"Baby"-sitter - Raum Frankfurt

Diskutiere "Baby"-sitter - Raum Frankfurt im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Allerseits! Suche dringend Babysitter (Frankfurt/Main) für meine zwei Grauen, für ab und zu mal ein WE bzw. eine Nacht wenn ich...

  1. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Allerseits!

    Suche dringend Babysitter (Frankfurt/Main) für meine zwei Grauen, für ab und zu mal ein WE bzw. eine Nacht wenn ich beruflich unterwegs bin.

    Kennt Ihr jemanden, der die Tiere evtl. bei mir zu Hause betreuen könnte, oder Notfalls auch eine gute Tierpension. Letzteres würde ich weniger bevorzugen wg. möglicher Ansteckungsgefahr durch andere Tiere und zusätzlichem Stress.

    Wäre für jegliche Hinweise dankbar.

    Gruß,

    Ann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann-Uta Beisswenger, 5. September 2001
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    HI Ann,
    ist doch kein Thema, so lange es nicht jedes WE ist. Bin ja fast immer in Ffm wegen meiner eigenen Geier und könnte dann schon mal bei den Deinigen vorbeidüsen.

    Just let me know :)
     
  4. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Danke, das ist lieb von Dir!

    Allzuoft wird es nicht sein, weil meine "gute Fee" das ja an sich macht, nur war sie letztens so oft selbst krank und da wollte ich ihr das nicht noch zusätzlich aufbürden.

    Und es ist halt beruhigend eine Ausweichmöglichkeit zu haben falls sie mal nicht kann.

    Bis bald,

    Ann.
     
  5. Karinetti

    Karinetti Guest

    @Lily and @Ann-Uta

    Hi Lily,

    ich, ich, ich, ich!!! Ich würde deine Grauen ja sooo gerne am Wochenende bemuttern......aber leider *schluchz* wohne ich so weit weg...bei 6-10 Stunden Fahrzeit wird das dann ja doch leider nix.....sorry.

    Übrigens ANN-UTA, don't forget Simbi needs you!!!! Du weißt er braucht deine ganze Aufmerksamkeit und auch Kara wird sie brauchen! Es geht mich ja nichts an, aber ich denke du solltest dich vorerst mal um deine Vögel kümmern. Nichts für ungut.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  6. #5 Ann-Uta Beisswenger, 5. September 2001
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Klaro, Jillie...."Priorität" haben natürlich die eigenen Geier!!! Wie könnte ich das vergessen :D .....Mach Dir doch bitte nicht so viele Sorgen, dass ich Simbi irgendwie vernachlässigen würde...mein graues Monster kann sich auf seinen Menschen durchaus verlassen...!!!!

    Nichtsdestotrotz finde ich, wir als Papahalter sollten uns gegenseitig unterstützen; und wenn wir dann noch in einer Stadt wohnen (wie Ann und ich), sollte das IMHO einfach selbstverständlich sein!:D
     
  7. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi Ann-Uta!

    Juhu, die Bremspurgeräusche kommen zurück ins Haus! *süß*

    Was ist denn "IMHO"??? Ich hab keinen blassen Schimmer was das bedeutet?! *fragezeichenbin* Hab ich hier irgendwas verpasst???

    Ich bin auch voll und ganz dafür, dass wir alle zusammenhalten sollten - keine Frage!
    Ich hoffe du bist nicht verärgert über mich und meine Beiträge, die vielen Rufzeichen könnten möglicherweise darauf hindeuten und die indirekte Bitte ich solle Simbi mal Simbi sein lassen. Hm...
    Ja, ich mache mir Sorgen über dein "Monster", du ja sicherlich auch. Ich mache mir so lange Sorgen, bis ich keine "Schreie" mehr höre. *hehe* Ne also mal ganz im ernst, ich finde es eh sehr lieb von dir, dass du Lily helfen möchtest, ich dachte mir halt nur, in Anbetracht deines derzeitigen Vogelstresses, dass das Baby sitten noch zusätzlich stresst. Ich kenne dich ja nicht, du musst eh selbst wissen, wieviel und was du dir zutraust. Man darf ja das ganze nicht unterschätzen, wie wir ja alle wissen, sind Vögel eine Menge Arbeit...*grins* Ich hatte auch mal einen kranken Vogel, auch er war in der Klinik, leider hat er es nicht geschafft, obwohl wir alles versucht haben. Jedenfalls nimmt einen die Krankheit seines lieben Tieres wahnsinnig mit und man muss sich die Kraft wirklich aus den Fingern saugen, damit man das irgendwie halbwegs durchsteht.
    Super, dass Simbi bald nach Hause darf, ich freu mich für dich!!!

