Ungiftigepflanzen

Diskutiere Ungiftigepflanzen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Moin Moin Freunde Ich habe jetzt was gefunden über Ungiftigepflanzen. Zimmerpflanzen Bambus,Bananaenpflanzen,Eukalypptus,Grünlilie...

  1. Conny.B

    Conny.B Guest

    Moin Moin Freunde

    Ich habe jetzt was gefunden über Ungiftigepflanzen.
    Zimmerpflanzen

    Bambus,Bananaenpflanzen,Eukalypptus,Grünlilie (Vorsicht in der Blütenzeit!Die weißen Blüten sind giftig,ansonsten ist die Pflanze ungefärlich) Hibiskus,Ringelblume,Zimmerlinde


    Bäume und Sträucher

    Ahorn,Birke,Buche,Esche,Haselnuss,Kastanie,Linde,Obstbäume (kein Zierobst!)
    Pappel Ulme Vogelbeerbaum Walnuss Weide

    Äste nur von ungespritzten Bäumen und Stäuchern nehmen!Nicht aus unmittelbarer Straßennähe,da die Abgase sich im Holz ablagern.
    Zur Reinigung genügt es,die Äste mit heißem Wasser abzuschrubben.
    Die Rinde muss und solte nicht enfern werden.Sie enthält wertvolle Nährstoffe und ist ein toller Kanbberspaß für alle.




    Es ist für die Leute die es schon lange machen bestimmt nicht mehr nötig
    aber Ich habe gedacht für die Anfänger so wie ich.

    Gruß Conny:blume:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 17. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo conny, schön, dass du dir gedanken machst. dieses thema wird immer wieder angesprochen. meist setzt isrin 2 links ein, einen für giftig und einen für ungiftig. sie hat den immer parat, ich müsste suchen
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo petra - ich lache schon wieder - für solche dinge gibt's doch lesezeichen
    da braucht man nicht zu suchen! :D

    conny, wenn du noch mehr links für bäume und wildpflanzen brauchst, nur melden - kann ich gleich einsetzen
     
  5. Conny.B

    Conny.B Guest

    Moin Moin

    Moin Petra

    Das hab ich gerne gemacht schließlich ist es ja nicht einfach für die Anfänger

    Ganz liebe grüße von Conny:~
     
  6. Manni_70

    Manni_70 Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82194 Gröbenzell
    Moin zusammen,
    seid ihr euch mit der birke sicher...? wär praktisch - von denen hab ich jede menge zum umschneiden :D
    viele grüße
    manni
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    manni, du hast recht:

    Birkenblätter
    Die Birke ist leicht an ihrem weißen Baumstamm zu erkennen. Sie sollte allerdings wegen des hohen Gehaltes an Alkaloid nur selten zum Zernagen angeboten werden!
    In der Naturheilkunde sind Birkenblätter wegen ihrer entwässernden, harn- und- schweißtreibenden Eigenschaften bekannt geworden.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 ginacaecilia, 17. August 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    mmmhhh, ich meine irgendwo gelesen zu haben, das birke eben wegen diesem gehalt erst trocknen sollte ?
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    stimmt petra - man soll sie trocknen
    der link wurde aber gesperrt oder gelöscht - ich kriege ihn nicht mehr
     
Thema:

Ungiftigepflanzen