Aymarahenne gesucht

Diskutiere Aymarahenne gesucht im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, nach Ewigkeiten melde ich mich mal wieder im Forum, und zwar mit der Bitte um einen Tipp. Und zwar ist uns leider unsere zauberhafte...

  1. #1 NadjaHamburg, 17. September 2014
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach Ewigkeiten melde ich mich mal wieder im Forum, und zwar mit der Bitte um einen Tipp. Und zwar ist uns leider unsere zauberhafte ältere Aymarahenne gestorben und wir würden ihrem Hahn gerne, natürlich nach den üblichen Tierarztchecks (bisher wirkt er kerngesund, aber man weiß ja nie) eine neue Partnerin gönnen. Kennt jemand einen guten Züchter, idealerweise in etwa 2 Autostunden Umkreis um Berlin? Versand käme auch in Betracht, wenn es sich um einen erwiesenermaßen guten Züchter handelt (normalerweise schaue ich mir schon gerne an, wie die Tiere gehalten werden).

    Wir haben drei Aymaras, ein festes Paar und eben den Witwer, die alle noch recht jung sind (so um die zwei), daher wäre eine junge Henne ideal. Oder eine ältere, die an das Leben den Wohnung gewöhnt ist. Unsere vier haben ganztätig in unserem Wohnzimmer Freiflug und werden gemäß der Forentipps täglich mit Grünzeug und Knabbermaterial ausgestattet.

    Da wir nicht züchten, muss die Henne nicht "perfekt" sein, wenn ihr eine Kralle fehlt oder so wäre das nicht schlimm, nur sollte sie grundsätzlich gesund sein. Und eben sicher eine Henne, sonst zanken sich hier drei Jungs um eine Frau.

    Für Tipps bin ich euch dankbar, herzliche Grüße
    NadjaHamburg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fox81

    Fox81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    In Wesel gibt es einen Züchter der meines Wissens noch eine Ältere Henne hat, allerdings momentan auch noch einige Jungtiere.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hast Du mal in die Vogelzüchter-Datenbank geschaut, ob sich da jemand in vertretbarer Entfernung findet? Wesel scheint mir von Berlin aus verdammt heftig, aber der Züchter hat wohl auch positive Erfahrung mit Transportdiensten gemacht. Wäre vielleicht eine Notlösung. Die Zuchtanlage, die Vögel und sein Know-How sind auf jeden Fall gut.
     
  5. #4 NadjaHamburg, 18. September 2014
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die Tipps. Der Züchter in Wesel klingt schon toll, hab mal ein bisschen im Forum gestöbert. Kann ihn ja mal anrufen, ob er überhaupt eine einzelne Henne abzugeben hat, und dann überlegen, wie ich sie nach Berlin transportiert bekäme...An sich macht es mir nichts aus, für einen Vogel quer durch Deutschland zu fahren, haben wir früher auch schon gemacht, allerdings hatten wir da noch keine zwei Kleinkinder. Hab noch einen Aymarazüchter in Dessau-Rosslau gefunden, kennt den zufällig wer? Der wäre deutlich näher von uns aus. Aber wichtiger wäre mir die Haltung.
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich würde beide Züchter mal anrufen und mich mit ihnen kurz unterhalten. Wenn der obige nicht zu weit weg ist, besuch ihn doch vielleicht auch mal und schau Dir alles an.
     
  7. #6 NadjaHamburg, 28. September 2014
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gestern ist eine reizende junge Henne aus Dessau-Roßlau bei uns eingezogen (in Wesel gab es nur noch einzelne Hähne). Finde sie allerliebst. Eine schöne, kräftige Henne (also kräftig für Aymaraverhältnisse), die erstaunlich wenig schüchtern ist (kenne das eigentlich so, dass man in der ersten Woche nicht viel sieht von seinen Aymaras und sie dann erst auftauen). Sie sitzt noch seperat, gerade klettert sie herum und zerrupft Möhrengrün.

