Vogeldrama!

Diskutiere Vogeldrama! im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Ih habe lange nicht mehr geschrieben, aber heute muss ich euch über mein Vogeldrama berichten. Ich hatte 3 Hennen auf ihren Nestern sitzen,...

  1. #1 bonny333, 13.04.2007
    bonny333

    bonny333 Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ih habe lange nicht mehr geschrieben, aber heute muss ich euch über mein Vogeldrama berichten.
    Ich hatte 3 Hennen auf ihren Nestern sitzen, Vanilla auf 5 Eiern mind. 4 davon müssten befruchtet sein, Federike auf vier Eiern, leider alle unbefruchtet und Mona auf 3 Eiern 2 davon befruchtet.
    Monas Küken sollten am 11.4. schlüpfen, doch als ich am 10.4. morgens ins Nest sah lag die kleine Tod im Nest auf ihren Eiern. Ich war am Boden zerstört und weiss auch nicht woran sie gestorben ist, sie war putzmunter, der Hahn hat sie fleissig gefüttert, bekam Eifutter Keimfutter und wirklich alles was sie so braucht
    aber vielleicht war sie schon zu alt, denn ich weiß ihr alter nicht genau.
    Doch darüber will ich jetzt auch nicht mehr nachdenken, das macht mich zu traurig.
    Ich nahm sofort die beiden befruchteten Eier und legte sie der Henne mit den leeren Eiern unter. Ich hatte wenig Hoffnung, denn die Eier waren eiskalt. Ich weiss ja nicht wie lange die Henne schon tod war womöglich die ganze nacht. Aber warscheinlich hat sie sie gerettet indem sie auf dem Nest sitzen blieb, dass sie nicht so schnell auskühlen. Aber in meiner Hand waren sie trotzdem Eiskalt.

    Und gestern,am 15. Bruttag wollt ich die Eier entsorgen. Doch in einem Ei war ein winziges loch. Ich hielt das Ei an mein Ohr und er raschelte ganz leise darin.
    Und wie soll ich sagen heute am 16. Bruttag kam der kleine Lucky auf die Welt!!
    Das ist doch nicht zu glauben! Ich freue mich so und meine kleine Tochter erst!!
    Jetzt sitzt die Henne selig auf "ihrem" Küken und füttert es wie verrückt!

    Ich wollte euch die Geschichte erzählen, weil immer wieder die frage auftaucht, wie lange die Eier kalt sein dürfen.
    Ich habe gelernt die Hoffnuzng nicht so schnell aufzugeben und es gibt sie noch die kleinen Wunder!!

    Herzliche Grüße Bonny:zustimm:
     
  2. #2 Phönix28, 13.04.2007
    Phönix28

    Phönix28 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Bonny,

    das nenn ich mal Glück im Unglück... so nah kann beides beieinander liegen. Es freut mich für euch ungemein, dass da nun noch ein kleines Vögelchen das Licht der Welt erblickt hat :) Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass nun bei der Aufzucht auch alles gut verläuft!!!

    Bei mir ist immer noch hoffen angesagt... meine Henne hatte ja das Nest für 4 Stunden verlassen (4 Eier)... am Mittwoch hätte eigentlich das erste schlüpfen müssen... aber bisher nichts :(

    Nun ist meine Hoffnung doch wieder ein wenig mehr gewachsen nach deiner Geschichte, dass es vielleicht doch noch ein wenig Hoffnung gibt... die nächsten Tage heißt es für mich einfach nur noch abwarten.

    Schöne Grüße
    Phönix
     
  3. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Bonny!
    Meiner Erfahrung nach macht es meistens nichts wenn die Henne mal über nacht nicht brütet, wie man nun an Deinem Beispiel sehr gut sieht. Natürlich verlängert sich dadurch auch die Brutzeit, logischerweise. Das es bei Dir nun aber 16 Tage gedauert hat läßt den Schluß zu, das Deine Henne schon vor ihrem Tod zuzmindest zeitweise nicht mehr richtig brüten konnte, aus welchem Grund auch immer.
    Das eine Henne tot auf ihren Eiern sitzt kann viele Ursachen haben, hohes Alter, eine Krankheit, Milben usw. usw.
    Das sie tot ist ist natürlich traurig, Du solltest Dich aber nun mehr über den Nachwuchs freuen, denn irgendwie lebt dadurch ja auch Deine Mona weiter!:zustimm:
     
  4. #4 armingyver, 13.04.2007
    armingyver

    armingyver Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Oje, das ist aber am Anfang eine sehr traurige Nachricht:(

    Hatte vor kurzem auch Angst, dass meine Maxi sterben könnte, weil sie so eine Beule am Kopf hatte. Dann bin ich zu einem Vogelzüchter, um festzustellen, was es genau ist. Rausgekommen ist eine Federkielentzündung... Bei dieser Gelegenheit wollte der Züchter die Ringe entfernen und hat die Maxi am Fuß stark verletzt. Sie hat geblutet ohne Ende und ist die erste Zeit nur mehr auf einem Bein rumgesprungen. Das ist bei einem gesunden Vogel machbar, bei einem, der eine Zehenfehlstellung hat allerdings sehr schwer... Mittlerweile hat sich Maxi wieder gefangen. Ich hoffe man kann das Lumps dann auch noch entfernen, damit sie noch lange leben kann.

    Ich hoffe, dass bei dir bei der Brut und dem Großziehen des Kleinen alles gut verläuft, halt uns auf dem Laufenden!

    Lg Armin
     
  5. #5 simonute, 13.04.2007
    simonute

    simonute Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    ich freu mich für dich, daß diese traurige geschichte noch so ein schönes ende gefunden hat, viel glück für lucky (der name passt wirklich gut)
     
  6. Canary

    Canary Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Scheiße, dass ich das erst jetzt lese, denn am 15. Bruttag, habe ich mein Ei schon begraben. Naja, aus diesen Ei sollte eh nichts mehr werden, denn meine Kanarienhenne saß falsch drauf und hatte ein Loch mit ihrer Kralle reingestochen...:(
     
  7. #7 gfiftytwo, 14.04.2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    ...wie denn :? (bin neugierig ;) )
     
  8. #8 Das Schaf, 14.04.2007
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    mit den füßen nach oben XDDD

    löcher komme nicht von sitzen der henne , die komme er von den kücken !!!
    oder von Flucht reaktion der Henne von gelege.
     
Thema:

Vogeldrama!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden