Züchterpreise für Nymphensittiche

Diskutiere Züchterpreise für Nymphensittiche im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mein kleiner Bruder möchte gerne Nymphensittiche, und er hat sich jetzt bei zwei Nymphensittichzüchtern erkundigt über die Preise. Die...

  1. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    mein kleiner Bruder möchte gerne Nymphensittiche,
    und er hat sich jetzt bei zwei Nymphensittichzüchtern
    erkundigt über die Preise.
    Die möchten je nach Vogel 50/70 oder gar über
    100 Eur haben. Sind die Nymphenpreise normal.

    Er ist auf jedenfall erstmal sehr geknickt, denn
    er hatte sich jetzt erstmal die Voliere zusammen gespart und auch gekauft.
    Ich selbst hatte ihm geraten beim Züchter zu kaufen,
    doch jetzt möchte er lieber ins Zoogeschäft gehen,
    weil da die Nymphen schon für 35 Eur zu haben sind.
    Verstehe ich auch irgendwie, weil er noch Schüler ist und
    nur nebenher etwas jopt.


    Gruß
    Alexandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Guten morgen Alexandra

    die Preise sind auf jeden Fall überzogen.
    Normalerweise kosten Nymphen direkt beim Züchter 30-40 Euro.
    Sicher, bei Sonderzüchtungen, wie beispielsweise Weißkopfnymphen kann der Preis auch höher sein.

    Ich habe auch schon gehört, daß für Handaufzuchten (sind ja super zahm :k )
    schonmal über 100 Euro kosten sollen.

    Versuche doch noch einen anderen Züchter zu finden.
     
  4. Antje

    Antje Guest

    Hallo Alexandra,

    in welcher Gegend wohnst Du denn?

    Bei uns (Nähe Braunschweig, Hannover) sind Nymphen viel günstiger.
     
  5. #4 Federmaus, 27. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alexandra :0-

    Wie wäre es mit einem armen Kerlchen aus dem Tierheim oder Vögel aus dem Tierschutz stehen oft Nymphen drinnen.

    Oder im Sperrmüll stehen auch immer viele Nymphen drinn.
     
  6. Siggi42

    Siggi42 Guest

    Hallo Alexandra,
    also diese Preise sind aber total unverschämt 8o bei uns kosten die Haubenschlümpfe zwischen 23 und 25 Euro beim Züchter, in einem Zoogeschäft sind sie dagegen ein paar Euro teurer.

    Gruß Siggi
     
  7. Bell

    Bell Guest

    Bei den Preisen gibt es ein starkes Nord-Südgefälle. Hier im Norden bekomme ich Nymphen schon für 15 Euro, besondere Farbschläge natürlich mehr. Z.B. Weißkopf 40 bis 50 Euro, je nach Züchtung.

    Richtung Bayern wird´s dann scheinbar immer teurer.

    Auf jeden Fall würde ich erstmal beim Tierschutz anfragen und im Internet nach Abgabevögeln suchen. Dort bekommt man diese Vögel um ein vielfaches günstiger und oft sogar geschenkt.

    liebe Grüße

    Bell
     
  8. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    Preise kamen mir auch sehr hoch vor.
    Zumal die beiden Züchter für junge Nymphen zwischen
    70 und 100 Euro wollen und für die älteren eben 50.

    Handaufzuchten gibt es anscheinend ab 120 Eur.
    (Muss sich viel Kohle damit machen lassen0l )

    Tja bei Sperrmüll schaut er schon laufend, und hat
    auch schon Anzeigen aufgegeben.
    Im Tierheim waren letztens zwei, aber die wurden
    nur an Rentner vergeben.

    Ist auch nicht so schlimm, er wird schon noch welche finden. Mich haben halt mal die Durchschnittspreise
    interessiert, habe von Nymphen null Ahnung.

    Aber eines stimmt schon bei uns in Bayern, besonders
    wenn man ganz im Süden wohnt, steigen die Preise
    ganz enorm.

    Danke euch
    :0- Alexandra
     
  9. #8 Annabell, 27. Mai 2003
    Annabell

    Annabell Guest

    Also, bei den Züchtern bei mir in der Nähe ( wo es ja gar so viele gibt :s ) weiß ich ned, den einen, den ich gefunden habe, der hat noch keine zum Abgeben und hat mir den Preis daher auch ned gesagt.

    In der Zoohandlung kosten sie bei uns 28 Euro.

    Bei Sperrmüll stehen heute wieder gaaanz viele drinne, auch Pärchen, die mit Käfig und Allem relativ günstig abzugeben sind. Auch relativ viele, die aus München sind.

    Ich selbst habe (dank Peppie :D ) auch schon ein Auge auf eine Henne geworfen, zumal ich meinen Dad dazu bringen kann, mich nach München zu chauffieren.... :s :p

    liebe Grüße, Annabell
     
  10. #9 Federmaus, 28. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Alexandra :0-

    Wo genau bist Du den her.
    Ich bin ja auch aus dem süden Bayerns und wüßte schon Nymphenzüchter.
     
  11. #10 Schnuckel, 28. Mai 2003
    Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hallo Alexandra,

    auch mich würde interessieren wo du wohnst. ich wohne nördlich von Frankfurt und hier kosten die Nymphen in der Zoohandlung ca 40 €uro. beim züchter bezählst du 20 - 50 €uro für superzahme, auch viel mehr.
     
  12. Richard

    Richard Guest

    hi

    für die einfachste züchtung würde ich bei meinem nachbarn 15 euro bezahlen...
    also 7.50 für ein tier.....
    das istb auch der preis den der zoohandel zahlt.....

    ich finde es ist teilweise echt schlimm, bei so hohen preisen können sich doch viele ihr hobby nicht mher leisten.......

    8(


    mfg
    rich
     
  13. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    @ tommi tod
    Wer nicht bereit ist , einen angemessenen Preis für das Tier zu zahlen, wird sich im Zweifelsfall auch die Kosten für den Tierarzt sparen weil ein neuer Vogel doch viel billiger ist.
    Das was du bereit bist , zu zahlen , gebe ich mindestens pro monat für Futter aus (bei 3 Vögeln)
     
  14. Richard

    Richard Guest

    hi

    ich meine.....
    wenn ich beim züchter den vogel billiger bekomme...
    warum soll ich ihn dann tuer kaufen
    das geld was ich spare kann ich dann für den vogel ausgeben

    ps: ich halte keine nymphen..... (habe schlechte erfahrungen gemacht)
    mfg
    rich
     
  15. #14 Schnuckel, 29. Mai 2003
    Schnuckel

    Schnuckel Guest

    hmmm,

    das verstehe ich nicht so ganz, du bezahlst für einen Nymphensittich 7,50 €uro :? :? :?
     
  16. Richard

    Richard Guest

    hi

    ja ich würde 7.50 euro bezahlen.....
    allerdings werde ich mir keine zulegen
    ich bin mit wellis und kanaris voll ausgelastet
    mfg
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Schnuckel, 29. Mai 2003
    Schnuckel

    Schnuckel Guest

    Hi,

    wo wohnst du ?

    ich könnte welche gebrauchen
     
  19. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Leider,
    hat er Recht,Nymphen bekommt man schon ab 5 E. nachgeworfen.
    :k :k :k :k :k
     
Thema:

Züchterpreise für Nymphensittiche