Sitzastbefestigung

Diskutiere Sitzastbefestigung im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Und noch eine Frage ;) Meine neue Voliere sollte ursprünglich mit nach vorn aufklappbaren Türen sein (ähnlich dem Ikea-Regal-Modell),...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Und noch eine Frage ;)

    Meine neue Voliere sollte ursprünglich mit nach vorn aufklappbaren Türen sein (ähnlich dem Ikea-Regal-Modell), also die Breite von 1,20 m in der Mitte mit zwei Türen. Nun stellt sich mir dann aber die Frage nach der Sitzastbefestigung, die ich eigentlich waagrecht befestigen wollte, was dann aber mit den Türen natürlich nicht geht.

    Wie stark müßte eine einseitige Befestigung sein? Und an diejenigen, die eine ähnliche Voliere haben: wie habt ihr das gelöst? Fallen euch noch andere Möglichkeiten ein (evtl. auch eine andere Möglichkeit zum Öffnen, die Voliere soll die Maße 120 x 50 x 100 haben und auf Stelzen stehen, leicht zu reinigen sein (Einstreuwechsel) und gute Möglichkeiten, die Tiere (Wellensittiche) rein und raus zu lassen)?

    Danke!

    Rebecca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katti

    Katti Guest

    Hallo Rebecca,

    Ich habe vor meine neue Voliere ähnlich wie Du zu bauen. Wie wäre es denn, die Sitzstangen von oben herab per stricke (Sisalseile) in der Voliere baumeln zu lassen. Ich habe einige Sitzstangen jetzt schon so angebracht und meine Agas lieben es darauf rumzuschaukeln. Dadurch lassen sich verschiedene Äste benutzen und die sind auch leicht austauschbar.

    Gruss
     
  4. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ja, das hatte ich auch schon überlegt, aber ich möchte eigentlich auf jeden Fall ein paar "feste" Sitzäste haben, nicht nur frei bewegliche.

    Ich habe auf den Seiten http://www.kaq.de/birds/kaefig.htm eine eventuell interessante Möglichkeit gefunden. Dort wurden die meisten Äste an einer Wand befestigt und das in die Voliere ragende Ende mit Sisalseilen an der Decke "aufgehängt". Über die Ecken müßten sich dann ja immer noch ein paar feste Äste einbauen lassen, so daß ich wohl mit dieser Lösung einigermaßen zufrieden bin/sein muß ;)

    Grüße, Rebecca
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Rebecca,

    ich habe in meiner Voliere (Großpapas) auch Äste mit Seilen an der Decke befestigt. Das lieben die Geier, wenn es schaukelt.
    Auch kannst du einige Äste quer befestigen (von der Seite an die Rückwand), habe ich auch gemacht.

    Übrigens, meine Wellis haben den ganzen Tag Freiflug und sitzen mit Vorliebe auf den an der Wohnzimmerdecke befestigten Schaukeln und Ästen der Großen.

    Auf dem Bambus:
    [​IMG]

    Auf der Schaukel:
    [​IMG]


    Ich habe bemerkt, dass sie gerne an Seilen klettern und dort auch manchmal schlafen. Vielleicht eine Idee, Seile in die Voliere zu spannen.


    Liebe Grüße
    Sybille & die Geier
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Sitzastbefestigung