Was hat er denn?

Diskutiere Was hat er denn? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Unser Wellensittich macht mir sorgen. Es gibt Tage, da spinnt er völlig rum (es ist keine Frau, ich hab extra geschaut - kleiner Scherz)...

  1. KommMalHer

    KommMalHer Guest

    Unser Wellensittich macht mir sorgen. Es gibt Tage, da spinnt er völlig rum (es ist keine Frau, ich hab extra geschaut - kleiner Scherz)

    irgendwann ist er plötzlich völlig orientierungslos losgeflattert und dann so halb gegen die wände geflogen und wenn er dann endlich irgendwo(!) saß, da war er völlig fertig
    dann konnte ich ihn sogar anfassen und streicheln ohne probleme - sonst versucht er da wenigstens mich zu hacken.
    beim zweiten mal habe ich ihn dann in die hand genommen - er hat sich nicht gewehrt - und dann hab ich ihn in den bauer gesetzt. heut früh saß er immer noch recht verwirrt im käfig

    und das passiert jetzt schon zum X-ten Mal. Was´n blos los mit ihm?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hm, es kann natuerlich eine Krankheit sein. Da kann vielleicht jemand anders was zu sagen.
    Ich kenne das Verhalten von meiner Henne Snoopy. Sie hatte am Anfang immer Panikattacken. Sie flog auf einmal los, quer durchs Haus und dann noch gegen die Wand. Ich konnte sie dann auch nicht aufsammeln sondern musste warten, bis es ihr besser ging. Wenn sie im Kaefig war, flatterte sie auf einmal rum und flog gegen die Staebe.

    Diese Attacken wurden durch Kleinigkeiten ausgeloest. Z.B. wenn jemand ein Buch zumachte, oder wenn draussen ein Vogel vorbeiflog. (Snoopy war draussen gefangen worden und deshalb wohl traumatisiert).
    Dann habe ich mit meinen Wellis mit Clickertraining angefangen. Bei Snoopy hat es lange gedauert, bis sie in den Target Stick gebissen hat. Aber seitdem hat sie keine Panikattacken mehr:zustimm:

    Bis du weisst, was die Ursache ist, wuerde ich den Vogel nicht aus dem Kaefig lassen. Die Verletzungsgefahr ist zu gross.
    lG
    Sigrid
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das kann ganz viele unterschiedliche Ursachen haben. Ich würde mit ihm zu einem auf Vögel spezialisierten (wichtig!!) Arzt gehen und das mal untersuchen lassen.
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    ein Vogel, der sich auf einmal anders als sonst verhält und sich ohne Gegenwehr greifen lässt, "spinnt nicht rum", sondern ist krank. Du solltest auf jeden Fall alsbald einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Links zu Tierarztlisten sind im Vogelkrankheiten-Forum oben festgemacht.
    Frisst er normal? Wie sieht der Kot aus? Ist er abgemagert (dann ist das Brustbein sehr deutlich fühlbar).

    Du kannst auch mal prüfen, ob er erblindet ist (wegen des planlosen Herumflatterns). Dazu brauchst du dich nur mit dem Finger dem Auge zu nähern, ein sehender Vogel wird darauf reagieren.
     
  6. KommMalHer

    KommMalHer Guest

    Danke erstmal für die Antworten.

    Er macht das ja nicht auf einmal und seit dem immer... Nein, er macht es irgendwann mal - dann ist wieder eine Weile alles in Ordnung und dann halt irgendwann mal wieder.

    Klingt so, wie es auch Ronsig beschreibt. Was ist denn Clicker-Training? Kenn mich da nicht so aus.
     
  7. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Seit wann lebt er denn bei Euch?
     
  8. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Zu Deiner Frage übers Clickertraining findest Du hier Antworten:
    http://vogelforen.de/forumdisplay.php?f=91
    Allerdings glaube ich auch, daß Dir ein Besuch bei einem vogelkundigen TA nicht erspart bleibt.
    Das können die unterschiedlichsten Ursachen sein: sogar eine Fehlernährung.
    gute Besserung für den Kleinen,
    liebe Grüße,buteo
     
  9. KommMalHer

    KommMalHer Guest

    Er ist ca. 3-4 jahre alt. Ich will ja nicht zu pessimistisch sein, aber er liegt (ja so halb) seit heute nur noch im Käfig rum. Er kommt auf keine Stange mehr hoch - irgendwie zu schwach oder so. Ich glaube wohl, dass er die Nacht nicht überlebt. So schlimm war es noch nie... Tja:traurig:
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Er könnte sich event. eine Gehirnerschütterung zugezogen haben. In dem Falle sollte er absolute Ruhe haben und abgedunkelt stehen...
    Es wäre für dein Vögelchen doch besser gewesen, wenn du die Sache mal bei einem vogelkundigen TA hättest abklären lassen...
    Futtert und trinkt er denn noch?
    Alles Gute für den Kleinen! Ich drücke die Daumen, dass er es schafft!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. KommMalHer

    KommMalHer Guest

    Nun, leider lag ich mit meiner pessimistischen Aussage richtig. Er ist heute Nacht gestorben. Aber selbst wenn ich vorgestern zum Arzt gegangen wäre... Irgendwie war es wohl schon zu weit. Wir sind uns eigentlich keiner Schuld bewusst - wer weiß was wir mal falsch gemacht haben? Futter? Wasser? Keine Ahnung. Es ist traurig und auch sehr schade, aber wir sind uns sicher, dass er einen (oder vielleicht gleich 2) würdigen Nachfolger erhält.
     
  13. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Das tut mir natürlich sehr leid:(
    aber da Du ja von Nachfolgern redest: bitte konsultier doch mal nen TA ...möglicherweise kannst Du so was das nächste Mal verhindern.
    Vielleicht könntest Du ihn auch untersuchen lassen?
    Aber sei auf jeden Fall sicher, dass wir mit Dir fühlen, so ein Verlust ist immer furchtbar schade:trost:
    liebe Grüße,buteo
     
Thema:

Was hat er denn?