Alter?

Diskutiere Alter? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, kleiner Seitensprung aus dem Hühnerforum ;-) Wie alt könnte denn ein Wellenzwerg sein, dessen Wellen bis zum Schnabel reichen...

  1. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    kleiner Seitensprung aus dem Hühnerforum ;-)
    Wie alt könnte denn ein Wellenzwerg sein, dessen Wellen bis zum Schnabel reichen und dessen Handschwingen wie auch Schwanzfedern höchstens halbe Endlänge haben, na ja, eher 1/3 . Es ist ein Hansi-Bubi, ein ganz junger, nur wie jung genau, was meint Ihr ?????

    Vielen Dank für jeden Tipp

    Gruß piaf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Wenn die Wellen bis zur Wachshaut reichen, sehr jung! Könnte nestjung sein aber auch einige Monate.
    Unsere Piper bekam ihr hohe Stirn erst mit der Jugendmauser! Diese hatte sie mit etwa 8 Monaten ;)
     
  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Aber vollständig befiedert?
    Dann würde ich sagen der ist grade aus dem Kasten raus, also etwa fünf bis sechs Wochen alt.
    Bilder helfen hierbei immer... :zwinker:
     
  5. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön erstmal !

    ja, vollbefiedert war der Kleine, Foto geht leider nicht, ich habe ihn selber nur ein paar Minuten gesehen. Er war plusterig, schlief egal was herum passierte und fiel eben durch die noch sehr kurzen Federn auf. Das Gefieder an sich war sonst komplett und auch nicht beschädigt. Insoweit denke ich, der Zwerg muss seeeeehr jung sein. Bei meinem leider viel zu jung gestorbenen Ken:traurig: passte mit 6 Wochen alles zueinander, bei dem Kleinen hier wirkten die Federn schlichtweg noch zu kurz.

    Gruß piaf
     
  6. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Wo hast du ihn denn gesehen?
     
  7. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    in einem Herkules-Markt...

    Gruß piaf
     
  8. #7 Fantasygirl, 3. Juli 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich hoffe doch, dass der Kleine schon abgabebereit war.
    Das hört sich nämlich tatsächlich sehr jung an und leider erfolgt ein Trend dahin, dass teilweise auch schon nicht futterfeste Junge abgegeben werden. Gerade, dass er wohl so krank ausschaute, lässt mich Böses ahnen. :traurig:
     
  9. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht war er nicht krank, aber ich denke, wenn sie zu früh abgegeben werden sind sie einfach geschockt und verschliessen sich erstmal gegen alle weiteren Eindrücke. Ich bekomme das Bild einfach nicht aus dem Kopf:nene: , ich werde dann mal an die Geschäftsleitung schreiben, wenn Ihr auch meint dass eine solche Beschreibung für ein seeehr junges Tier spricht. Abgesehen davon, dass ich sowieso nichts von dem Verkauf von Tieren in Baumärkten halte (Schnäppcheneffekt, ach den nehmen wir noch schnell mit...:k ), welches Alter seht ihr frühestens als angemessen an?

    Gruß piaf
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Mindestens 8 Wochen, da kann man ziemlich sicher sein das die Tiere futterfest sind.

    Meiner Meinung nach sollten Wellis, wie z.B. Kanarien auch, erst nach der Jugendmauser abgegeben werden. Dann sind sie ausgewachsen, geschlechtsreif und wesensfest.

    Aber wie gesagt, just my two cents...
     
  11. #10 DeichShaf, 3. Juli 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Futterfest sein müssen sie auf jeden Fall und das sind sie meistens erst mit 7-8 Wochen. Besser wäre, wie Lemon schreibt, nach der Jungmauser mit etwa 3-5 Monaten.
    Es kann einem sehr leicht passieren, dass einem das Tier schlicht verhungert, weil es nicht in der Lage ist, normales Körnerfutter usw. aufzunehmen. Da kann man nur Handaufzuchtfutter nehmen - nur welcher Schnäppchenjäger weiß das schon?

    Und ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass in einem BAUMARKT (!) kompetente Beratung zu einem Haustier gegeben werden kann. Vielleicht sollte man mit der Geschäftsleitung mal darüber sprechen, dass der Verkauf von Haustieren, also Lebewesen, eher nicht zu einer Schnäppchenmentalität passt.

    Und wenn die sich stur stellen, kann man immer noch den Tierschutzbund und die Presse informieren. Das gibt ein klasse Druckmittel ab, wenn sich ein paar Tierschützer mit Plakaten vor die Einfahrt stellen und wenn der Baumarkt negativ in der Presse auffällt. Das wissen die Leute dort auch und deshalb kann man mit ein paar wohldosiert fallengelassenen Bemerkungen, die man dann einsetzt, wenn sich in Sachen Tierschutz nichts bewegt, durchaus Wunder bewirken.

