züchterfutter

Diskutiere züchterfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, ich habe im internet eine seite gefunden die schreibt "...jeder gute züchter sollte mindestens 3 verschiedene futtermischungen im jahr...

  1. #1 markus111, 24. März 2006
    markus111

    markus111 Guest

    hallo,
    ich habe im internet eine seite gefunden die schreibt "...jeder gute züchter sollte mindestens 3 verschiedene futtermischungen im jahr haben..."

    jetzt ist meine frage wie sieht das aus

    ein futter für die mauser
    eins für die zucht
    und eins für die übrige zeit

    wie unterscheiden sie sich von einander?
    und wo werden diese angeboten oder wie kann man sien futter dafür selber mischen?

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 markus111, 26. März 2006
    markus111

    markus111 Guest

    hallo,

    weis das keiner von euch???
     
  4. #3 Munia maja, 26. März 2006
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Markus,

    vom Prinzip her stimmt die Aussage, allerdings ist es wichtig zu wissen, um welche Vogelart(en) es sich handelt, weil wir sonst keine konkreten Tipps geben können.

    Da in der freien Natur die Vögel normalerweise auch nicht immer das ganze Jahr über die gleichen Ernährungsmöglichkeiten haben, ist es für den Ziervogel ganz gut, die Zeiten des Überflusses und die Zeiten des Darbens zu immitieren. Wichtig ist dabei auch, dass man den Vogelstoffwechsel auch mal "runterfährt". Viele (ich denke sogar die meisten) Vogelbesitzer meinen es nämlich zu gut mit ihren Lieblingen und versorgen sie immer so, als hätten sie Hochleistungen zu erbringen. Diese sind allerdings nur während der Jungvogelaufzucht und der Mauser gefordert (bei Brieftauben auch während der "Reise"). Dem sollte man Rechnung tragen und entsprechende Futtermischungen anbieten.
    Schau mal bei den gängigen Internet-Vogelfutterversandhäusern nach, die bieten fast alle sog. "Züchtermischungen" u.ä. an.
    Grundsätzlich sollte während der Mauser und der Jungvogelaufzucht der Energiegehalt, der Proteinanteil und auch die Mineralstoffversorgung angehoben werden. Zudem benötigen Vögel in dieser Zeit besonders vitaminreiches Futter.

    Bei meinen Prachtfinken mische ich z.B. den Vogelarten entsprechend noch verschiedene Einzelsaaten dem Exotengrundfutter hinzu, je nach Anforderung. In der Ruhephase bekommen sie nur verschiedene Hirsesorten, Glanz und verschiedene Gräser (v.a. die Vögel, die schnell zur Verfettung neigen). In der Brutzeit erhöhe ich dann den Anteil an Japanhirse und gebe auch etwas Hafer dazu, der einen relativ hohen Fett- und Eiweißanteil hat. Zudem mische ich dann eine spezielle Mischung (Silberhirse, Glanz, Nackthafer und ein paar Mungobohnen), welche ich als Keimfutter anbiete. Je nach Vogelart verabreiche ich dann auch tierische Eiweißquellen, diese allerdings sehr restriktiv...

    MfG,
    Steffi
     
  5. #4 Naschkatzl, 26. März 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Markus,

    ich bin zwar kein Züchter aber irgendwie scheint mein Futter so gut zu sein das sie sich hier vermehren ohne Ende :k :k

    Ich habe mal als wir noch die Wellis hatten eine sogenannten Züchtermischung gekauft..........doch von der war ich so enttäuscht da war überhaupt nix drin an Saaten oder so.

    Meine Aga`s und die Grauen bekommen halt abwechslungsreiche Nahrung und natürlich auch Eifutter, Keimfutter und Quellfutter, sowie täglich frisches Obst und Gemüse und Babygläschen.

    Scheint denen zu gut zu bekommen.

    Ne sehr gute Auswahl an Einzelsaaten hast Du bei Hungenberg. Also ich kaufe z.B. immer einen grossen Sack "Billigfutter" und peppe den auf mit verschiedenen Saaten.

    Grüssle
    Corinna
     
  6. #5 markus111, 28. März 2006
    markus111

    markus111 Guest

    mir würde es jetzt speziel um großsittiche gehen
    was kann man da für den jeweiligen zweck zumischen?

    was kostet der versand bei hungenberg?
     
  7. sigg

    sigg Guest

    3 Futtermischungen?
    Unsinn, ich komme mit einer aus, die ich selbst mische und die 12 Monate aus den gleichen Samen besteht.
     
  8. #7 Désirée, 28. März 2006
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Eine abwechslungsreiche Ernährung steigert den Zuchterfolg bei vielen Arten. Ob das nun drei verschiedene Saatenmischungen sein müssen-na ja!

    Meine bekommen immer ein Sonnenblumenkern freies Futter, das ich dann mit einer Spezialmischung mische. So haben sie immer gerade genug Sonnenblumenkerne und immer ein Leckerchen noch dabei. Meine lieben übrigens die Erbsenscheiben im Futter.

    Mal ne Zwischenfrage: Willst Du züchten oder warum fragst Du?
     
  9. #8 markus111, 28. März 2006
    markus111

    markus111 Guest

    ich züchte im klienen stile und wollte jetzt nur mal wissen ob das stimmt was in seminaren immer gepredigt wird
     
  10. #9 Schnee-Eule, 29. März 2006
    Schnee-Eule

    Schnee-Eule Guest

    5,20 euro habe ich im Januar bezahlt :zustimm:
     
  11. markus111

    markus111 Guest

    ich brauche jeden monat 4 säcke das wären dann schn 20 euro
     
  12. #11 markus111, 2. April 2006
    markus111

    markus111 Guest

    meint ihr da kriegt man rabat ;)
     
  13. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Wieviel Vögel

    hast Du denn, das Du im Monat 100Kg brauchts?
    Irgend etwas kommt mir spanisch vor
     
  14. #13 markus111, 5. April 2006
    markus111

    markus111 Guest

    fangen wir mal klein an:

    täubchen, wellensittich, singsittich, aller art wachtel und goldfasane, alexandersittiche, singsittich, agas, schwarzschwänze, rosellas, ziegensittiche,...
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hi Markus!
    Wie wäre es mit einem Blick auf www.Futtermittelhungenberg.de in die AGB'S bzw. die Portopreise und siehe da, für bestimmte Produkte ab einer bestimmten Menge kostet der Versand garnix, bzw. hat Sackware einen vergünstigten Frachtpreis! Ist doch so einfach...........
     
  17. #15 markus111, 8. April 2006
    markus111

    markus111 Guest

    ja aber jeden sack bezahlt man die einzelnen verpackungskosten
     
Thema:

züchterfutter