Wie ist das mit dem Verlauf der Speise- und ...

Diskutiere Wie ist das mit dem Verlauf der Speise- und ... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi all ... der Luftröhre beim Vogel? Wenn Ihr weiter unten guckt, dann könnnt Ihr sehen, dass ich zur Zeit einen Welli habe, der...

  1. #1 ole olesson, 30. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2003
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Hi all

    ... der Luftröhre beim Vogel?

    Wenn Ihr weiter unten guckt, dann könnnt Ihr sehen, dass ich zur Zeit einen Welli habe, der diagnostizierte Probleme mit der Schilddrüse (arge Luftnot) hat.

    Unter Belastung hat das Luftnotproblem schon etwas nachgelassen (ich hoffe, dass ich mich da nicht irre), aber bei der Nahrungsaufnahme ist das von ihm produzierte Geraüsch noch genau so laut wie vor Beginn der massiven Jodgabetherapie.

    Nun ist mir beim Bügeln mit dem Merlin aufgefallen, dass er
    unter "Beschuss mit dem Dampfreiniger" (das mache ich eigentlich bei jedem Bügeln, weil die Wellis dann son Krach machen und sich alle um den nächstgelegenen Platz am Gitter kloppen) plötzlich anfängt, das jodierte Futter zu schlingen, als ob er den ganzen Tag noch nichts gefressen hätte, was gut sein könnte ...

    Nur dann - mit Hilfe des massiven Dauerdampfstosses - gelingt es ihm, Nahrung zu sich zu nehmen, ohne dass er dabei so entsetzlich qietschen muss!

    Sonst qietscht er sogar bei der Aufnahme der Kolbenhirse, die ich ihm erst gegen Abend geben kann, wenn er das Jod im Körnerfutter auch brav gefressen hat.

    Wenn nun die Speiseröhre und die Luftröhre wie bei uns Menschen bis zum Kehldeckel identisch sind, könnte ich das beschriebene Verhalten des Tieres verstehen ...

    Was kann ich sonst noch tun, um ihm die Atmung zu erleichtern?

    Wie lange muss ich (!!!) die Jodtherapie durchhalten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 30. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.504
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Ole, Du bist schon zu weit unten bei der Nahrungsaufnahme.

    Das Futter geht zuerst in den Kropf, ich glaube den hast Du vergessen. ;)

    Heute ist es zu spät, aber ich denke mal Du könntest dem Kleinen etwas helfen mit sehr feuchter Luft. Anscheinend ist der Hals zu trocken, er hat daher die Probleme.
    Da es mit Dampf ja nicht ganztägig geht dachte ich an einen Ultraschallvernebler.
    Die Dinger sind sehr klein, so einen ins Vogelbad in den Käfig neben das Futter gelegt.
    Was denkst Du?
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ole

    Hat Dein Welli eine Schilddrüsenvergrößerung ?

    Wenn ja - werden bei dem Welli im Körper die Stoffwechselvor-
    gänge gesteigert . Dadurch braucht der Vogel öfters gr. Mengen an Nahrung und sollte diese auch bekommen .
    Die Schilddrüse drückt auf die Ludtröhre . Deshalb braucht der Welli erhöhten Sauerstoff.Wenn die Schilddrüse weiterwächst,
    kommt es zu Atemnot . Die Schilddrüse kann auf die Speiseröhre
    draufdrücken. Folglich hat der Welli Schwierigkeiten beim Schlucken ,und wenns dumm läuft kann sich der Vogel auch Erbrechen .
    Denke der Welli könnte lebenslang Jod brauchen .Das ist beim Menschen recht ähnlich . Ich spreche da aus eigener Erfahrung .
     
  5. #4 ole olesson, 1. Mai 2003
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Jou, watt iss mir datt painlisch ...

    Moin Alfred und Pine

    Mal sehen, ob es bei ebay Ultraschallvernebler im Angebot gibt!

