Zitrusfrüchte

Diskutiere Zitrusfrüchte im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, dürfen Loris Orangen und/oder Mandarinen bekommen? Wie reicht ihr denn das Obst? Wir geben ihnen in den Napf immer zwei Sorten Obst....

  1. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dürfen Loris Orangen und/oder Mandarinen bekommen?

    Wie reicht ihr denn das Obst? Wir geben ihnen in den Napf immer zwei Sorten Obst. Momentan Apfel und Birne.

    Gruß Leuschi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jens35

    Jens35 Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberursel/Ts
    Hallo,

    also ich gebe meinen zwei alles mögliche an Obst, z.B. Orange, Mandarine, Mango, Litschi, Trauben (kommen immer gut), Melone u.s.w.

    Die Melone (Honigmelone) gebe ich ihnen indem ich eine Ecke mit Schale auf einen Ast aufspiesse. Die nagen sie dann immer ab bis auf die Schale. Trauben gibt es immer mal zwischendurch als Leckerli und anderes Obst meist im Napf.

    Musst aber mal testen was sie so mögen, kann variieren. Abwechslung muss sein und nicht so viel auf einmal denn meine sortieren gerne erstmal aus indem sie es runterschmeissen was grade nicht so nach ihrem Geschmack ist.:D

    Sind halt schnäubisch.

    Also viel Spass beim ausprobieren.


    Jens :0-
     
  4. MrKoala

    MrKoala Guest

    Hallo,

    Also was Obst angeht, hat jens schon ganz recht... die einen bei mir stehen absolut auf Trauben die anderen auf Orangen Mandarienen und und und... Was meine als Leckerbissen bekommen, sind rosinen... allerdings fressen diese auch nur zwei von allen... Tja eigentlich kannst alles geben.
    Zum anbieten, habe ich eine hängende "plattform" gebaut wo halbe orangen und dergleichen reingelegt werden. Auch Schwarz/weiße Sonnenblumenkerne biete ich so an.

    Gruß

    Thomas
     
  5. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jens,

    ja, die wissen schon, was sie mögen oder nicht. Wir bieten auch verschiedenes Obst an. Salat bekommen sie auch und Brokkoli - den sie mit wahrer Hingabe zerrupfen. Den bekommen sie öfter mal abends aus der Hand.

    An Orangen habe ich mich bisher nicht herangetraut, weil ich dachte, dass ihnen die Säure vielleicht nicht so gut bekommt. Aber heute abend werde ich es mal versuchen.

    Hast Du auch schon mal beobachtet, dass sie sich vor bestimmten Farben fürchten? Ich hatte letztens ein Khaki (glaube ich, mir hat sie jedenfalls gut geschmeckt), die leuchtend orange ist. Da wollten sie gar nicht ran... haben nicht mal probiert. Dabei sind sie sonst doch so neugierig. Möhren verschmähen sie auch.

    Gruß Leuschi
     
  6. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    das mit der "Plattform" klingt interessant. Könntest Du die mal genauer beschreiben zwecks Nachbau? Am besten wäre natürlich ein Bild.

    Gruß Leuschi
     
  7. #6 ElkeBietigh, 14. Januar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hi Leuschi,

    das Obst kommt bei mir in den Plastiknapf und derselbe steht auf dem Fensterbrett. Geschützt wird das Fensterbrett mit Zeitungspapier.

    Warum extra was bauen ;) wenn es so einfach ist !?
     
  8. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo Leuschi,

    wie schon geschrieben kannst du Orangen, Mandarinen usw. ruhig geben.
    Aber Loris scheinen wirklich sehr "sprunghaft" zu sein wenn´s um Obst geht ;) .
    An Orangen oder Mandarinen haben unsere auch kein großes Interesse. Kakis esse ich auch gerne, die Loris nicht. Sonst haben sie mit enormer Schnelligkeit Äpfel zerlegt, nun werden die fast nicht mehr angeguckt. Möhren werden auch nur noch zerkleinert und Bananen müssen schon beinahe vollreif sein.
    Der ganz große Renner sind momentan Nashis. Die werden so schnell weggeputzt, da staunt man nur noch.
    Also, ausprobieren und Abwechslung.

    Unsere Loris (und die anderen) bekommen das Obst in einem großen Edelstahlnapf oder direkt (Loris) in den Breinapf.

    Thomas, die "Plattform" würde mich auch mal interessieren.
     
  9. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Orangen waren ein Reinfall. Wir machen mit unseren abends immer eine Spielstunde, dabei gibt es dann ein zusätzliches Leckerli. Gestern sollten es nun die Orangen sein.

    Die zwei Kleinen (sind sehr lautstark) bekundeten ihren Unmut über das orange Zeug mit einem wilden Geschrei und hektischem Rundflug. Die beiden großen schauten nur. Wir haben das ganze dann gegen Salat ausgetauscht, dann kehrte wieder Ruhe ein.