    Ich hoffe sehr, dass der kleine Piepmatz da nicht krank war sondern dass ihm einfach wegen Zugluft usw. kalt war und dass er gerade seine Siesta hatte. Aber ich befürchte fast, dass dem nicht so ist. Die einzig sinnvolle Rettungsmaßnahme wäre der Kauf von Handaufzuchtfutter und dies dann dem Kleinen noch im Baumarkt zu geben, in der Hoffnung, dass er es annimmt. Selbst wenn man sich damit bei den Mitarbeitern unbeliebt macht.
     
  12. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Hmm ich grübel grade ich grübel grad.
    Unser Fye hat übers Wochenende alle seine großen Schwanzfedern abgeschmissen. Er steckt mitten in der Jungmauser. Er hat somit auch einen sehr kurzen Schwanz. Wenn es nun ein Hansibubi unter lauter Standarts ist... dann käme der größeneffekt zustande. Das ist mit Sprout im vergleich zu Denzel nicht anders gewesen. Wir sind auch direkt zum TA aus angst sie sei zu klein oder krank, dabei ist sie nur ein Zwerg *g*

    Wenn man den besagten Vogel nun retten wolle, könnte man ihn kaufen und aufpeppeln. Nur das ist keine allgemeinlösung. Ich denke Aufklärungsarbeit, wie meine Vorredner schon geschrieben haben, wäre die sicherste Alternative. Nur Briefe werden gern ignoriert. Hast du mal versucht mit den Verkäufern zu reden und dich so zum Chef vorzuboxen?
    Briefe werden so gern mit Standartschreiben beantwortet. Ich seh die Zeilen schon vor mir.

    "Sehr geehrter Herr XY,

    vielen Dank für Ihr Schreiben vom YXZ.

    Wir versichern Ihnen, dass die Vögel aus geprüfter Zucht stammen und
    nur ausgewählte, gesunde Tiere angeboten werden.
    Sicher, gibt es keine Garantie dafür, dass ein Vogel sich mal eine Erkältung auf dem Transportweg fängt bla bla bla bla....

    Mit freundlichen Grüßen

    i.A. Bla Bla Blubb"
     
  13. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Die Vögel sind nochmals in einem abgetrennten, verschlossenen Bereich, also durch Glas abgeschirmt und dort dann in den kleinen Verkaufskäfigen. man kann recht nahe ran, aber hat keinerlei Zugriff, was ja im Prinzip auch gut ist, die Babykaninchen kann dagegen jeder anfassen8(

    ok, ich danke Euch für die Infos, ich werde schauen was ich tun kann. Am liebsten würde ich ja den Zwerg holen, neben der schriftlichen Beschwerde, ich suche verzweifelt nach Argumenten :~ , weiss aber, dass es der falsche Weg wäre, denn es kurbelt das Geschäft ja wieder an. Ätzende Situation:nene:

    Ach ja, gestern fur ich bei Wetzlar an einem OBI vorbei, ein riesiges Plakat "jetzt auch mit Lebendtiermarkt" oh my goodness

    Gruß piaf
     
  14. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    *Sfz* Ja es ist eine steigende Mentalität bei der Quengelware. Früher waren es nur Süßigkeiten nun sind es kleintiere wie Hasen und Vögel...
    Nun kauft man halt kein Mars mehr sondern unüberlegt mal nen Vogel. Und weil niemand nur einen Vogel kauft, kauft er auch einen Käfig und/oder Material eine Voliere zu bauen. Daaaaa gibt es dann auch auskunft wie man sowas machen könnte. Die sind mal nicht dumm was das Geschäft angeht.

    Ob es auch das Geschäft ankurbelt, wenn ein halbverhungerter Welli tot am Boden liegt?
     
  15. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    die Käfige sind blütenrein, dafür haben sie schon ein Auge, wer schwächelt fliegt.....

    Das Problem ist, dass der Markt sich wohl dahin entwickeln soll(!!!), sich im Laden noch schnell ein Tier mitzunehmen. Keine langen Überlegungen vorher, kein Extraweg zum Züchter etc. , 3 Blumentöpfe, ein paar Schrauben, ach und so'n niedliches Vögelchen noch......aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhh

    Gruß piaf
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Kannst du vllt mit der Handycam ein Video oder sowas machen?
    Die Bilder wären zwar nicht das Gelbe vom Ei, aber man könnte sich ein Bild der Situation machen
     
  18. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    das Handybild verspiegelte, egal wie ich es positioniert habe, video ist out of order

    Ausserdem, die Herrschaften wissen ganz genau was sie da machen, nun muss ich abwarten, wie sie reagieren. Zum Glück habe ich ein paar Gewichte hinter mir;)

    Gruß piaf
     
Thema: Alter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich 6 wochen alt kurze schwungfedern

Die Seite wird geladen...

Alter? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...