Wie kann ich ihr helfen?

Diskutiere Wie kann ich ihr helfen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen, ich bzw meine wellihenne Cimba hat ein problem. Sie sitzt schon seit tagen aufgeplustert da, würgt manchmal und hat extrem flüssigen...

  1. Chiana

    Chiana Guest

    Hallöchen,

    ich bzw meine wellihenne Cimba hat ein problem. Sie sitzt schon seit tagen aufgeplustert da, würgt manchmal und hat extrem flüssigen kot. Fressen tut sie, leider nicht viel. Mir ist aber aufgefallen das sie seit sie so ist lieber vom fußboden oder aus meiner hand frisst. Den futternapf mag die nicht mehr so recht. Ich war deshalb gestern beim TA. Er hat gemeint, das es sich nicht wie ich befürchtet hatte um eine kropfentzündung handelt. Das hat er beim abtasten gemerkt. Er hat die vermutung das es entweder etwas mit den nieren oder mit dem darm ist. Er gab ihr eine spritze, weis aber nicht was das war. Er vermutet genauer eine VD Gastroenteritis (was ist das genau? :? ). das hat irgentwas mit dem margen darm zutun, oder? Ich soll ihr erst mal bis morgen nur eine sorte futter geben, (er vermutet das es eventuell mit dem futter zu tun hat). Also bekommt sie (und leider damit auch die anderen) die nächsten tage nur kolbenhirse. :(
    Morgen muss ich wieder hin, wenn es da nicht besser ist (der zustand hat sich noch nicht gebessert) dann röntgt er sie, um zu sehen ob es sich nicht doch um ein problem mit den nieren handelt. Ach ja, der tierarzt meinte auch das sie schon ein wenig abgenommen hat.

    Wie kann ich ihr helfen wenn es eine VD Gastroenteritis ist? Ich habe ein medikament im zoohandel gekauf, es heist Santalina K3, hilft das?

    Und wie kann ich ihr helfen, wenn es doch was mit den nieren ist?

    PS. Sie bekommt von mit zusätzlich noch vitamine ins futter und rotlicht. Und so eine zeug namens vogeldoktor...
     
  2. #2 DieJasminII, 14.10.2004
    DieJasminII

    DieJasminII Guest

    Hallo Mandy,

    eine Frage, hat der Tierarzt einen Kropf- und Kloakenabstrich gemacht? D. h. einen kleinen Tupfer in den Hals und in den Kloakenbereich eingeführt, damit diese Probe im Labor bakteriell und parasitär untersucht werden kann?

    Lg - Jasmin
     
  3. MelS

    MelS Guest

    Hallo Chiana,

    ich würde auf keinen Fall zusätzliche Vitamine geben und auch nichts aus dem Zoofachhandel zufüttern. Die Akton mit nur einem Futter ist ja genau darauf ausgelegt, alles was irgendwie zu Unverträglichkeiten führen kann auszuschließen. Wenn Du jetzt irgendetwas zu fütterst, stört es möglicherweise eine Zuordnung.

    Was die Kolbenhirse angeht, so musst Du dir glaube ich keine Gedanken machen, dass deinen Tieren die Abwechslung fehlt. Wenn ich meine Fragen würde, würden sie nichts anderes fressen.

    Gruß Mel
     
  4. #4 Alfred Klein, 14.10.2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.439
    Zustimmungen:
    2.067
    Ort:
    66... Saarland
    Hi,

    Eine Gastroenteritis ist eine Magen- Darmentzündung.
    Die Ursachen können sehr unterschiedlich sein. Das fängt an bei verdorbenem Futter und führt fort über Bakterien, Viren und Schmarotzer wie Würmer. Das kann also nur schlecht behandelt werden wenn die Ursache unbekannt ist.
    Beim Menschen wird in der Regel nur symptomatisch behandelt, das heißt das der Durchfall gestoppt wird. Den Rest überläßt man in der Regel den Selbstheilungskräften bzw. unterstützt diese.
    Was der Tierarzt in diesem Fall unternehmen will weiß ich nicht.
    Da der Vogel würgt denke ich nicht daß es die Nieren sind, das wäre wirklich nicht typisch.
    Ich denke auch daß Du morgen wieder hin mußt denn so schnell wird sich das nicht bessern. Frage mal den Tierarzt ob Du Tierkohle geben kannst um den Durchfall zu reduzieren und einen übermäßigen Wasserverlust sowie ein stärkeres Abmagern zu vermeiden.
    Rotlicht ist jetzt sicher gut und richtig da der Vogel sich ja aufplustert.
    Garantiert nicht. Habe mal die Inhaltsstoffe gelesen. Santalina besteht nur aus einem Hautpflegemittel und roter Farbe. Wobei die rote Farbe im Verdacht steht Krebs zu erzeugen.
    Zudem bekommst Du im Zoohandel mit Sicherheit keine "Medikamente". So was dürfen die gar nicht verkaufen.
    Das hat ungefähr so viel Wirkung wie das Santalina.
    Du kannst diese Dinge alle miteinander in die Tonne trampeln, schade ums Geld.