    Das tägliche Obst bekommen unsere auch immer im Edelstahlnapf. Sie machen den Napf auch immer leer - und wenn es einfach nur auf den Boden geworfen wird. Ich glaube sie lieben dieses "Plop", wenn es auf den Boden fällt.

    Ansonsten sind die kleinen Scheißerchen schon sehr lustige Gesellen. Spielt ihr mit euren auch? Wenn ja, was macht ihr denn dann für "Übungen", um sie zu beschäftigen?

    Gruß Leuschi
     
  10. Jens35

    Jens35 Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberursel/Ts
    Hallo,

    ja ja so sind sie die Schleckermäulchen. :D

    Wir sind immer Vorkoster für Obst. Denn die Orangen müssen süss sein. Wassermelone war auch mal der Renner ist aber seit längerem garnicht mehr angeknabbert worden.

    Ist wohl wie bei uns ich ess keinen Fisch und deine keine Orangen. Denn wie heißt es "Was der Bauer nicht kennt das frißt er auch nicht".

    Ja spielen ist bei uns auch Abends angesagt. Da wird geknuddelt und gekrault. Dann hab ich an der Voliere einen Stock als Ausleger gebaut und eine Platik Absperrkette aus dem Baumarkt (rot/weiß) dran gehängt bis auf den Boden. Da hängt die Henne sich gern dran und schaukelt wie wild.
    Womit beide gern spielen ist der goldene Ehering den werfen sie sich gegenseitig zu und schieben ihn über den Boden. Manchmal wird er auch unter mir versteckt.
    Ansonsten bin ich immer auf der Suche nach neuen Sachen die die Neugier wecken.

    Jens :0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 ElkeBietigh, 15. Januar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Januar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Knuddel hat ihren Lieblingsrasselball für Katzen, doch am liebsten kuscheln und knuddeln alle bzw. schmusen einfach indem diese nur auf der Schulter sitzen und küsschen geben - auf die Wange, die Lippe ... ...

    Hängen an einer alten Strickjacke herum und herunter. Schlüpfen unters T-Shirt "von unten" oder durch den Ärmel und kommen am Hals wieder heraus.

    Spielen mit Seilen wie man diese in der Hundeabteilung findet und die ich mit Lederstreifen und Glöckchen versehen habe ... indem ich dieses Seil nur hebe und diese klettern.

    Klettern / baumeln an den langen Haaren herum - bevorzug wird der "Pferdeschwanz".

    Legen sich auf den Rücken um durchgekrault zu werden, heben den Finger während diese mit Sachen spielen (hauptsache Körperkontakt).

    Schaben an den Nähten der Jogginghose bis die Stelle offen ist :D bzw. machen gerne Löcher in Baumwoll T-Shirts bzw. vergrößern die vorhandenen (stopfen ist sinnlos ;) ).

    Hat ein T-Shirt Knöpfe, dann werden diese gerne geöffnet.

    Knabbern an den Hausschuhen ... ... ... aber die Pflanzen im Wohnzimmer werden immer verschont, auch, wenn die Loris gerne in die eine oder andere Palme fliegen. Doch der Spielplatz im Wohnzimmer beschränkt sich auf das Sofa, wenn es abgedeckt wurde - DAS wissen die Racker ganz genau. ansonsten ist ja das Vogelzimmer ausreichend ausgestattet.

    Seit ich dem Trio Gemüse- bzw. Obstbrei in den Loribrei mische verschmähen diese den Nektar und auch das meiste Obst ... außer es geht um Äpfel.

    Lt. "Immelmann/Vogels" sind Birnen und Äpfel die Leibspeise der PRS in Australiens freier Fauna und das haben die Loris übernommen - nicht zuletzt haben die PRS auch den Loribrei "verschmeckt" und so wurden von diesen Birne bzw. Apfel zum "Knabberwerk" degradiert, das ich dann mit Körnerfutter und allerlei "Extras" zum Müsli der gesamten RSB mache und in den Napf kommt.
     
  13. MrKoala

    MrKoala Guest

    Hallo zusammen,

    Also das mit der Plattform ist ganz einfach...

    Entweder, man baue diese aus Holt... (Muß aber sehr sauber gehalten werden und öfter gewechselt werden) oder man baut diese aus Plastik "Platten"

    Man nehme eine quadratische Platte und mache einfach einen ca 2-4 cm hohen rahmen drumrum... um diese "plattform" zu befestigen, nutzte ich Seile und die dazu passenden hm ja wie nennt man die nun? Rundschraubhacken? naja vier davon in die Plattform und vier in die Decke oder wo auch immer man diese befestigen möchte.
    Schon ist sie fertig und bereit eingesetzt zu werden.
    In die mitte habe ich einen zeimlich schweren NEUEN Aschenbecher aus Glas genommen um da hinein Obst oder auch mehlwürmer zu legen.

    Dient als zusätzliche "Futterstelle" und Schaukel...

    Thomas

    Ps: Hoffe ihr habt Erfolg und eure kleinen haben genausoviel Spaß dran wie meine.
     
Thema:

Zitrusfrüchte