sie eine Katze oder so wäre, würde ich sagen, sie hat Zahnschmerzen. Gibt es sowas bei Papageien? Also Schnabelschmerzen oder so ähnlich :?

    Ich muss noch dazu sagen, dass sie eigentlich fit ist. Sie fliegt rum und spielt mit ihrem Partner. Gestern hatten sie ein paar der üblichen Schnabelgefechte, es ist aber keine Verletzung zu sehen... Was könnte das sein, hat jemand eine Idee? Ich mach mir nämlich wirklich Sorgen :o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 2. April 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andrea

    Daß dieses Verhalten auf Schmerzen beruhen dürfte ist klar.
    Ich kann Dir allerdings nicht sagen woher diese stammen. Möglich wären eine Verletzung im Schnabel oder eine Entzündung, ebenfalls im Schnabel.
    Ich würde denken daß Du vorläufig ausschließlich weiche Sachen fütterst. Dazu gehören gekocht auch Kartoffeln, Reis, Ebly, Nudeln.
    Wenn die Sache sich nicht bis morgen gebessert hat müßte jemand fachkundiges sich den Schnabel bzw. den Vogel mal ansehen.
    So wie es ausschaut können wir momentan nur herumraten was da los ist.
     
  4. Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Alfred,

    ja, ich denke, du hast recht. Ich werde die Süße mal bis morgen beobachten. Bis dahin bekommt sie halt "Zahnlosenfutter". Vielen Dank für deine Antwort.

    Übrigens, kennt jemand die Tierarztpraxis Dr. Schramm/Eisele in Erlangen? Sie stehen bei den vogelkundigen dabei und wären ganz in unserer Nähe.
     
Thema:

Schnabelschmerzen???