    Gibt's hier eigentlich irgendwen, der mal ausprobiert hat, Zitronensittiche in der Wohnung zu halten? Ist zwar nicht aktuell (Teile der Familie finden, vier Aymaras seien genug), aber würde mich vielleicht mal für irgendwann in der Zukunft interessieren. Der Züchter in Roßlau hatte auch sehr hübsche Zitronensittiche, die ziemlich zutraulich waren und gleich ans Gitter geflogen kamen. Früher sollen die ja mal sehr scheu gewesen sein, aber die waren das definitiv nicht, eher wie Aymaras und sahen auch so eher robust aus.

    Einen schönen Sonntag euch allen.
     
  8. #7 Karin G., 28. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.210
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Nadja

    Zitronensittiche in der Wohnung?
    Lies mal hier

    (Der Eintrag ist allerdings von 2001, daher vielleicht nicht mehr ganz so aktuell)
     
  9. Ernstl

    Ernstl Guest

    Was den Steß und die empfindlichkeit angeht, so hatt sich das doch schon sehr geändert. Mann bekommt auch sicher keine Wildfänge mehr. Meine Zitronen waren jedenfalls nicht empfindlich und haben Sonnenblummenkerne von der Hand genommen. Hatte sie aber in seperaten Volieren.
     
  10. #9 NadjaHamburg, 28. September 2014
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin, ja, diese Berichte, dass die Zitronen sehr stressanfällig sein sollen, kenne ich auch. Hab nur, wie Ernstl ja auch schreibt, den Eindruck, dass das vielleicht allmählich ändert. Vermute mal, dass die Zitronen, die in Menschenobhut gut ziehen, gerade die sind, die nicht ganz so stressanfällig sind und so die Vögel allmählich "robuster" werden. Die Zitronen, die ich gestern gesehen habe, waren auf jeden Fall ziemlich kess und wirken nicht so, als ließen sie sich so rasch aus der Ruhe bringen. Aber wie gesagt, ist ja eh nicht aktuell, nur so ein Gedankenspiel, vielleicht mal in ein paar Jahren. Und natürlich in seperaten Volieren. Den Stress, zu Aymaras andere Arten hinzuzusetzen, tue ich mir nicht an und Platz genug haben wir.
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zitronen sind ähnlich wie Aymaras Gebirgsvögel und ihnen sehr ähnlich ... sind ahlt ihre nächsten Verwandten.

    Die heutigen Nachzucht-Generationen sind auch ähnlich robust wie Aymaras. Dass es hinsichtlich der Streßanfälligkeit ebenfalls ähnlich aussieht wie bei Aymaras, zeigen die Berichte hier ... der Züchter hat hier einen ganz entscheidenden Einfluß, ob die Vögel scheu oder halbwegs zutraulich sind, egal ob Aymara oder Zitro.

    Von daher sehe ich heutzutage kein absolutes No-Go für Wohnungshaltung bei Zitros mehr. Aber wie bei Aymaras auch, sollte man die Haltungsbedingungen gut kennen und erfüllen können.

    PS: Schön, dass es mit der Aymara-Henne geklappt hat.
     
  12. NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christian,

    ja, freut mich auch, dass es mit der Aymara-Henne geklappt hat, musste mehrere Züchter durchtelefonieren. Ist ja schon niedlich, mal wieder einen Jungvogel hier zu haben, wie verspielt die ist, ganz süß. Die Kleine heißt übrigens Maja (benannt nach der gleichnamigen Biene, den Namen hat, wie zu erahnen ist, meine dreijährige Tochter ausgesucht, aber mir gingen nach Machu & Picchu und Cusco & Lima ohnehin gerade die südamerikanischen Ideen aus).
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Deshalb habe ich immer nach Inka-KönigInnen gesucht ;)

    In Arauna fand ich z.B. den schönen Frauennamen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Eine gute Idee. Arauna ist ein wunderschöner Name.
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Definitiv der schönste Frauenname. Bei den Männern fand ich Amaru für europäische Ohren am wohlklingensten ;)

    Kein Vergleich zu Azteken ... kann kein Europäer aussprechen :D
     
Thema:

Aymarahenne gesucht

Die Seite wird geladen...

Aymarahenne gesucht - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  4. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...