Welche Partner für mein MoPa ???

Diskutiere Welche Partner für mein MoPa ??? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hatte ja vor einige Zeit ein Mohrenkopfpapagei gekauft und spiele seitdem immer wieder mit der gedanke ihm noch ein papagei zu...

  1. #1 FireStang, 21. Mai 2008
    FireStang

    FireStang Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte ja vor einige Zeit ein Mohrenkopfpapagei gekauft


    und spiele seitdem immer wieder mit der gedanke ihm noch ein papagei zu besorgen damit er nicht allein da steht wenn keine zu hause ist

    ABER

    damals sagte mir der händler das er nur wenigen monaten alt sei, ich habe aber später erfahren das er schon 7 jahre alt war

    er hat eine voliere mit eine lange stange quer, eine weitere kleinere stange in eine ecke, wo er schaläft und ein schaukel hat er auch noch
    auf diese schaukel ist er NIE drauf gegangen und auch sonst im käfig ist er immer nur entweder auf sein schlafplatz oder auf der grosse stange neben der futternapf
    ich hatte sogar schon überlegt eine kleinere vorliere zu kaufen da er diese riesen ding im wohnzimmer nicht braucht

    ausserdem ist er immer bei mir, ich kann stunden lang auf dem couch liegen, er schläft, macht sein pfederplege.... und bewegt sich nicht von der stelle, das gleiche ist auch wenn ich am pc sitze, egal ob 1 stunde oder 5 stunden


    mein bedenken ist das er so ruhig ist, so zahm,macht kein krach, kann keine einzige wort sagen.. vielleicht verträgt er sich dann mit andere vögeln nicht, was meint ihr???

    Wenn ihr der meinung seid das er sich trotzdem auf geselschaft freuen würde.
    Welche andere papageien-arten kann ich zu ihm setzen fall ich kein mopa finde??

    lg
    Hier 2 bilder von jimmy
    [​IMG]
    [​IMG]

    fährt schon mit mustang rum :-)
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Hallo!
    Also erstmal ist es schön, dass Du deinem Mopa einen Partner holen willst! Klasse!
    Also ich würde an deiner Stelle noch einen Mopa kaufen! Ist der Papagei männlich oder weiblich? Ich würde gar keine Papagei von anderen Art kaufen... dann hättest Du zwei einsame Herzen... Sie verstehen sich nicht, sprechen eine andere Sprache... Und ausserdem ist es nicht so sicher, dass deine Mopa den anderen auch vertragen würde... Egal wie zahm er zu DIR ist.

    LG
    Mirjam
     
  4. #3 Bernd und Geier, 21. Mai 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Firestang,

    ich kann mich da nur anschließen, auf jeden Fall einen MoPa, Du möchtest ja sicher auch nicht mit einem Gorilla zusammen leben. Ist nicht böse gemeint aber die Vorstellung hilft meistens den Vogel zu verstehen.

    Wenn Du bis jetzt noch nicht weiss ob Jimmy Hahn oder Henne ist dann lasse eine Geschlechtbestimmung mittels DNA machen und suche nach einem gegengeschlechtlichen, in etwa gleichalten, aber auf jedenfall schon geschlechtsreifen MoPa.

    Hast Du eigentlich Papiere für den kleinen? Aus diesen muss das Alter ja hervorgehen.

    Wenn noch fragen sind einfach melden.


    Mit freundlichen Grüßen
     
  5. #4 Tierfreak, 21. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde auch wie die anderen zu einem zweiten Mopa raten und wenn dein Mopa schon ca. 7 Jahre alt ist, würde ich ein ebenfalls geschlechtsreifes Tier empfehlen, also ab ca. 3 Jahre aufwärts.

    Der Rat zum DNA-Test kam ja schon, was wirklich gerade bei Mopas wichtig ist, damit das passende Gegengeschlecht gefunden werden kann. Gleichgeschlechtliche Mopas können untereinander halt recht unverträglich sein.

    Einige grundlegende Tipps zur verpaarung/Vergesellschaftung findest du auch hier :zwinker:.