    Die Devise heißt nun abwarten was sich bis morgen tut und dann mit dem Tierarzt zusammen überlegen was zu tun ist. Sollte es wirklich eine Gastroenteritis sein so empfiehlt sich nach dem was ich weiß Antibiotika nicht da der Erreger unklar ist. Richtig ist auf jeden Fall leichte Kost wie die Hirse. Vergiß nicht die Tierkohle anzusprechen beim 'Tierarztbesuch. Und achte darauf daß der Vogel möglichst viel trinkt da er wegen des Durchfalls viel Wasser verliert.
     
  5. Chiana

    Chiana Guest

    also danke für die anworten.

    also ich war heute wieder da, ihr ging es schon ein wenig besser und er hat ihr noch eine spritze gegeben. mittlerweile geht es ihr schon recht gut und sie zwitschert und ärgert die anderen wieder. aufplustern tut sie sic nicht mehr. aber sie ist schon sehr abgemagert, aber da sie auch wieder ordentlich friesst genke ich wird das schon wieder. am montag soll ich nochmal hin zur kontrolle.

    naja hatte mir schon sowas gedacht, hatt ich auch nicht gekauft sondern mal von jemandem bekommen... :schimpf:

    aber das andere hab ich gekauft, weil ich dacht das es vielleicht doch hilft...aber krebs nein danke, dann schmeis ichs lieber weg.

    also vogelkohle darf ich geben, mach ich auch. werde gleich nochmal der kot überprüfen, nicht das es wieder schlimmert wird... :s
     
  6. #6 Thomas B., 15.10.2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Chiana,
    weas Gastroenteritis ist, hat Alfred ja schon erklärt. Und VD heißt "Verdachtsdiagnose". Ob der Vogel eine Kropfentzündung hat, kann man übrigens nicht durch Abtasten feststellen. Und Gastroenteritis oder Nierenproblem - das liegt ja sehr weit auseinander. Ich habe ehrlich gesagt das Gefühl, daß Dein Doc für Vögel nicht der Kompetenteste ist. Normalerweise muß man in solchen Fällen einen Kropfabstrich und eine Kloakentupferprobe oder Kotprobe nehmen und im Labor untersuchen lassen, auf Parasiten, Bakterien, Pilze.
    Und ob die Nieren angegriffen sind, läßt sich durch ein Blutbild mit Bestimmung der Nierenwerte und durch eine Röntgenunersuchung klären.
    Aber sei's drum: Deinem Pieper geht es ja zum Glück schon wieder besser, manchmal richtens eben doch die Selbstheilungskräfte. Wenn es aber wieder plötzlich schlimmer werden sollte, geh am besten zu einem auf Vögel spezialisierten Tierarzt.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
Thema:

Wie kann ich ihr helfen?

Die Seite wird geladen...

Wie kann ich ihr helfen? - Ähnliche Themen

  1. Wie viele Vögel kann ich in dieser Voliere halten?

    Wie viele Vögel kann ich in dieser Voliere halten?: [ATTACH] [ATTACH] Größe: Länge: ca. 1,50m Breite: ca. 1m Höhe: ca.1,80m Zur Zeit leben 4 Vögel darin, aber 2 kleine Babys sind auf dem Weg zum...
  2. Wie kann ich weiteren Nachwuchs Kanarienvogel verhindern

    Wie kann ich weiteren Nachwuchs Kanarienvogel verhindern: Schönen Guten Abend, meine Henne ist ständig in Brutstimmung. Ich möchte keinen Nachwuchs, weil die Neuen keiner haben will. Kann ich das...
  3. Wie kann ich mein Vogelbad vor Krähen schützen?

    Wie kann ich mein Vogelbad vor Krähen schützen?: Ich habe (in der Stadt) Amseln, Spatzen, Kohlmeisen, manchmal auch Blaumeisen. Heute war - seltener Besuch - ein Stieglitzpärchen da. Ich möchte...
  4. Wie kann ich Wellis an mich gewöhnen ?

    Wie kann ich Wellis an mich gewöhnen ?: Guten Tag, ich habe vor mir 4 Babywellis zu holen. Also mindestens 2 Monate alt. Ich möchte nichts falsch machen. Meine Ziele: die Wellis...
  5. Wie kann ich eine Taube glücklicher machen?

    Wie kann ich eine Taube glücklicher machen?: Hallo meine Lieben! Ich habe vorgestern eine verletzte Taube gefunden und war mit ihr beim Tierarzt. Es ist nichts gebrochen aber sie wird erst...