Was sind das für Beeren?

Diskutiere Was sind das für Beeren? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Sehen aus wie Vogelbeeren. Können sie aber nicht sein, da überall lange Dornen an den Ästen sind. Kann ich das Zeugs meinen Geiern geben? Noch...

  1. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Sehen aus wie Vogelbeeren. Können sie aber nicht sein, da überall lange Dornen an den Ästen sind.

    Kann ich das Zeugs meinen Geiern geben? Noch liegts in der Badewanne.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich glaub das müsste Feuerdorn sein, nicht giftig, wird aber wegen der Stacheln als Vogelschutz verwendet! Sicher bin ich aber nicht!:~
     
  4. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Hm, also daran dachte ich auch schon. Vergleiche ich dein Foto mit den Blättern bei mir, kommt das hin.

    Mich wunderte nur, daß alle diese Beeren noch am Baum hingen(ich seh auch entsprechend durchlöchert aus), während Holunder und die rötlichen Ebereschenbeeren (Vogelbeeren) schon abgegrast sind. Da machte ich mir so meine Gedanken, warum Vögel die noch nicht gefressen haben! :idee:

    Hat vielleicht jemand noch ne Idee?
     
  5. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Tueddel

    Es ist Feuerdorn - gibt es auch etwas Roter den ich immer nehme - lach
    Ist aber das gleiche
    Die Dornen entferne ich aber immer vorsichtshalber - sind schon sehr spitz und gefährlich
    Und das keiner meiner Hunde so ein Dorn plötzlich in der Pfote hat , entferne ich sie dort schon wo ich sie hole .
    Mit der Heckenschere geht das sehr gut - ist halt nur etwas mühsam
    Aber vom Vitamingehalt sind sie sehr gut für die Vögel
    Im Gegensatz zu Vogelbeeren halten die bis zum Frost und die Wildvögel wissen das ( Reserve )
    Außerdem sind Vogelbeeren auch für die Wildvögel leichter zu ernten ( eben weil sie keine Dornen haben :zwinker:) Vögel sind ja nicht dumm
    Ihnen macht ja keiner die Dornen ab :D
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Diese Beeren habe ich meinen Sperlingspapageien auch gegeben - kannst du also anbieten.
    Die Sperlis haben sie mit Zweig und Dornen gekriegt und waren recht vorsichtig - - ist keinem was passiert.
     
  7. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Also ich danke euch allen, auch für eure Beruhigung.. :beifall:

    Ich habe nun in mühevoller Kleinarbeit mit ner kleineren Astschere die Dornen von 2 Ästen entfernt, in der Badewanne nochmals von allem Dreck abgebraust und dann hingehängt.

    Männchen ist wie ein Bekloppter auf den Ast! Bild ist nur etwas zu hell, weil die Sonne so schien.
     

    Anhänge:

  8. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Feuerdorn gibt es von gelb über orange bis hin zu rot. [​IMG]
    Die Dornen lass ich dran, unsere NySis knabbern die ab, die Früchte lutschen sie aus [​IMG].
     
  9. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Jo, nö, also die Dornen?....... Ich weiss nicht, ist mir zu gefährlich. Schliesslich will ich keine gespiessten Geier am Stamm haben! Oder sie pieksen sich ein Auge aus oder so......... :nene:

    Lieber ich ein paar Löcher mehr als meine Geier! :k
     
  10. #9 Bernhard Rindt, 12. Oktober 2009
    Bernhard Rindt

    Bernhard Rindt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    bei den beeren handelt es sich um feuerdorn,gibt es in orange ,gelb,rot.die sind ungiftig.gruß ! bernhard(neu hier)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Herbert Wahl, 16. Oktober 2009
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo,

    richtig so, Dornen abknipsen und abbrausen.
    Fehlt nur noch abschrubben und desinfizieren.
     
  13. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Ich muss auch sagen, meine Vögel klettern da so geschickt drin herum, da tut sich keiner was. Schließlich sind sie dafür gemacht:~
     
Thema: Was sind das für Beeren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eberesche dornen

    ,
  2. vogelbeere dornen

    ,
  3. vogelbeere stacheln

    ,
  4. hat die Eberesche Dornen,
  5. vogelbeere stachel,
  6. beeren für wildvögel,
  7. eberesche mit stacheln,
  8. eberesche mit stacheln?,
  9. hat die eberesche Stacheln,
  10. vogelbeere mit dornen,
  11. dornen eberesche,
  12. vogelbeere ast dornen,
  13. vogelbeere mit stacheln,
  14. vogelbeeren rot mit stachel,
  15. eberesche mit Stachel,
  16. stacheln der vogelbeere für vögel ,
  17. vogelbeeren mit langen dornen giftig