18jährige Henne mit geschlossenem Ring,aber ohne Papiere -was tun?

Diskutiere 18jährige Henne mit geschlossenem Ring,aber ohne Papiere -was tun? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr lieben Vogelfreunde alle, bei mir leben in Niedersachsen seit 14 Jahren 3 Grauis, die alle Papiere haben und gemeldet sind. Zu diesen...

  1. #1 ShaliaSantana, 24. Mai 2014
    ShaliaSantana

    ShaliaSantana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37085 Göttingen
    Hallo Ihr lieben Vogelfreunde alle,
    bei mir leben in Niedersachsen seit 14 Jahren 3 Grauis, die alle Papiere haben und gemeldet sind.
    Zu diesen soll nun eine 18jährige Henne aus dem Gifhorner Raum ziehen,die derzeit bei ihrer dritten Besitzerin lebt. Es ist der Züchter und auch alle Vorbesitzer bekannt,aber der erste soll verstorben sein und dem wurden damals die Papiere ausgehändigt. Leider sind die Papiere nicht mehr bei der Henne und der Züchter sagte mir heute am Telefon,dass er da nichts machen könne,weil er die Papiere nur einmalig ausstellen dürfe,da diese beglaubigt werden müssen. Die Ringnummer, eine AZ-Nummer hat er aber in seinem Nachweisbuch finden können und mir den Erstkäufer genannt. Er sagte,wenn ich die Papiere nicht mehr fände,würde der Vogel sicher eingezogen werden. Das wäre aber sehr schade,da die Henne von den Beschreibungen der jetzigen Besitzerin gut zu unseren Grauis passen würde.
    Kann man denn gar nichts tun,wenn man keine Papiere,aber einen geschlossenen Ring hat?
    Bitte helft mir bzw dem Vogel mit Eurem guten Wissen.
    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 24. Mai 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo und willkommen bei den Vogelforen

    Wurde die Henne von den jeweiligen Haltern ordnungsgemäss angemeldet, da müssen doch auch Papiere vorhanden gewesen sein bzw. die Ringnummer registriert worden?
     
  4. #3 ShaliaSantana, 24. Mai 2014
    ShaliaSantana

    ShaliaSantana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37085 Göttingen
    Hallo Karin,
    das ist ja noch eine Idee...da werde ich mal bei der Gifhorner Behörde nachfragen,ob zumindest der erste Besitzer sie angemeldet hatte. Der zweite sicher nicht, weil es da nicht gut war, was die Tierhaltung betraf. Die letzte Dame, die ihn dort aus Mitleid weggeholt hat, wusste nicht,dass man die melden muss. Sie wollte ihm nur helfen und sucht deswegen nun ein Zuhause für ihn. Der erste Besitzer lebt wohl nicht mehr,aber vielleicht hat er die Henne ja vor 18 Jahren gemeldet.
    Da werde ich doch am Montag mal nachfragen.
    Ich bin total verwundert,dass der Züchter des Tieres nicht einfach nochmal eine Herkunfftsbescheinigung anhand der Ringnummer ausstellen kann. Schließlich kann man einen geschlossenen Ring nicht austauschen.
    Naja,der Züchter hat aus Altergründen sein Hobby aufgegeben,vielleicht will er damit gar nichts mehr zu tun haben:(

    Vielen Dank schonmal für die neue Idee.

    Ein schönes Wochenende,
    Shalia
     
  5. #4 charly18blue, 24. Mai 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Shalia,

    herzlich Willkommen bei uns :0-

    Da der Vogel einen geschlossenen AZ Ring hat und Dir der Züchter bekannt ist, sollte es da nicht soviele Probleme geben den Vogel "legal" zu machen bzw. auif Deinen Namen anzumelden. Solltest Du den Vogel kaufen, laß Dir auf jeden Fall ein Schriftstück ausstellen mit Namen und Adresse des jetzigen Besitzers. Es sollte eigentlich kein Problem sein, wenn dem Züchter alle Vorbesitzer bekannt sind, nachzuvollziehen, dass es eine deutsche Nachzucht ist und kein illegal eingeführtes Tier.
    So schnell wird nicht beschlagnahmt und selbst wenn, läuft es meist so, dass die Behörde beschlagnahmt und dann das Tier in Deiner Obhut beläßt.

    Genau das würde ich auch machen.

    Bitte halt uns auf dem laufenden und auch Dir ein schönes Wochenende :0-.
     
  6. #5 Bernd und Geier, 24. Mai 2014
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Shalia,

    wende dich gleich an den NLWKN in Hildesheim, dort müssen alle geschützten Arten gemeldet werden.
     
  7. #6 ShaliaSantana, 24. Mai 2014
    ShaliaSantana

    ShaliaSantana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37085 Göttingen
    Hallo und vielen Dank,
    das sind doch mal gute Ideen, die ich gleich am Montag umsetzen werde.
    Herzlichen Dank schonmal:)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Shalia
     
  8. #7 ShaliaSantana, 29. Mai 2014
    ShaliaSantana

    ShaliaSantana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37085 Göttingen
    Hallöchen,
    ich wollte nur mal erichten,dass ich eine prompte schriftliche Antwort vom NLWKN bekam,dass man in Niedersachsen nicht mehr zwingend Papiere braucht,wenn der Vogel geschlossen beringt ist. So zieht die Mamagei also am übernächsten Wochenende bei uns ein:)) Bis dahin wird unsere Voliere noch sommerfrisch gemacht und ein bisschen angebaut...
    Ich werde berichten,wie sich die Grauis verhalten.
    Liebe Grüße und vielen Dank für den tollen Tip mit der Behörde,
    Shalia
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Gratuliere dir ...und dem vogel auch da er eine aussenvoliere bekommt..:))

    Vergess bitte nicht das du dich nicht auf einen "gut aussehenden" vogel verlassen kannst...mach wenigsten ein minimum tests wie fur PBFD, borna...fur das was, wenn der test positiv, unheilbar und contagieux ist...was gefahrlich-todlich fur deine vogel ist ..
    schonen tag
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ShaliaSantana, 17. Juni 2014
    ShaliaSantana

    ShaliaSantana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37085 Göttingen
    Hallöchen,
    nun ist das Papageienmädel seit einer Woche bei mir und macht uns allen riesigen Spaß: Sie versteht sich prima mit den anderen dreien,wobei sie den einsamen Hahn besonders mag:))
    Toll,dass das alles so geklappt hat.
    Vielen Dank für Eure tollen Tipps,ohne die wäre die Kleine wohl nicht hier bei uns.
    Liebe Grüße,Shalia
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.355
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Toll das es mit der sozialisierung klappt...
    wenn ich gut interpretiere hast du meinen rat nicht gefolgt...
     
Thema:

18jährige Henne mit geschlossenem Ring,aber ohne Papiere -was tun?