Zebrafinken sind ruhiger geworden

Diskutiere Zebrafinken sind ruhiger geworden im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 7 Wochen ein Zebrafinken Pärchen bei mir aufgenommen. Der Besitzer ist leider verstorben. Deshalb habe ich sie...

Schlagworte:
  1. #1 Wello_1892, 10.05.2021
    Wello_1892

    Wello_1892 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe vor ca. 7 Wochen ein Zebrafinken Pärchen bei mir aufgenommen. Der Besitzer ist leider verstorben. Deshalb habe ich sie zu mir genommen, mit Käfig und allem drum & dran.

    Die ersten Wochen war das Gesinge noch groß! Es gab tagsüber immer ein tolles Singkonzert und sobald es etwas dunkler wurde, wurden sie ruhiger und haben sich auf ihre Schaukel zum schlafen gesetzt.

    Seit einigen Tagen fällt mir aber immer wieder auf, dass die Beiden auch tagsüber viel ruhiger geworden sind. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme & mich zu ihnen ins Wohnzimmer setzte, höre ich kaum noch etwas vom schönen Gesinge.

    Habt ihr vielleicht eine Idee, was mit den Beiden los ist? Kann ich irgendetwas tun, damit sie sich besser fühlen? Habe total das schlechte Gewissen. Ich bin schon auf der Suche nach einem größeren Käfig. Ich glaube, der Alte ist zu klein.

    Ich bin für jede Antwort dankbar!
    Liebe Grüße,
    Wello
     
  2. #2 Gast 20000, 10.05.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.009
    Vielleicht eine Erkrankung. Foto der Vögel aus einigem Abstand, aber zoomen.
    Gruß
     
  3. #3 Wello_1892, 10.05.2021
    Wello_1892

    Wello_1892 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  4. #4 Gast 20000, 10.05.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.009
    Hast du wirklich aus einem Abstand von 2-3 Metern fotografiert?
    Sie wirken beunruhigt, zumindest die Henne.
    Kannst auch mit jedem Smartphone zoomen.
    Natürlich läßt das Aussagen auf die Käfiggröße zu, ist aber nicht das Thema.
    Hahn hat einen Ring, kannst mal drauf gucken, sagt dir etwas über das Alter.
    So läßt sich nicht viel sagen, außer das der Hahn die Flügel hängen läßt.
    Ist der Käfig oben offen? Deck ihn mal mit einem dunklen Handtuch ab.
    Und das nächste Foto aus größerem Abstand.
    Gruß
     
  5. #5 Speedy09, 11.05.2021
    Speedy09

    Speedy09 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    es kommen sicherlich mehrere Ursachen in Frage:
    1. Käfiggröße
    2. Standort (ZF im Käfig stehen am besten nicht direkt am Fenster und haben an einer Käfigseite die Zimmerwand)
    3. falsches / zu wenig Futter
    4. Trauer (ist in meinen Augen auch gar nicht so abwägig: Zuerst ist es noch ganz aufregend: Neue Umgebung, neuer Mensch, neue Geräusche. Doch nun könnten sie germekt haben, dass Du nicht nur die "Urlaubsbetreuung" bist, sondern das neue Herrchen / Frauchen. So ganz nach dem Motto "wo ist unser Herrchen, bleiben wir nun etwa hier???"

    Anhand von Fotos kann man auch nicht zu 100 % eine Ursache feststellen. Ich würde an Deiner Stelle nun versuchen sie ein wenig zu verwöhnen, bei warmen Wetter mal auf Balkon / Terasse stellen (falls das geht), Gurke zum fressen anbieten, beobachten ob sie fressen / trinken und an saubere Badehäuser denken.

    Versuche ihnen das Leben bei Dir ein wenig "zu versüßen" - dann gewöhnen sie sich hoffentlich gut um.

    VG
    Speedy09
     
  6. Zitrri

    Zitrri Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    23
    @Gast 20000 was bedeuten herabhängende Flügel?
     
