Urlaubsliebe ...

Diskutiere Urlaubsliebe ... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Also, ich möchte mal berichten, was sich beim Vogelsitting so abspielt: Über das Forum habe ich einen Urlaubsplatz für meine Beiden,...

  1. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Also, ich möchte mal berichten, was sich beim Vogelsitting so abspielt:

    Über das Forum habe ich einen Urlaubsplatz für meine Beiden, Hahn und Henne gefunden. Sie sind dann zu einem Ehepaar in der Nähe gezogen, das auch zwei Nymphen, auch einen Hahn und eine Henne, hat, für gut zwei Wochen. Dazu ist noch zu sagen, dass es sich jeweils nicht um richtig verpaarte Geier handelt.

    Mein Jünglich Benji, 11 Monate alt, war sofort bei ersten Anblick in den Hahn der Pflegeeltern verliebt und umgekehrt:p - da gab es keinen Zweifel!!! Der andere Hahn ist gut 9 Jahre alt, was aber überhaupt keine Rolle zu spielen scheint. Jetzt sitzen alle Vier bei mir, das ging übergangslos ab, da das Pflegepaar jetzt auch in Urlaub ist.

    Ich denke, wir haben jetzt ein Problem, da die beiden Hähne superglücklich miteinander sind und eine Trennung schrecklich sein wird/wäre. Tja, so spielt das Leben:) - wieder mal ein Beispiel, wie schnell sich Nymphen für einen anderen bzw. Partner entscheiden, so sie die Möglichkeit dafür haben!

    Die beiden Hennen sehen dem ganzen mit Argwohn zu, sind nicht ganz so begeistern, wie ihr euch sicher vorstellen könnt8o.

    Viele Grüsse
    Christy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Christy,

    tja, so kann es gehen :D !
    Sicherlich ist es für „schwule“ Nymphenhähne noch schwieriger, einen Partner zu finden, wie für gegengeschlechtliche Tiere, da dies ja wohl seltener vorkommt. Deshalb sollte man den Kerlchen ihr Glück auf jeden Fall gönnen :).
    Liebe ist Liebe – egal, wo sie hinfällt :p.
    Na, wir haben deswegen ja schon gemailt.
    Für alles andere, sprich die beiden Hennen, findet ihr garantiert auch ne Lösung ;).
     
  4. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Maja,

    na ja, Benji scheint ja eher bi***uell zu sein, er hat sein Glück ja auch schon bei Henne Jacky versucht;), die ihn allerdings nicht wirklich erhört hat:( - bisher. Aber wir werden hoffentlich eine für die Süßen befriedigende Lösung finden, bin da auch zuversichtlich.

    Drück mal bitte alle die Daumen...

    Viele Grüsse
    Christy
     
  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Tja, wie das Leben nun mal spielt.
    Ich habe zwei "Stockhetero"-hähne gehabt, das hat nur Krieg gegeben nach der Geschlechtsreife, und die beiden sind auf Anhieb sympathisch, ist doch auch irgendwie nett, da sieht man mal, was häufig unterschätzt wird, Vögel haben durchaus menschliche Eigenschaften. Wir sind ja strenggenommen auch nur Tiere, das gibt nur keiner gern zu.:)
     
  6. Zwergel

    Zwergel Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich kann nur bestätigen,daß es unter Nymphen auch gleichgeschlechtige Liebe möglich ist. Ich habe letzetes Jahr ein festverpaartes Pärchen bekommen, die laut Vorbesitzer schon Eier gelegt hatten. Nun ist Bonny,das Weibchen mit Charly und Clyde der Hahn mit Zwerg zusammen. Es ist schön zu sehen wie sich richtige glückliche Liebschaften bilden. Außerdem hab ich da noch ein reines Weibchenpaar. Ich denke Hauptsache die Vögel sind glücklich.
     
  7. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Birgit-Maria,

    von einem reinen Weibchenpaar habe ich bisher noch nie etwas gehört, da scheinst du was zwei ganz besondere Damen zu haben. Ich hatte eine Zeitlang auch zwei Hennen, die sich aber mit Verachtung gestraft haben, das ging leider gar nicht.

    Gibt es noch andere Nymphenhalter(innen), die zwei glückliche Hennen haben:), würde mich wirklich interessieren.

    Grüsse von
    Christy
     
  8. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hier ist ein Foto des "jungen Glücks", muss man eigentlich gar nicht kommentieren:p, gell.

    Ciao
    Christy
     
  9. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ups, sorry, kann auch nicht kommentiert werden, da nicht vorhanden... Aber jetzt, hoffentlich funktioniert es
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Christy :0-

    Oh Mann, die beiden sind wirklich sehr hübsch, wirklich klasse die beiden.

    Bestimmt hat niemand von Euch im Vorfeld mit solch einer Konstellation gerechnet :D

    Jedenfalls wünsche ich Euch, dass Ihr eine Lösung findet, damit nachher alle Nymphen glücklich sind, natürlich auch die Hennen.
     
  12. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Christy!

    Die Beiden scheinen ja echt klasse zu harmonieren.

    Hoffentlich findet ihr eine gute Lösung für alle!

    Ich weiss, wie schwierig das ist, da ich auch schon in der Situation war, dass sich in der Urlaubssituation eine Neuverpaarung gebildet hatte.
    Wir hatten zu Gunsten der Vögel gehandelt.

    Ich hatte auch mal 2 Hennen und die kamen recht gut miteinander aus, aber von Zuneigung war da nicht viel zu spüren. Sie haben sich zwar gegenseitig gerufen, wenn eine nicht in Sichtweite war, das war aber auch schon alles.
    Es gab zwar keine Zankereien aber auch keine Zärtlichkeiten!

    Ich drücke euch und den Vögis die Daumen, dass sich alles gut einigen lässt!
     
Thema:

Urlaubsliebe ...

Die Seite wird geladen...

Urlaubsliebe ... - Ähnliche Themen

  1. MaxBlue's Urlaubsliebe

    MaxBlue's Urlaubsliebe: Während wir im Urlaub waren, durften auch unserer Wellis Urlaub machen, in einem Schwarm mit vielen anderen Vögeln. Wie das Leben so spielt, haben...