was alles zu den plattschweifen gehört:-)

Diskutiere was alles zu den plattschweifen gehört:-) im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; tja, hier scheinen viele zu meinen, das plattschweife NUR arten der gattung platycercus sind. DEM muss ICH aber entschieden gegen tretten. denn...

  1. #1 Rene Scholz, 28. Mai 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    tja, hier scheinen viele zu meinen, das plattschweife NUR arten der gattung platycercus sind. DEM muss ICH aber entschieden gegen tretten.

    denn Plattschweifsittiche sind nciht nur eine Gattung.

    sie bilden eine eigene familie bei den papageien, zu der 3 unterfamilien zählen.

    1. platycercinae
    2. lathaminae
    3. neopheminae

    also auch schwalbensittiche (lathaminae) und Grassittiche (neopheminae) gehören hierzu. nunja das ist aber noch nicht alles, den folgende GATTUNGEN werden hier auch noch eingeordnet:

    zu 1:
    platycercus, polytelis, aprosmictus, alisterus, barnardius, psephotus, melopsittacus

    zu 2:
    lathamus

    zu3:
    neophsepothus, neophema


    denach gehören HIER in das forum auch andere ARTEN!!!! da wir hier für Grass- und für Wellensittiche eigene Foren haben, sollten diese heir nciht mehr erwähnt werden, achja: SCHWALBENSITTICHE sind eine übergangsfom, jedoch eher ein sittich als ein lori, das kann ich ecuh auch noch ausführlicher erklären, wo da die unterschiede liegen!!!!

    also: königs-, sing-, rotflügel- und ringsittiche MÜßEN hier in DIESEM Forum besprochen werden NICHT bei den sonstiogen, andernfalls schalge ich vor, das HIER "platycercus-Plattscheife" umzubenennen.

    sollten weitere systematische ausführungen hierzu gebraucht werden, stehe cih gerne zur verfügung, habt ihr fragen zu speziellen arten doer unterarten könnt ihr jederzeit hier fragen.

    mfg rené
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Rene

    Da haste Dir viel Mühe gemacht.Die meisten haben schon
    Deinen Wissensstand hier im Forum,vielleicht nicht die neueren User.;)
    Für mich nix Neues:D
     
  4. #3 Rene Scholz, 29. Mai 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hi pine,

    das hier war nur zur info, denn mir wurde gesagt das fragen zum naretha nicht hier her gehören, aber ich werde auch fragen zu schwalben hier her schreiben, den so ist es SYSTEMATISCH richtig.
     
  5. #4 Rüdiger, 31. Mai 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Rene!

    Danke für die Mühe!:)

    Systematik und Taxonomie sind schon schwierige Themen: für Dich nichts neues ist sicher, das es bei den Papageien auch unterschiedliche systematische Einteilungen und Zuordnungen gibt und auch aufgrund neuer genanalytischer Erkenntnisse da viel in Bewegung ist.
    Ich denke, in den nächsten Jahren müssen wir damit rechnen, das
    sich noch einiges wieder ändern wird.

    Nun, diese Forum versteht meines Erachtens als ein Forum vor allem für die Gattung Platycercus, oder, wie es auch so schon heißt: den "Plattschweifsittichen im engeren Sinne", da deren Arten doch z.T. sehr große Ähnlichkeiten bspw. hinsichtlich Verhalten und Haltung aufweisen, die sie von den anderen Gattungen und Arten innerhalb der Familie Platycercus unterscheiden.
    Damit wird auch denjenigen Rechnung getragen, die sich weniger gut in der systematischen Einteilung auskennen als Du.
    Von einem "muß" möchte ich daher nicht sprechen.
    Ich greife aber gerne Deine Anregung auf, durch einen Untertitel, wie sie auch andere Foren haben, zu verdeutlichen, um welche Arten es hier gehen sollte.
    Ich glaube, wenn man in diesem Forum Beiträge bspw. zu
    Königs-, Sing- oder Rotflügelsiitichen postet, sind die Chancen, auf andere Halter und Züchter zu treffen, einfach zu gering, da auch meiner Erfahtrung nach die sich nicht als Halter und Züchter Plattschweifsittichen verstehen.
     
  6. #5 Rene Scholz, 4. Juni 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    hi rüdiger, sorry, habe aber nciht mitbekommen das heir wieder ne antwort kam, denn irgendwie kriege ich keine mails mehr...

    naja egal.

    also der untertitel wäre sehr gut, zumal man dann alles klarer sehen könnte.

    achja, wie wer es denn aus plattschweife ein forum "australische Sittiche" zumachen, zumal bei den sonstigen tote hose ist und eh ncihts geschreiben wird...... und in den sonstigen geht es ja eigentlcih nur um australier....


    mfg rené
     
  7. #6 Rüdiger, 4. Juni 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Rene!

    Ja, die Idee ist aufgrund des Mangels an Beiträgen im Forum "andere Sittiche" gut, und es wurde auch diskutiert, dieses Forum mit dem Plattschweifsittichforum zu einem Forum "andere australische Sittiche" (um es von dem Nymphen, Welli- und Gras- und Bourkesittichforum abzuheben) zusammenzulegen.
    Ich habe mich allerdings dagegen ausgeprochen, weil
    gerade jetzt doch ziemlich viel los ist im Plattschweifsittichforum und ich es einfach angenehmer finde, wenn ich ein Forum für meine Art vorfinde.

    Zu den Untertitel: Rosella-, Balsskopfrosella-. Pennant-, Stroh-, Stanley-, Adelaide- und Brownssittich in der Gattung Platycercus.
    Irgendeine Art vergessen?
     
