Was bin ich für ein Vogel?

Diskutiere Was bin ich für ein Vogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Wie in ihr vielleicht in einem anderen Thread lesen konntet, habe ich heute von meiner Katze einen jungen Vogel "geschenkt" bekommen....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zvijnja

    zvijnja Guest

    Hallo!

    Wie in ihr vielleicht in einem anderen Thread lesen konntet, habe ich heute von meiner Katze einen jungen Vogel "geschenkt" bekommen.

    Leider hat er es nicht überlebt und ist nach ca. zwei Stunden gestorben. Was ich leider schon vermutete, das er leicht verletzt war.

    Könnt ihr mir sagen, was für ein Vogel das war? Es muss ein Greifvogel sein, was ich anhand seiner Krallen vermute. (Er konnte auch recht kräftig zupacken, auch als er schon dem Tode sehr nahe war.)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüsse...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Blackbird, 17. Juli 2007
    Blackbird

    Blackbird Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Der Kerl sieht aus wie in junger Segler, denke mal Mauersegler (Alpenseger brüten in Deutschlad nur an ca. 8 Stellen im südlichen Baden-Württemberg & neuerdings an einer Stelle in Bayern, Fahlsegler sind bislang noch nicht in D brütend festgestellt worden). Besonders die Schnabelform und geringe Größe des Schnabels sind kennzeichnend. Die starken Füße haben Mauersegler damit sie sich an (Haus-)Wänden etc. festkrallen können. Junge Ziegenmelker haben ähnliche Schnäbel,haben aber u.a. eine stark verlängerte Mittelzehe.
     
  4. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    tja, wieder mal ein beweis, das man katzen jetzt nicht frei herumlaufen lassen soll.
     
  5. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    :? :? :?




    Viele Grüße,
    Alexander.
     
  6. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    es ist doch leider so eisvogel.

    ich habe ja nix gegen katzen , aber es sind nunmal raubtiere.

    hier bei mir, haben sie die komplette eichhörnchen generation geräubert und bestimmt noch vieles mehr an jungtieren.

    und ich bin der meinung, das zur zeit der freigang von katzen verboten gehören müßte.
     
  7. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0

    Ich will jetzt hier nicht wieder so eine schrecklige Diskussion anfangen.

    Es ist natürlich nicht schön, wenn man so etwas sieht.

    Aber einige Katzen gehören ja auch niemandem und dann kann man dass sowieso nicht kontrollieren - Punkt.
     
  8. #7 Kanadagans, 17. Juli 2007
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Ansonsten möchte ich mal sagen, daß der Knirps ohnehin keine großen Chancen im Leben gehabt hätte, Katze hin oder her...
    Wann ziehen Mauersegler zu 98% ab? Ende Juli... Nun haben wir Mitte Juli (noch zwei Wochen bis Ultimo), und die meisten Jungvögel sind bereits ausgeflogen... Und er da war so gut wie noch komplett nackt... Wäre er ausgeflogen, hätte er sicher nicht die nötigen Reserven aufbauen können, um den Zug anzutreten.

    Auch so hat ihn die Mieze nur aufgesammelt, denn Mauersegler brüten unter den Dächern der Häuser, eventuell auch mal in Mauerhöhlungen, wo mit Sicherheit keine Katze plündern kann...
    So Recht ich der Sache an sich gebe, daß man Miezen nur mit Vorsicht laufen lassen sollte, wenn Jungvögel umher sind, so kann die in diesem Falle aber auch nix dafür!

    Grüße, Andreas
     
  9. #8 Erdsänger, 17. Juli 2007
    Erdsänger

    Erdsänger Europäer und Cardueliden

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Katzen

    Hallo Nordherr,
    gebe Dir vollkommen recht! Aus meiner Sicht haben die Besitzer von Katzen dafür zu sorgen, dass sie das eigene Grundstück nicht verlassen können (wie sie das auch immer regeln). Es kann doch nicht sein, dass diese Biester Tag und Nacht durch die Gegend schleichen und alles erlegen, was Ihnen in die Quere kommt. Uns es soll mir bloß niemand sagen, es sei ihr natürlicher Instinkt. Das stimmt natürlich, aber es sind keine Tiere der heimischen Tierwelt, sondern domestizierte Tiere. Also, aus meiner Sicht gehören sie ins Haus oder dürfen zumindest nicht den Garten verlassen. Alle verwilderten Hauskatzen müßten eingefangen werden.

    Erdsänger
     
  10. #9 Kanadagans, 17. Juli 2007
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Sind wir Teil der heimischen Tierwelt? Ist das meiste, was wir im Garten pflanzen, Teil der heimischen Pflanzenwelt?
    Es geht hier um die Bestimmung des jungen Mauerseglers, was ja nun erledigt ist, und nicht um erneute Haßtiraden über freilaufende Katzen, was alles schon x-mal durchgekaut wurde, und doch nix an der Situation änderte, oder?

    @Danny/ Iskete: Schließ den Thread doch bitte mal, bevor das sinnlos ausartet!

    Grüße, Andreas
     
  11. #10 Erdsänger, 17. Juli 2007
    Erdsänger

    Erdsänger Europäer und Cardueliden

    Dabei seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Katzen

    Man darf doch hier wohl seine Meinung kundtun ! Kommt ein unangenehmes Thema hoch, soll es gleich geschlossen werden. Toll.

    Thomas
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Kanadagans, 17. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2007
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Es ist nicht der Ort, um über Katzen zu diskutieren, und passt auch nur mittelbar zum Thema, oder liege ich da falsch? Das kannst du gern im "Artenschutz"- Bereich tun, wenn es pressiert...
    Hat keiner was gegen Deine Meinung, nur sollte sie zum Thread erfolgen, nicht ^^?

    Hätte der Kleine ne Chance gehabt, wenn er nicht aus dem Nest geschmissen wurde/ gefallen wäre, so kurz vor dem Abzug seiner Art?
    Da tut die Katze echt nix zu!

    Grüße, Andreas
     
  14. iskete

    iskete Guest

    Es reicht genug zu diskutieren, dann schliesse ich dafür diesen Thread! :zustimm:
     
Thema:

Was bin ich für ein Vogel?

Die Seite wird geladen...

Was bin ich für ein Vogel? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  4. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  5. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.