Weißmasken

Diskutiere Weißmasken im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle Nymphen-Liebhaber, ich wollte mal reinhorchen, ob jemand weiß, wie man das Geschlecht bei einer Weißmaske bestimmt???? Wir...

  1. nic74

    nic74 Guest

    Hallo an alle Nymphen-Liebhaber,

    ich wollte mal reinhorchen, ob jemand weiß, wie man das Geschlecht bei einer Weißmaske bestimmt????

    Wir haben eine Weißmaske Snowflake, welche uns als ein Weibchen abgegeben wurde, wissen jetzt aber nicht hundertprozentig, ob das zutrifft!!

    Gruß Nic
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nic :0-

    Das Geschlecht kannst Du am Verhalten feststellen.
    Hähne singen viel und in verschiedenen Tönen, außerdem klopfen sie auf alles was vor dem Schnabel ist.

    Wenn Du das Geschlecht 100%ig wissen willst dann mußt Du eine DNA-Analyse machen lassen. Dazu brauchst Du ein paar Federchen die von einem Labor untersucht werden.

    Erzähle uns doch ein bischen mehr über Deine gefiederten Freunde :~ .
     
  4. nic74

    nic74 Guest

    Unsere Meute

    Hallöchen Federmaus,

    wir haben eine lustige Meute an vielen bunten Piepmätzen. Vorweg bleibt zu erzählen, daß alles mit fünf Wellis angefangen, in einer großen Zimmervoliere. Dann haben wir uns ein haus gekauft und aufgrund der größe unserer Zimmervoliere immer mehr Wellis aus unserem Bekanntenkreis geschenkt bekommen. Kranke, Totgeglaubte und Vereinsamte. Zwei angeblich krebskranke und zum Tode verurteilte Wellis haben wir gerettet, und jetzt sind sie teilweise schon über zwei Jahre quietschfidel.
    Als wir dann in Platznot kamen, bauten wir unser Gartenhaus in eine Außenvoliere mit angeschlossenem Freiflug um ( ca 15 m² x2,50m Höhe ).

    Dann ging es los. Zuerst kamen zwei Vielfarbensittiche in die Voliere, Pablo und Paulo, zwei stattliche Herren. Inzwischen war die Anzahl der Wellis auf dreizehn kleine Racker angestiegen ( habe alle Namen, nur das wäre jetzt zu mühsam ). Dann erlösten wir aus einer völlig überfüllten Zucht die ersten beiden Nymphen-Hähne, Bürzel ( zimt geperlt ) und Pipin ( grau geperlt ). Da wir Ihnen die schöne weibliche Seite natürlich nicht vorenthalten wollten kam noch Snowflake ( Weißmaske ) und Locke
    ( wildfarben ) zur Gesellschaft der Herren dazu. Um die Liste zu Vervollständigen kommen noch zwei Ziegensittiche ( Heidi und Peter ) und sechs Bourksittiche dazu. Mittlerweile sind es schon wieder so viele, daß die Ausbaustufe drei eingeleitet wurde und eine weitere Freivoliere von ca. 15 m² im Enstehen ist. Ich wollte nur sagen, daß wir keine Züchter sind und alle Tiere in einer Gemeinschaftsvoliere friedlich miteinander leben ( keine engen Zuchtverschläge ). So ich hoffe, daß dDich das nicht gelangweilt hat.

    Gruß Nic
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nic :0-

    Nein Du langweilst mich nicht :p ist doch eine schöne Geschichte :).
     
  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    grins..wieso kommt mir das bloß so bekannt vor??? :)

    ist snowflake den ganz weiß?? oder wildfarbe weißkopf* alsoohne farbige anteile nur grau und weiß ??


    und eine kleine zwischenfrage deine beiden herren?? sind die schon über ein jahr alt und immernoch geperlt???

    dann sind es nämlich 2 damen...geperlte hähne verlieren die perlung nach einem jahr fast vollständig sie bleibt meistens nur an den flügeln bestehen und selbs da nur sehr gering..


    laß mal weiter von dir höhren:)

    hie malein Bild von ODI einem ehmaligen geperlten * ich hoffe man kann was erkennen
     

    Anhänge:

    • odi.jpg
      Dateigröße:
      12,7 KB
      Aufrufe:
      62
  7. nic74

    nic74 Guest

    Fotos

    Hallo miteinander,

    ich habe heute alle unsere Piepis fotografiert, aber das klappt irgendwie nicht mit dem übertragen von der Digicam. Aber demnächst kommen Bilder.

    Eben gerade hat sich die Nachbarskatze unseren Ziegenhahn Peter gekrallt. War Gott sei Dank nicht so schlimm ( am Flügel nur eine kleine Wunde und die Nasenhaut etwas lediert )!!! Das war ein Schreck, aber erhat ausgiebig gefressen und getrunken, fliegt zwar etwas unruhig, aber das wird von Flug zu Flug wieder besser.

    Pipin , unserer geperlter Hahn ( oder auch nicht ) ist ein 3/4 Jahr alt, und er singt sehr intensiv. Von daher denken wir, daß es sich um ein Hahn handelt. Außerdem ist er sehr farbintensiv an der Maske und am Wangenfleck.
    Snowflake ist nur grau und weiß ( Foto folgt bei Gelegenheit ) und fängt auch schon an zu singen. Mal schauen was aus ihm so wird.

    Heute war ein Züchter bei uns zu Besuch und er war ganz erstaunt, wie gut sich unsere Rasselbande miteinander verträgt. Jaja, was eine schöne Umgebung so alles ausmacht.

    Gruß Nic
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    Gott sei dank ist es nochmal gut gegangen mit der Katze vom Nachbarn8o!
    Hat sie durch das Volierengitter gegriffen, oder? Am besten ist, wenn Katzen in der Nähe sind, bei Freivolieren ein doppeltes Gitter, denn auch Mader und Ratten greifen nachts an, und die sind m.E. noch etwas gefährlicher für die Vögel als Hauskatzen, da sie nicht erst großartig mit der Beute spielen, sondern gleich zupacken. Viele Vögel können noch lebend gerettet werden, da die Katzen sie erstmal rumschleppen.
     
  10. nic74

    nic74 Guest

    Ziegenattacke

    Hallo Buffy,

    da hast Du recht! Normalerweise, d.h. unsere "Alteingesessenen" sind ersten nachts im Schutzhaus und dort kommt niemand rein. Außerdem sind die so geschickt, daß sie bei Gefahr sofort reingehen. Naja die Volierenerweiterung bekommt rundherum eine Holzkonstruktion und vorne Doppelgitter.

    Gruß Nic
     
Thema:

Weißmasken