Werden sie noch schlauer?

Diskutiere Werden sie noch schlauer? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Seit ein paar Wochen hab ich ja nun in meiner Sittichvoliere auch zwei junge Nymphen. Es ist ne Innenvoliere mit Ausflugsklappe zur großen...

  1. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Seit ein paar Wochen hab ich ja nun in meiner Sittichvoliere auch zwei junge Nymphen.
    Es ist ne Innenvoliere mit Ausflugsklappe zur großen Außenvoliere.
    Jeder Vogel, egal ob alter Welli oder ganz junger Ziegensittich hat's nach kürzester Zeit gecheckt, daß man in diese Klappe wieder reinfliegen kann und nur dort drin das Futter / Wasser und Schatten ist.
    Leider hab ich scheinbar bei den Nymphen wieder mal die etwas unterbelichteten :idee: erwischt...
    Denn die beiden fliegen zwar wenn ich aufmache mit morts getöse und gekreische rauß in die Außenvoliere, aber finden dann den ganzen Tag nicht mehr zurück ins Innere. Egal ob direkt vor ihrem Schnabel die anderen rein und rauß fliegen :~
    Abend sitzen sie dann natürlich mit extra langen Gesichter draußen in nem Eck und man merkt, daß sie Hunger und Durst haben. Dann muß ich sie mit dem Kescher einfangen und durch das Einflugsloch bugsieren, damit sie was fressen können. Ist echt jedesmal voll der Streß für beide Seiten!!
    Das ging nun schon ettliche male so (wie gesagt, die anderen Vögel haben es seeehr schnell kapiert).
    Ist sowas normal oder brauchen Nymphen wohl "ein wenig länger", bis sie was gecheckt haben..... :huh:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wie alt sind denn die beiden jungen Nymphen:? Kann mir nicht vorstellen, daß sie die Lage nicht nach der entsprechenden Eingewöhnungsphase checken, vielleicht sind sie noch zu jung und es fehlt ihnen an Artgenossen zur Orientierung. Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen, an mangelder Intelligenz liegt es mit Sicherheit nicht.

    Wenn sie Hunger und Durst bekommen, sollten sie ihren Weg auf eigene Weise finden, es sei denn, es stimmt etwas nicht am Umfeld. Womit wir beim Keschern wären. Das würde ich auf jeden Fall lassen, wie du schon geschrieben hast, ist das ein Megastreß für die Nymphen und baut zusätzlich Ängste auf8o . Ich kann mir gut vorstellen, daß das der Grund ist, warum sie nicht mehr in die Innenvoliere wollen, aus Angst, demnächst wieder aus ihrer Sicht in "Lebensgefahr" zu geraten, und zwar in das Netz..., sie begreifen natürlich nicht, daß du damit nur helfen wolltest.

    Hast du Fotos von den Nymphen und den Volieren, die du hier einstellen kannst?
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Brego,

    vielleicht haben die Nymphensittiche in der Innenvoliere Stress mit den anderen Vögeln und möchten deshalb nicht mehr freiweillig dort rein?

    Je nach Temperament jagen Wellensittiche schon gerne mal Nymphensittiche durch die Voliere. Und die Nymphensittiche sind in der Regel einfach zu gutmütig.

    Was die Ausflugsklappe betrifft, so wage ich einfach mal zu behaupten, dass meine Nymphensittiche auch nicht so schnell dort hineinfliegen würden.

    Meine sind richtige Angsthasen. Selbst ein frischer Ast, der zusätzlich an einem der Vogelbäume angebracht wird, wird tagelang nur aus großer Entfernung argwöhnisch beäugt. Manches Mal dauert es länger als eine Woche, bis dieser Vogelbaum angeflogen wird.

    Vielleicht ist es ja mit dieser Ausflugsklappe ähnlich? Kann man für eine gewisse Zeit diese Klappe nicht weglassen? Also quasi ein offenes Loch zum reinfliegen?

    Die Sache mit dem von Christy beschriebenen Einfangen mit dem Käscher könnte natürlcih auch eine Erklärung sein.

    Liebe Grüße
    Wolfram
     
  5. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Brego,

    Wie Christy und Wolfram geantwortet haben, nehmen sie alles schon wahr.
    Ich schätze auch, dass sie vor irgendwas Angst haben.
    Mein draufgängerischer Lara probiert sofort alles, was ich neu reinbringe. Aber mein Mauerblümchen (Mädchen) hat vor allen neuen Sachen Angst. Sie beobachtet, wie der Lara (Junge) auf der neuen Leiter rauf und runter klettert und spielt. Es dauert sehr lange, bis sie auch das Neue probiert.
    Vielleicht sind deine jungen Nymphen auch schüchterner Natur und fühlen sich noch nicht sicher in der neuen Umgebung.
    Sie brauchen auch Selbstbewußtsein, das man als Halter aufzubauen versuchen kann, indem man mehr mit denen beschäftigt. Sie sind ja sozusagen " neu Zugezogene". Gib den Nymphen mal Extra Kuchen.:zwinker: Wie z. B. Kolbenhirse und frisches Salatblatt. So was baut sie auf.

    Auf jeden Fall - wie du ja selber bedauerst - ist das nicht gut, dass die Nymphen ganzen Tag ohne Futter und Wasser in der Außenvoliere sind. Geht das nicht, daß du übergangsweise extra für die Nymphen Futter und Wasser hinstellst?
    Nätürlich werden dann die Alteingesessenen auch davon haben wollen. Nachdem ich keine Ahnung davon habe, wie die Außenvoliere beschaffen ist, kann ich keine konkreten Vorschläge machen. Aber sie brauchen tagsüber auch Futter und Wasser.

    "Unterbelichteter" als die anderen Sittiche sind die Nymphen nicht. Wohl zurückhaltender und friedlicher. Oft beobachte ich, wie schlau und lernfähig sie sind.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Werden sie noch schlauer?

Die Seite wird geladen...

Werden sie noch schlauer? - Ähnliche Themen

  1. Werde da nicht ganz schlau draus, Falke

    Werde da nicht ganz schlau draus, Falke: Yverdon les Bains , Schweiz, Sept 2016. Irgenwie irritiert mich der.
  2. "Schlaues" Eichhörnchen

    "Schlaues" Eichhörnchen: Soll noch mal jemand sagen Eichhörnchen wären schlau..... Dies versucht seine nuß im Fell eines hund zu verstecken:...
  3. Schwarz und schlau

    Schwarz und schlau: Jetzt gerade im RBB! Planet Wissen- Faszinierende Rabenvögel. Wird bestimmt auch wiederholt, ich glaube die haben auch ne Mediathek im Netz.
  4. Schlaue Wellensittiche und Papageien

    Schlaue Wellensittiche und Papageien: Am Sonntag den 18.08.2013 in WDR um 18.15 Uhr. Beitrag über schlaue Wellis und Papageien auf WDR . Wie immer ist dieser Beitrag ohne Gewähr!...