    Bitte kaufe keinen kleineren Käfig.
    Gerade wenn nun noch ein Artgenosse dazukommt, ist jeder cm mehr Platz in der Voliere ein großer Vorteil.
    Wie groß ist denn dein jetziger Käfig/Voliere in etwa ?
     
  6. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich würde ich sagen Mopa zu Mopa aber ich kenne Jemanden der hält einen Mopa mit einem Sonnensittich zusammen.klappt super die zwei sind unzertrennlich.Ich staune auch immer wenn ich die zwei sehe.Ob dies nur eine Ausnahme ist kann ich nicht sagen.Aber wenn man mal bei youtube guckt sieht man viele die auch Mopas und Sonnensittiche zusammen halten.
    Bedenke aber Sonnensittiche können sehr sehr laut werden!
     
  7. #6 CocoRico, 21. Mai 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    schön, dass du dich nun dazu entschlossen hast, dass du deinem Mopa einen Partnervogel besorgen möchtest.

    Wie hier die User schon geschrieben haben, sollte als Partnervogel in jedem Falle ein gegengeschlechtlicher artgleicher Papagei sein und vor allem auch schon geschlechtsreif.

    Auch wenn ein Papagei sich kaum in der Voliere aufhält, sollte sie so groß wie nur möglich sein, damit er darin Bewegungsfreiheiten hat. Ein Käfig dient ja meistens nicht nur zum schlafen.

    In deinem Beitrag hast du geschrieben, dass er in seiner Voliere auch eine Schaukel hat, die er überhaupt nicht nutzt. Dann würde ich dir auch anraten, diese rauszunehmen und evtl. stattdessen ein Holzspielzeug oder ähnliches reinzumachen. Meine Kongos lieben z.B. alles, was sie schreddern können wie z.B. so ein Toilettenpapierhalter oder auch so ein Kassenrollenhalter - je mehr Dreck man beim spielen machen kann, desto besser:zwinker:

    Als erstes solltest du an deinem Mopa durch eine Federanalyse herausfinden, welches Geschlecht dein Mopa hat und vor allem, ob er PBDF und Polyoma negativ ist. Es wird zwar immer geschrieben, dass man dies von einem Verkäufer abverlangen sollte (was auch korrekt ist), aber es wird leider immer vergessen zu erwähnen, dass man das auch beim eigenen Vogel veranlassen muss, denn was nützt es, wenn der neue Papagei gesund ist und der eigene aber nicht. Diese Krankheiten sind nunmal auf die Tiere untereinander ansteckend, aber nicht auf den Menschen.

    Weißt du, wo man eine Federanalyse bestimmen lassen kann. Falls nicht, können wir dir hier behilflich sein.

    Ansonsten schaue mal hier in den Kleinanzeigen nach. Da stehen immer wieder Abgabetiere zum kaufen oder auch unter einem sog. Schutzvertrag drin oder selbst Anzeigen aufgeben.

    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dass dein Mopa mit dem richtigen Partner vermittelt wird, dann könntest du dich auch an sog. Auffangstationen wenden. Dazu müsstest du allerdings bereit sein für eine ganze Weile auf deinen Mopa zu verzichten, damit er sich einen Partner selbst aussuchen kann, was eigentlich tiergerechter wäre als wenn du einen anbringen tust. Aber ganz ehrlich, mir würde es sehr sehr schwerfallen.

    Toitoi, dass du ganz schnell den passenden Partner für deinen Mopa finden tust.
     
  8. #7 FireStang, 22. Mai 2008
    FireStang

    FireStang Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    als erstens danke euch alle für eure antworten

    @mirjam

    Jimmy, wie vielleicht der name schon sagt ist männlich
    hatte ja direkt ganz am anfang eine federanalyse machen lassen, wegen geschlecht und PBDF und Polyoma


    @Bernd und Geier

    Leider bis auf ein kassenbon habe ich gar nix
    ich würde damals sehr schlecht und falsch beraten, und obwohl ich mich schon im vorfeld informiert habe, war ich sehr naiv beim kauf
    laut verkäufer
    keine anmelde pflicht
    3 monaten alt
    lernt schnell sprechen
    wird sehr alt, auf jeden fall über 90
    .....

