Zustandsbericht

Diskutiere Zustandsbericht im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ihr Lieben! Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit das Problem, dass ich meine Wellis nicht in ihren Käfig bringen konnte. Ihr erinnert...

  1. suti

    suti Guest

    Hallo, ihr Lieben!

    Ich hatte vor nicht allzu langer Zeit das Problem, dass ich meine Wellis nicht in ihren Käfig bringen konnte. Ihr erinnert euch sicherlich. Nun, ich wollte mal berichten, wie es mittlerweile läuft. Also reinsetzen lassen sich meine beiden immer noch nicht.
    Aber ich habe das Gefühl, dass sie insgesamt schon jeden Tag ein bisschen zahmer (für die Wellis: mutiger) werden. Sie kapieren wohl so langsam, dass ihnen von mir und meinem Mann keine Gefahr droht!

    Nach dem Frühstück machen wir bei ihnen direkt die Türchen auf und kurz danach fliegen sie auch raus. Da sie bisher wirklich nur ihren Kletterbaum und ihren Freisitz anfliegen und bei Hunger in den Käfig klettern, haben wir auch kein komisches Gefühl mehr, wenn wir tagsüber weggehen. Anfangs war das anders, weil unser Zimmer nicht zu 100% wellitauglich ist. Aber welches normal genutzte Zimmer ist das schon?? Wir haben nun einmal nur eine 2-Zimnmer-Wohnung... Aber Pünktchen und Anton (so heißen unsere Beiden) machen überhaupt keine Anstalten irgendetwas anderes anzufliegen - Keine Regale, keinen Schreibtisch etc.
    Abends dann - meist so zwischen 19.00 und 20.00 Uhr - bekommen sie wieder Hunger und gehen in ihren Käfig. Dann lassen wir die Türchen noch ein paar Minuten offen (damit sie nicht das Gefühl haben in eine "Mausefalle" getappt zu sein nach dem Motto "rein und zu") und anschließend machen wir den Käfig zu und kurz darauf auch die Decke drauf. Ich glaube das könnte sich zur Routine entwickeln. Das wäre schön. Ich hänge auch noch einmal ein Foto von den beiden dran.
    Bis bald
    Susi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Susi,

    die sind ja goldig. Wirklich süß.

    Hast Du den Kletterbaum wirklich so dicht an der Tapete? Auch wenn sie im MOment vielleicht noch nicht knabbern, ich habe bei meinen Vögeln immer die Erfahrung gemacht, daß es ein paar Wochen dauert, bis sie mit ihren "Untaten" beginnen.

    Ich will Dir ja keine Angst machen, vielleicht hast Du ja ein paar Ausnahmevögel erwischt. ;)
     
  4. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Susi,

    Das ist aber toll, das sich Deine Welli jetzt so gut entwickeln.
    Bei meiner Vogelbande kamen die Schandtaten auch erst später zu Stande, wenn sie sich Heimisch fühlten.
    Aber bei den Wellis hält sich das eigentlich in Grenzen ... :)
     
  5. suti

    suti Guest

    Hallo,

    @ antje: das auf dem Bild ist der Freisitz. der hängt eigentlich weit genug von der Tapete weg. ich glaub das foto verfälscht es etwas. allerdings könnten sie vom kletterbaum aus an die tapete kommen, wenn sie sich arg recken... naja, mal abwarten... wegstellen kann man ihn immer noch.

    @ bordesholm: ich habe auch schon festgestellt, dass sie jetzt immer lebhafter werden. ich hätte aber nicht gedacht, dass die kleinen so lange brauchen um sich heimisch zu fühlen... schließlich haben wir sie jetzt seit november...

    aber wir haben ja so viel freude an ihnen! und unser pünktchen entwickelt sich zu einer richtigen zwickerin, wenn wir sie auf der hand haben... ;-))
    und richtig tollpatschig sind sie manchmal noch... wie kleine babys. da tritt der eine ins lehre und stürzt ab oder man fliegt die äste so krumm an, dass man wie unten auf dem bild landet und sich dann echt abmühen muss um doch noch hochzukommen... :-))

    bis bald
    susi
     

    Anhänge:

  6. Fritzi

    Fritzi Guest

    Hallo Susi!
    Schöne Vögel hast du da,wer ist denn wer?
    Der grüne hat aber einen schönen Farbschlag!;)
     
  7. suti

    suti Guest

    Hallo,

    @ fritzi: das weibchen (pünktchen) ist die blaue und das männchen (anton) der gelb-grüne. uns hat anton auch direkt wegen seiner originellen färbung gefallen. er kam quasi ganz nestjung zu uns. pünktchen war schon 8 wochen alt.

    die zwei sind auch so unterschiedlich wie katz und maus. echt! pünktchen ist einerseits sehr vorsichtig - aber wenn sie einmal etwas gelernt hat (z.B. auf den Finger zu kommen) dann behält sie das auch bei. anton hingegen ist total quirlig und übermütig. er führt immer einen richtigen tanz auf, bevor er einmal auf die hand kommt. wir geben dann aber nicht nach und üben so lange bis es mindestens einmal geklappt hat. er fliegt auf alles, was grün ist und was man zerschreddern kann (wie z.B. möhren :D ). beide haben aber eine ganz ganz große gemeinsame vorliebe: zu ihrer lieblingsbeschäftigung gehört es, die buchenspäne, die im topf des kletterbaumes und in der kotwanne vom freisitz sind, wild im ganzen zimmer zu verteilen. wobei natürlich (wie kann es auch anders sein) besonders die späne an attraktivität gewinnt, die der andere gerade im schnabel hat... :p

    bis bald
    susi
     

    Anhänge:

  8. daggi

    daggi Guest

    hallo suti
    ich finde deine zwei vögel auch wunderschön
    ich kann von meinen biestern bestätigen, was die anderen schreiben. das knabbern kommt bestimmt. ein wenig bremsen kann man es durch äste, die sie dann komplett schälen. am besten gefällt es ihnen, wenn viele kleine knibbelzweige am ast sind.
    aber am liebsten haben sie mein gardinenbrett. ich denke wenn wir hier in 2 jahren ausziehen haben sie es komplett aufgefressen. wenn mein mann und kamera wieder da sind zeig ich euch mal ein foto;)
    liebe grüße
    daggi
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. suti

    suti Guest

    ...

    na da wird ja dann noch was auf uns zu kommen... 8o
    Allerdings bringen wir unseren beiden eigentlich immer regelmäßig frische Zweige mit. Es ist auch einfach zu lustig, wenn sie auf den noch flexiblen dünnen Zweigen versuchen Halt zu finden... :D
    Ansonsten sind die zwei eigentlich hauptsächlich damit beschäftigt den Bast, der sich an ihrem Kletterbaum bzw. Freisitz befindet, zu lösen. Frei nach dem Motto "Hm, Frauchen hat da so Knoten gemacht. Warum nur? Wär doch gelacht, wenn wir die nicht aufkriegen!" :D

    Bis bald
    Susi
     

    Anhänge:

  11. Fritzi

    Fritzi Guest

    Ja,ja,wie Kazt und Maus.Das kenn ich auch.(Das reimt sich ja:D )Meine machen auch wett fliegen,wie zum Bsp. wer am schnellsten an der Voliere ist.Zerschreddern tun meine am liebsten auch den ganzen Tag,wenns nach dehnen geht müssten die andauernt neu Äste bekommen.
     
Thema:

Zustandsbericht