Vogelerfahrene TA

Diskutiere Vogelerfahrene TA im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, Würde gerne mal nachfragen, ob es Tierärzte in Deutschland gibt, die tatsächlich Erfahrungen mit Ziervögeln haben? Wenn ja, wo...

  1. #1 Bourki0405, 3. August 2013
    Bourki0405

    Bourki0405 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-OWL
    Hallo zusammen,

    Würde gerne mal nachfragen, ob es Tierärzte in Deutschland gibt, die tatsächlich Erfahrungen mit Ziervögeln haben? Wenn ja, wo sitzen sie??
    Bin schon ein paarmal reingefallen wenn ich meinen Vogel vorgestellt habe trotz angeblicher Erfahrung. Kaum Untersuchungen, letztlich Antibiotika plus Päppelmittel( Vitamine). Ergebnis: Vogel war am nächsten Tag tot.
    Zuletzt am letzten Dienstag, war sehr geschockt und traurig.

    Hat schon mal jemand Erfahrungen mit einer Knopfkanüle gemacht? Wie sie gehandhabt wird etc.
    Und wer hat schon mal Erfahrungen mit einer Krankenbox gemacht, die Frischluftzufuhr und Wärmeregulatoren enthält.

    Viele Fragen......

    Aber vielleicht bekomme ich ja ein paar hilfreiche Antworten

    Danke, Bourki0405
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 3. August 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    um was gehts denn? Hattest Du aktuell einen kranken Vogel?

    Das sollte entweder der vk TA machen oder Du mußt es Dir dort zeigen lassen, wenn der TA Dir zutraut, dass Du damit umgehen kannst.

    Sowas hat mein vk TA. Ich glaube die wenigsten Halter haben sowas zu Hause stehen.

    Vogelkundige Tierärzte findest Du in unsere Tierarztdatenbank. Bitte auch die Kommentare lesen zu den einzelnen TÄ, wenn vorhanden. Wenn Du mir allerdings verrätst in welchem PLZ-Gebiet Du wohnst, kann man Dir evtl. einen guten vk TA empfehlen.
     
  4. #3 Bourki0405, 4. August 2013
    Bourki0405

    Bourki0405 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-OWL
    Hallo Susanne,

    danke für deine rasche Antwort!
    Wohne im PLZ_Gebiet 33098
    Habe so meine Erfahrung mit "Vogelerfahrene TA" gemacht und bin diesbezüglich enttäuscht. Zweimal ist ein Vogel nach so einem Besuch verstorben.
    Ich selbst kümmere mich sehr um meine Bourkis und habe schon viel erreicht wenn ihnen etwas fehlte.
    Nur manchmal muss man auch Hilfe annehmen aber dann bitte auch professionell! Und nicht halbe Untersuchungen machen, nicht mal einen Abstrich nehmen, Fieber messen oder Röntgen sondern nur mal schnell Antibiotika verschreiben ( hier war es zuletzt Baytril 0,1ml alle 24Std.) über 7 Tage. Mein Bourki, der sehr geschwächt war, brauchte nur eine Dosis und war dann gestorben.
    Um mich noch besser kümmern zu können, möchte ich mir eine komfortable Krankenbox anschaffen( weiß, die sind nicht billig) aber man kann sofort und bedenkenlos über einen längeren Zeitraum wenn nötig diese benutzen. Der Vogel ist geschützt , Wärme kann selbst reguliert werden und er bekommt auch genügend Sauerstoff. Bei einer Rotlichtlampe kann ich nicht einfach gehen, das ist zu gefährlich , einmal kann der Vogel die Lichtquelle nicht lange ertragen (schädigt seine Augen) und es besteht Brandgefahr, weil diese Lampe sehr heiß wird.
     
  5. #4 charly18blue, 4. August 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    würdest Du mir per PN schreiben bei welchen TÄen Du warst? Und wenn sie auf unserer Liste stehen, bitte ich Dich einen Kommentar dazu zu verfassen. Direkt empfehlen kann ich Dir keinen der in Deinem Gebiet genannten TÄ, da ich keinen persönlich kenne. Aber evtl. äußert sich ja mal ein anderer User aus Deiner Gegend zu einem TA.

    Weißt Du denn im Nachhinein was der kleine Bourke hatte? Also Fieber mißt man nicht bei Vögeln, da sie bei Krankheit Untertemperatur entwickeln, dass sich durch Plustern äußert. Röntgen wäre nicht schlecht gewesen, allerdings wenn der Vogel schon sehr instabil ist, würde auch mein vk TA darauf erstmal verzichten. Wichtig wäre gewesen den Vogel erstmal wieder zu stabilisieren, Abstriche zu nehmen und dann ist es Erfahrung wie der Vogel erstmal notfallmäßig behandelt wird. Wenn der TA einen bakteriellen Infekt vermutet ist es normal, dass er dann AB verordnet und wenn ein Vogel schon sehr schwach ist... Ich kenne das aus Erfahrung, auch mir sind schon kleine Vögel nach einmaliger AB Gabe verstorben, ganz einfach weil sie schon sehr, sehr schwach waren.