    wie ihr sieht jede menge falsche infos

    ich denke das der kleine 7 jahre alt ist bzw wird dieses 8 jahre anhang der ring, aber 100% sicher bin ich auch nicht, den ich glaube das diese ring noch nicht mal aus D ist


    @Tierfreak
    ich würde nur ein andere käfig kaufen fall ich kein weitere vogel kaufen würde, den jimmy braucht noch nicht mal in drittel davon, er ist immer sehr ruhig im käfig, und wenn ich zu hause bin ist er sowieso draussen
    wenn ich ihm aber ein partner besorge dann bleicht er auf jeden fall in sein hotel :-)


    @CocoRico
    Sein schauckel ist farbig bestehen aus mehrere holzblöcke und schnurr, aber er spielt kein bißchen damit



    Wenn ich keine freundin für jimmy finde (mopa) ist dann keine andere papagei zu empfehlen???



    selbst wenn ich ein mopa weiblich finden sollte mache ich mir gedanken ob die sich vertragen würden denn jimmy ist nicht mehr der jungste um je älter die sind um so schwieriger
     
  9. #8 Tierfreak, 22. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde ehrlich gesagt dann lieber etwas länger suchen, bis was passendes gefunden wird :zwinker:.

    Mopas sind halt auch oft recht dominant von ihrem Wesen her, sodas es mit anderen Vögeln wirklich problematisch werden könnte. Sittiche passen z.B. meiner Meinung nach gar nicht zum Mopa und es gibt auch genug Negativbeispiele, wo es durch Mopas bei Sittichen zu bösen Verletzungen gekommen ist.

    Jede Art hat halt auch ihr eigenes Sozialverhalten und ihre Lautäußerung, wodurch bei artfremden Vergesellschaftungen auch viel schneller mal Unstimmigkeiten und Unverträglichkeiten aufkommen können.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Zauberschnecke, 22. Mai 2008
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Jimmy ist traurig!

    Dein Jimmy ist so ruhig und bewegungsarm,weil er traurig ist!Da Mopas Schwarmvögel und keine Einzelgänger sind,sehnt er sich nach artgleicher Gesellschaft.

    Ich habe auch so einen Fall hier sitzen,der 18 Jahre schreckliches durchmachen mußte und alleine gehalten wurde.Trotz zahlreicher Artgenossen bei uns,hat sich sein Verhalten nur ganz langsam gebessert-da muß man Zeit haben!Heute ist er genauso laut und geschwätzig wie die anderen und dehnt deinen Bewegungsradius Stück für Stück täglich weiter aus in unserem Wohnzimmer.Seit letzter Woche hat er endlich eine Partnerin und beide kraulen und füttern sich stundenlang.

    Jimmy ist mit 7 Jahren noch jung und im besten Alter!Mopas werden 30-35 Jahre alt.Ich bemerke bei meinen Mopas über 20 keine altersbedingten Gebrechen-die unterscheiden sich nicht von den Jüngeren.Auch habe ich ein Paar mit 11 und 23 Jahren-Mopas stören sich wohl nicht am Altersunterschied!

    Gruß Martina
     
  12. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Das war auch gleich mein erster Gedanke, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Daher kann ich mich meinen Vorschreibern unbedingt nur anschließen und Dir zu einem etwa altersgleichen/zumindest geschlechtsreifen Weibchen raten. Da Hennen in der Regel etwas rarer sind, musst Du wahrscheinlich etwas mehr Geduld aufbringen. Aber diese wird sich auszahlen, wenn Du später bei erfolgreicher Vergesellschaftung ein sich liebendes, kraulendes Papageienpärchen beobachten kannst!! Das ist wirklich schön und mir geht jedes Mal das Herz auf, wenn ich meine beiden grünen Racker beobachte.

    Hast Du auch schon hier in den Kleinanzeigen nachgeschaut? Dort werden auch immer mal Abgabetiere angeboten!

    Ich wünsche Dir viel Geduld und Erfolg bei der Suche nach einem passenden Gegenstück! Und bitte vergiß den Gedanken an einen artfremden Papagei recht schnell wieder, denn der wird Jimmy auf Dauer sicher nicht glücklich machen.
     
Thema:

Welche Partner für mein MoPa ???

Die Seite wird geladen...

Welche Partner für mein MoPa ??? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...