    Das mit dem großen Futtermengen wird nur mit Hilfe mehrfacher Neuversorgung am Tag zu gewährleisten sein, da ich für ihn alleine kleine Schälchen nehmen muss (sonst frisst er drumrum ums Jod).

    Kann man das Jod überdosieren?

    Wenn er mehrmals am Tag eine neue Ladung Futter erhält, könnte er ja zuviel des guten Stoffes aufnehmen ...

    PS:

    Ich nehme an, dass die eigenartigen hyperaktiven Turnübungen, die er im Käfig ständig veranstaltet (Kopf durch die Beine durch und an der Käfigdecke hängen wie ein Fragezeichen *) auch auf
    seinen Bewegungsdrang zurück zu führen sind, dem er in dem kleinen Krankenkäfig nunmehr nicht nachkommen kann?

    * die Beine sind dann nicht mehr zu sehen und der Vogel sieht aus wie beidseitig amputiert
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Ole


    Das siehst Du völlig richtig . Ausserdem würde der Welli auch gerne zu den anderen zurück .


    Bei Vögeln weiss ich es nicht . Menschen werden z.Tl. mit einer
    gr. Jodmenge behandelt - innerhalb eines kurzen Zeitraumes. Mit dieser Behandlung bilden sich u.a. Knoten zurück. Danach wird die Schilddrüse eingestellt,und der Mensch nimmt lebenslang ein Präparat .
     
  7. #6 ole olesson, 1. Mai 2003
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Zurück zu den andern geht nicht ...

    Hi Pine

    ... wegen der Dosierung des Jods im Futter!

    Ich hatte den TA exta darauf hingewiesen, dass die Tiere mir die Käfige abbrechen werden beim Versuch, wieder zueinander zu kommen ...

    Er hat aber gesagt, dass die Isolation mindestens einige Wochen dauern muss, weil die Scilddrüse so lange brauche, um sich auch bei hochdosierter Jodgabe (Lugolsche Lösung) wieder zurück zu bilden.

    Mal sehen, was er morgen früh dazu zu sagen hat.

    Jetzt fliegt er wenigstens mit ihr zusammen ...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alfred Klein, 1. Mai 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.504
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Ich dachte an so was:

    MINI NEBLER
    Artikel-Nr.: 570990 - 13
    Bei Conrad Electronik gefunden.
    Den kannst Du z.B. ins Vogelbad legen.
     
  10. #8 ole olesson, 9. Mai 2003
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Nun habe ich den Mini-Nebler ...

    Hi all

    ... noch nicht einmal in Händen (meine Premiere bei ebay) und Kurti ist schon wieder heile (symptomfrei) ...
     
Thema:

Wie ist das mit dem Verlauf der Speise- und ...

Die Seite wird geladen...

Wie ist das mit dem Verlauf der Speise- und ... - Ähnliche Themen

  1. Fehldiagnose nach Röntgen und weiterer Verlauf...

    Fehldiagnose nach Röntgen und weiterer Verlauf...: Hallo zusammen, als ich meine sena bekam bin ich natürlich zum tierarzt mit ihr....da es ein vogel ist dachte ich das es besser ist zu einem...
  2. Sachkundegespräch überaus Positiv verlaufen

    Sachkundegespräch überaus Positiv verlaufen: Hallo zusammen, nach einigen Umbauten und Änderungen habe ich die Zuchtgenehmigung endlich beantragt. Die Amtstierärztin war am Mittwoch da...
  3. Sachkundegespräch positiv verlaufen

    Sachkundegespräch positiv verlaufen: -------------------------------------------------------------------------------- Und ich war so aufgeregt..... Und es war garnicht so schlimm...
  4. Sachkundegespräch positiv verlaufen

    Sachkundegespräch positiv verlaufen: Und ich war so aufgeregt..... Und es war garnicht so schlimm wie ich es mir ausgemalt hatte... Die Dame hat erstmal einen Kaffee...
  5. verlaufen?

    verlaufen?: hallo zusammen, :nene: nee ich hab mich nicht verlaufen... möchte hier veruchen den Unterschied zwischen Pfirsichköpfchen und...