  7. #7 Gast 20000, 11.05.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.009
    Mangelnde Fitness.
    Gruß
     
    Zitrri gefällt das.
  8. #8 Speedy09, 11.05.2021
    Speedy09

    Speedy09 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    215
    Ort:
    NRW
    Oder Schmerzen durch Verletzung oder Fraktur oder angeborene Fehlhaltung.......oder oder oder.... das kann man aus der Ferne nicht beurteilen.

    VG
    Speedy09
     
  9. #9 Gast 20000, 11.05.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    1.009
    Hier kommt aber noch die Körperhaltung hinzu.
    Leider schaffen es trotz Anleitung Fragesteller kaum vernünftige Fotos zu machen, wo der Vogel seinen tatsächlichen Zustand zeigt. Man geht immer zu dicht ran, so das der Vogel beunruhigt ist und zwangsläufig sein Gefieder anlegt, also fluchtbereit ist. Bei einem Selfie klappt das bestimmt besser.
    Gruß
     
  10. Zitrri

    Zitrri Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    23
    :D Wenn du deinen Prachtfinken beigebracht hast Selfies zu machen, möchte ich meine gerne vorbeischicken, damit die das auch lernen. Aber nicht, dass sie dann anfangen, irgendwelche Bildfilter anzuwenden, um hübsch und gesund auszusehen. :grin2:

    Aber zurück zum Thema: Mit 7 Wochen Zebrafinken kann man Wello_1892 noch als Anfänger sehen und ich finde es nett, dass er/sie die Vögel übernommen hat. Wahrscheinlich war ihm/ihr einfach nicht klar, warum der Abstand sein sollte oder wie groß oder hat nur Zoom gelesen und vermutet, dass die Vögel gut erkennbar sein sollen. Oder die Vögel stehen zu exponiert oder zu niedrig, sodass die Henne auch aus einiger Entfernung misstrauisch ist.

    Vielleicht startest du einfach noch einen Versuch @Wello_1892 :), bei dem du dich in "sicherer" Entfernung zu den Vögeln aufhälst, damit sie entspannt sind und sich nicht verstellen. Als kleiner Vogel darf man seine Krankheit nämlich nicht zeigen bzw. bei Angst macht man sich als Vogel ganz schlank und das verdeckt eventuelle Krankheitsanzeichen wie bspw. plustern.
     
    Speedy09 gefällt das.
Thema:

Zebrafinken sind ruhiger geworden

Die Seite wird geladen...

Zebrafinken sind ruhiger geworden - Ähnliche Themen

  1. Pbfd / polyoma: sind zebrafinken auch gefährdet?

    Pbfd / polyoma: sind zebrafinken auch gefährdet?: Hallo Ich war letzten montag ja mit einem welli beim TA, weil er aphatisch ist und seit 4, wochen mausert. (Keine kahlen stellen). Der vogel...
  2. sind es timorzebrafinken?

    sind es timorzebrafinken?: hi, habe mir ein pärchen timorzebrafinken gekauft. beim stöbern im net bin ich auf verschiedene merkmale gestoßen, die einen timor ausmachen!...
  3. Zebrafinken nur noch am Boden, zu schwach zum Fliegen

    Zebrafinken nur noch am Boden, zu schwach zum Fliegen: Wir haben seit vielen Jahren Zebrafinken - jeweils 2 Männchen. Immer wenn einer gestorben ist, haben wir einen neuen Gefährten zugesellt, da...
  4. Zebrafinken Männchen streiten sich

    Zebrafinken Männchen streiten sich: Guten Abend , Wir haben 5 Zebrafinken. 2 Männchen 2 Weibchen und 1 klein Vogel Bevor der kleine Vogel da war hat sich das eine Männchen...
  5. Zebrafinken JV schlägt mit Flügeln im Nest

    Zebrafinken JV schlägt mit Flügeln im Nest: Hallo alle zusammen, ich habe eine Frage, meine Zebrafinken haben Nachwuchs bekommen vier kleine JV sind es jetzt. Eins von denen ist schon...