  8. mondosi

    mondosi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgndwo in Niedersachsen
    Grassittiche

    :) Hi Rene,

    wie sehen denn Grassittiche aus? Haben sie die Farbe wie Ziegensittiche? ( grün?) Achja, wie gut es doch ist, das es lateinische Namen gibt. Könntest Du mich bitte mal aufklären, was es mit den Neopheminae auf sich hat?

    DANKE SCHÖN IM VORRAUS



    8o sei lieb gegrüßt von mondosi
     
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Rüdiger

    Mal sehen:

    Du hast aufgeführt ;

    Zu den Untertitel: Rosella-, Balsskopfrosella-. Pennant-, Stroh-, Stanley-, Adelaide- und Brownssittich in der Gattung Platycercus.
    Irgendeine Art vergessen?

    Als Ergänzung :

    Gelbbauchsittich,
    Blauwangenrosella /Blasskopfrosella

    und Dein Balsskopfrosella eine neue Art:D
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Rüdiger, 5. Juni 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Re: Grassittiche

    Moin moin!

    Gehört zwar nicht richtig hierher und bin auch nicht Rene, antworte aber trotzdem:
    Grassittiche sind kleiner als Ziegensittiche und die Körperform ist anders. Ihre Grundfarbe ist zwar auch grün, doch einige Arten können sehr bunt sein.
    Mal ein Blick ins Vogellexikon und in die Vogelforodatenbank:
    Glanzsittich, Schmucksittich Schönsittich Feinsittich
    Weiter gibt es die seltenen Klippen- und die Goldbauchsittiche, von denen ich auf doe Schnelle aber keine Bilder finden konnte.
    Weitere Bilder findest Du aber sicher auch im Bourke- und Grassittichforum

    Übrigens bin ich wirklich sehr froh, das es wissenschaftliche Namen gibt, da gerade auch in Deutschland oft eine Art zwei oder mehr deutsche Bezeichnungen hat (z.B. heißt der Stanleysittich auch Gelbwangenrosella) oder es bspw. für Unterarten keine eigene deutsche Beziechnung gibt. Außerdem erleichtert es oft den Austausch mit englisch sprechenden Haltern und Züchtern.
     
  12. #10 Rene Scholz, 5. Juni 2002
    Rene Scholz

    Rene Scholz Guest

    Re: Grassittiche

    grassittiche??

    ziegensittiche haben eigentlich nciht s mit plattschweifen zu tun, denn ZIEGENSITTICHE sind auf neuseeland (und vielen inseln) entstanden, auch habe ich sie in meiner aufzählung nicht eingefügt oder?? also wie kommst du auf ziegensittich????????????????

    also:

    fein-, schmuck-, klippen- und (teilweise) der goldbauchsittich werden in einen eigenen bereich eingeteilt, den eigentlichen feinsittichen (feinsittiche, da diese als erste bekant waren), diese ähneln sich fast vollkommen haben aber nur wenig unterschiede. Die oberseite ist dunkelgrün, an den schwingen mit blauer säumung. während die brust sich im matterern dunkelgrünton zeigt, ist ie unterseite meist reingelb. die stirn ist mit einem leichten dunkelblauen feld gekennzeichnet.
    schön- und glanzsittich fallen hier vollkommen aus der rolle, sie bilden eine eigene untergattung (der schönsittiche), sie ahben einen roten flückefleck und zeigen ansobnsten auch sehr viel rot im gefieder (besonders im brust-bauch bereich). der bourkesittiche ist eine sache für sich, ncith nur die färbung, nein sogar das verhalten ist VOLLKOMMEN anders, wie er sich im fluge verhält ÄHNELT den anderen garnicht!!!!

    noch mehr info zu den grasittichen????

    ich kann dich bez. grasittiche zutexten, da ich darüber in der schule damals ein refarat gehalten habe:-)

    schönen gruß an bendosi:-)
     
Thema:

was alles zu den plattschweifen gehört:-)

Die Seite wird geladen...

was alles zu den plattschweifen gehört:-) - Ähnliche Themen

  1. Diese Vogelfeder gehörte?

    Diese Vogelfeder gehörte?: Hallo zusammen, ich habe diese Vogelfeder am Futterplatz im Garten gefunden. Meine Bemühungen den Besitzer zu bestimmen sind gescheitert....
  2. Zu welcher Art gehört dieser Ästling?

    Zu welcher Art gehört dieser Ästling?: Hallo zusammen, ich wollte nur kurz wissen, zu welcher Art dieser Ästling gehört. Das Foto hatte ich auf unserem Firnengelände gemacht....
  3. Wem gehört das Vogelnest

    Wem gehört das Vogelnest: Sevus Community, Heute beim Waldarbeiten bin ich durch Zufall auf dieses Vogelnest am Boden gestoßen. Das Nest ist unter den Wurzeln einer Fichte....
  4. Wem gehört dieses Ei?

    Wem gehört dieses Ei?: Hallo, vielleicht könnt ihr mir helfen, von wem stammt dieses Ei? Gefunden wurde es in Mecklenburg Vorpommern. Vielleicht könnt ihr mir ja...
  5. Nymphensittich seit 6 Wochen entflogen - aber immer noch in unmittelbarer Nähe

    Nymphensittich seit 6 Wochen entflogen - aber immer noch in unmittelbarer Nähe: Hallo, mein Nymphensittich ist am Freitag den 13.5.16 in 52428 Jülich-Kirchberg im Oberdorf entflogen. Er ist zahm, wobei er eigentlich nur zu 2...