    Das ist ein Märchen und wird leider immer noch im Netz verbreitet. Was die normalen Rotlichtlampen angeht, stimme ich Dir zu, da besteht bei Dauergebrauch Brandgefahr, da sie dafür nicht ausgelegt sind und normalerweise aus Kuststoff sind. Es gibt Klemmlampen aus Metall in der Terraristik, die für Rotlichtdauergebrauch ausgelegt sind, die verwende ich auf der Arbeit, wenn nötig.

    Diese Box die Du meinst, das ist sowas hier klick, ist natürlich für einen kranken Vogel optimal, da dort alles eingestellt werden kann.
     
  6. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Ich verwende statt Rotlicht einen Ellstein Dunkelstrahler, der nur Wärme ohne Licht abgibt. Ich habe meinen in einer ganz normalen Rotlichtlampenfassung aus Kunststoff zum Hinstellen udn Ausrichten und so hat er bis vor kurzem fast 7 Monate lang nonstop für einen arthritischen Nymph gebrannt, ohne Probleme.

    Viele Grüße, Petra
     
  7. #6 Bourki0405, 4. August 2013
    Bourki0405

    Bourki0405 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-OWL
    Hallo Susanne,

    Die Box, die du mir zeigst ist ähnlich, nur enthält sie keine Sitzstange, der Anbieter stimmt aber!

    Schicke dir eine PDF-Datei mit.

    Mein Bourki war geplustert, fraß aber noch selbst und hatte etwas an Gewicht verloren.
    Ausschlaggebend glaube ich war die Anstrengung meiner Bourkihenne, Eier zulegen und unter den anderen Bourkis einen Partner zu finden, der sie füttert.
    Sie hat es mehrfach versucht aber ohne Erfolg. Das hat sie bestimmt geschwächt (meine Meinung dazu) und eine Infektion? ausgelöst.
    Der TA meinte jedenfalls es sei eine Infektion (wieso er das glaubte ohne Untersuchung versehe ich nicht). Er sagte nur die Augen zeigen Reflexe, Schnabel und Krallen seien gut durchblutet, das wars.
    Der TA, bei dem ich zuletzt war, steht tatsächlich nicht mehr in eurer Datenbank, habe es nachgeschaut. Der andere, das liegt schon einige Jahre zurück versteht sich wohl mehr auf Geflügel und Tauben.
     

    Anhänge:

  8. #7 Bourki0405, 4. August 2013
    Bourki0405

    Bourki0405 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-OWL
    Hallo Petra,

    danke für deinen Tip. Von diesem Ellstein Dunkestrahler habe ich auch gerade gelesen. Wäre eine Alternative. Wieviel Watt hat denn diese Birne, weißt du das?

    Liebe Grüße, Claudi
     
  9. #8 charly18blue, 4. August 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Da glaube ich mal nicht an eine Infektion, sondern eher an eine Schwächung wegen Dauerlegen oder evtl. sogar Legenot. Auf jeden Fall solltest Du wirklich zu einem anderen TA gehen und dafür u.U. einen weiteren Weg auf Dich nehmen.

    Die Elstein Strahler gibts in verschiedenen Watt Zahlen, ich habe einen mit 60 Watt hier und einen mit 150 Watt.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Bourki0405, 4. August 2013
    Bourki0405

    Bourki0405 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-OWL
    Hallo noch einmal,

    und was hälst du von der Brinsea Aufzucht-bzw, Krankenbox? Den Anhang hatte ich dir bereits mitgeliefert.

    Danke und Gruß Claudi
     
  12. #10 charly18blue, 4. August 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Claudi,

    die Box sollte wirklich okay sein, muß ja nicht die doppelt so teure sein, die ich reingelinkt habe.
     
Thema:

Vogelerfahrene TA

Die Seite wird geladen...

Vogelerfahrene TA - Ähnliche Themen

  1. Ekzem? Was kann's sein? TA?

    Ekzem? Was kann's sein? TA?: Vorgeschichte: Vor ca. drei Jahren flog mir ein Kanarienvogel (männl.) zu. Trotz Ring war kein Eigentümer auszumachen. Da keiner das Tier wollte,...
  2. Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA

    Futtermenge und Zeiten - Vorschlag einer TA: Hallo, ich bin neu hier und möchte Euch fragen, was ihr von dem Vorschlag einer (hoffentlich) vogekundigen TA haltet. Den Vorschlag machte sie...
  3. Welcher TA am besten (um Würzburg)

    Welcher TA am besten (um Würzburg): Wollte mal fragen welcher von diesen TAs aus der Liste hier die besten sind? War jemand mal bei denen und kann einen besonders empfehlen? Habe die...
  4. vogelkundige TÄ in 70736 Fellbach?

    vogelkundige TÄ in 70736 Fellbach?: Eine Bekannte von mir war vor einigen Tagen mit einer verletzten Amsel bei Frau Dr. Stefanie Stütz in 70736 Fellbach. Was sie mir erzählte, hörte...
  5. TA sagt angeblich, dass man Hamster mit Zigarettenrauch beruhigen kann

    TA sagt angeblich, dass man Hamster mit Zigarettenrauch beruhigen kann: Hallo, auf Gute Frage.net fand ich eine Frage zum Thema Hamster. Der Hamster störte den Halter nachts. Angeblich hat der Halter von einem Freund...