Vogelfrage

Diskutiere Vogelfrage im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe vor ein paar Tagen dieses Vogelpärchen gesehen. Erst hielt ich sie für Spatzen, aber bei genaurem Hinsehen sahen sie dann doch nicht...

  1. #1 die_Nike, 4. Juli 2004
    die_Nike

    die_Nike Guest

    Ich habe vor ein paar Tagen dieses
    Vogelpärchen gesehen. Erst hielt ich sie für Spatzen, aber bei genaurem Hinsehen sahen sie dann doch nicht wie Spatzen aus. ;) Der weiße Schwanz und die orange-braune Färbung um die Augen störten. Auffälligerweise waren sie beide beringt...
    Sie sind etwa spatzen-groß, vielleicht etwas kleiner und außerdem sehr zutraulich.


    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kikki

    kikki Guest

    hallo,
    bin die Tochter von kikki.
    Kanarien gehören auch zu den Finken. Die Vögel auf den Bildern sehen aus, wie Kanarien die mit einem Buchfink gekreuzt wurden, ich habe selbst auch so einen ähnlichen Vogel, ist aber ein Kanari und kein Buchfink.
    Grüß Ina :)
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    Das sind Kanarienvögel,sicher jemanden entflogen.
     
  5. Balu

    Balu Guest

    das sind wirklich kanaries!genauso wie sagany sagte,die sind sicher jemandem entflogen!
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Ja, für mich sind das auch Kanarien. Das obere Vögelchen hat unter dem Bauch (am Bein?) da sowas weißes. Sieht für mich aus wie ein Ring.
     
  7. #6 Karin G., 4. Juli 2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Daniel, steht doch dort
    ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. iskete

    iskete Guest

    Ja, das ist die Kanarienvögel (schwarz rot, gescheckt), die entflogen sind. In freier Natur werden sie nicht überleben, wenn man nicht sie fangen könnte.
     
  10. #8 die_Nike, 5. Juli 2004
    die_Nike

    die_Nike Guest

    Hey danke für die zahlreichen Antworten! Scheien sich ja alle einig zu sein.

    Die sahen aber ziemlich fidel aus und haben munter die Grassamen gefressen. Könnte natürlichauch nur eine Verzweiflungstat gewesen sein, wo man alles essen würde, um satt zu werden...
    Seit dem hab ich sie auch nicht wieder gesehen... Aber gehört. Mal sehen vielleicht treffe ich sie mal wieder an.
     
Thema:

Vogelfrage