Was ist das??

Diskutiere Was ist das?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit etlichen wochen hat einer meiner Dreifarben-Glanzstare etwas krustiges am fuß und zwischen den zehen (das bein ist nicht betroffen),...

  1. Marco-

    Marco- Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit etlichen wochen hat einer meiner Dreifarben-Glanzstare etwas krustiges am fuß und zwischen den zehen (das bein ist nicht betroffen), die "ablagerungen" sind eher fest!
    Ich dachte es sind milben, und habe sofort gegen gewirkt, leider ohne erfolg!
    Hatte schon jemand mal so was ähnliches und weiss was das ist, und wie man dagegen wirkt!
    Über hilfe würde ich mich riesig freuen
     

    Anhänge:

    • stare.jpg
      Dateigröße:
      18,7 KB
      Aufrufe:
      86
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.198
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Fütterst Du viel Mehlwümer oder generell sehr proteinreich?
     
  4. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    ich denke auch, Parasiten sind das keine. Ichwürde auch eher wie Ingo an ein Ernährungsproblem denken. Bekommt er ausreichend Vit A? Es schaut mir eher wie eine Hyperkeratose (Überschiessendes Hornwachstum) aus. Das Kann ernährungsbedingt, aber auch durch eine Papillomatose (Viruserkrankung) hervorgerufen werden.

    ich denke aber, es ist nichts lebensbedrohliches;o) soweit man es auf diesem Bild überhaupt erkennen kann :o(

    lieber Gruss Luzy
     
  5. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    da beide krallen davon betroffen sind und es so aussieht, vermute ich kot. gut einweichen und vorsichtig abmachen.
     
  6. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Besteht die Möglichkeit die Verkrustungen mal schärfer darzustellen?
     
  7. Marco-

    Marco- Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kot ist es nicht!

    Ja versuche mal morgen etwas detalierter zu fotografieren!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Marco-

    Marco- Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Die kleine ist nicht besonders fotogen :-),
    hoffe man kann es besser erkennen
     

    Anhänge:

  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Das sieht aus wie eine Art Pododermatitis oder evtl. :idee: Papillome?
    Ich brauch mehr Schärfe vom Fuß, nicht vom Stoff :+schimpf
    :D

    Durch Proben/Abklatschpräparate vom Fuß kann man auf Bakterien und Pilze untersuchen.
    Als Parasiten kommen evtl. auch Würmer in Betracht, nicht nur Milben.


    Also, da hilft alles nix, der Vogel brauch zwei gesunde Füße. Ab zum Arzt mit Kotprobe nur von diesem Vogel! Und er soll Abklatsch / Geschabsel was auch immer vom Fuß nehmen und anzüchten, wenn er nicht gleich von vornherein weiß was es ist.

    Zur allerersten Hilfe würde ich persönlich ein Fußbad mit :idee: Rivanol tätigen, dabei die Füße leicht kneten und reiben, damit die Lösung in jede Ritze zieht, da muß der Star erstmal durch :jaaa:.
    Dann nach dem Bad gut abtrocken und beide Füße in Ballistol tunken. Das bekommst Du im Zweifelsfall im Waffengeschäft, aber auch in gut geführten Zooläden. Es ist ein absolut sauberes und vor allem Dingen säurefreies ÖL, deswegen auch Waffenöl :D.
    Durch das tunken in diesem Öl, und hinterher nur leicht abtupfen, verschließen sich evtl. Milbengänge und diese sterben ab, wenn vorhanden. Aber nicht alle auf einmal. Auch macht es die Hornschuppen geschmeidiger das die sich besser lösen und die Verhornungen werden insgesamt geschmeidiger und glatter und weicher.
    Dieses Bad würde ich dreimal die Woche machen. Das mit dem Öl jeden Tag.
    Das Labor oder der Arzt wird dir, bzw. dem Vogel nicht erspart bleiben :nene: Da es auch ganz ekelig bakteriell sein kann :k

    P.S. Zieh die Gummihandschuhe an :D
     
Thema:

Was ist das??