    Alles Liebe und Gute!
    Jillie
     
  8. #7 Ann-Uta Beisswenger, 6. September 2001
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Hi Jillie,
    keine Angst, bin nicht sauer oder so, allenfalls ein bisschen "genervt"...(weil Du so auf dem "Thema" beharrst und Du mich doch gar nicht persönlich kennst...); sind halt wie Kinder die Graumonster und welche Mutter lässt sich schon gerne drauf hinweisen, dass sie ihre "Kinder" potentiell nicht ganz angemessen "versorgt" *g..

    IMHO= "in my humble opinion" =meiner bescheidenen Meinung nach"

    Wohoo, kann Dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich auf morgen freue...habe meinen Geier ja 2 Wochen nicht gesehen!!! Bestimmt "redet" er erstmal ein paar Tage nicht mit mir und knackt mich nur an *g....na, ja..kann ich ihm nicht verübeln..:D

    Danke für die lieben Wünsche!!
     
  9. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Lily,
    schade, dass es kaum Leute gibt, die Zeit und Lust und die Möglichkeit fürs Babysitten deiner Geier haben.
    Vielleicht kommt ja der große Ansturm noch....

    Übrigens sorry, dass Ann-Uta und ich dein Thema mit unserem "Müll" vollstopfen. Tut leid.

    Hallo Ann-Uta!

    Danke für die IMHO-Information.......man lernt nie aus.

    Also wenn du dich so schnell genervt fühlst, solltest du dir das mit dem Babysitter-stress echt nochmal überlegen....*frechgrins*

    Ja ich kann gut nachfühlen wie es ist, wenn man seine Süßen 2 Wochen lang nicht gesehen hat! Wird sicherlich ein schönes Wiedersehen! Dass du ihn nicht mal besuchen durftest in den 2 Wochen ist aber sehr schade.
    Also dann freuen wir uns alle gemeinsam, dass Simbi morgen wieder zurückkommt!
    Ciao, Jillie
     
  10. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Jillie!

    No Problem.

    Ja ich hatte eigentlich auf Hinweise bzgl. irgendwelcher tierlieber Teenager gehofft, die dann das ganze mit "Housesitting", also übernachtung kombineren könnten. Weil morgens rüberfahren, damit Lily pünktlich kurz nach 6 ihren Brei kriegt, möchte ich wirklich keinen noch so guten Freunden zumuten.

    Und auch Abends haben wir ja ziemliches Program, weil ich mich nach der Arbit doch recht intensiv mit den beiden beschäftige. Meine "Gute Fee" hat sich ja dafür angeboten, aber was sit wenn sie mal nicht kann. Wer selbst Tiere hat, wird auch kaum bei mir zum Housesitter werden können, da er ja selber Verpflichtungen hat.


    huet übrigens großer Trainingsdurchbruch bei Hector: Seit fast drei Wochen üben wir "Rolle vorwärts" bis gestern hatte er es 3/4 rum geschafft, aber nicht weiter. Und heute morgen rollte er ganz von selbst einmal um die Stange. Ich war so begeistert, dass ich ihm eine ganze Handvoll Leckerlies gegeben habe. Und das hat ihn dann so begeistert, dass er das Kunststück direkt noch ein paar Mal wiederholt hat.

    Außerdem hat der alte Racker jetzt angefangen mich zu "clicken", wenn ich eeeendlich mal was richtig mache <grins>. Es ist zu komisch. z.B. Wenn er schlafen geht, hat der kleine Buchhalter ganz genaue Vorstellungen wie er alles haben will, z.B. Licht aus im Schlafzimmer, oder Schlafboxtüre zu, oder das Handtuch bitte noch zwei cm weiter runterziehen (jaja er ist halt ziemlich verwöhnt), etc. Er tapert dann immer wieder vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer, á la Lassie, bis ich ihm folge und den Fehlstand erfolgreich korrigiert habe. Ein ziemliches Rumgerate.

    Letztens habe ich dann auch wieder Mehrfaches ausprobiert (siehe Wunschliste oben) bis ich endlich darauf kam den Vernebler auszuschalten. Da hat er mich tatsächlich geclickt. Das ist doch ein Brüller. Sprechen kann er noch nicht, aber dafür den Clicker naturgetreu nachahmen.

    Mittlerweile clickt er mich für das richtige Leckerli geben (Woher sollte ich den wissen, dass das Genuschel "Pinine" heissen sollte???), usw. und so fort.

    Stellt sich die Frage, wer hier wen erzieht....<smile>


    Gruß,

    Ann.
     
  11. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Lily,
    Ich wäre auch bereit auf Deine beiden aufzupassen, aber der Weg ist glaub ich ein klein bißchen zu weit ... :)
     
  12. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    na dann müsstest Du ja sozusagen übernachten. Hört sich ideal an <grins>

    Wo ist Bordesholm denn eigentlich??

    Gruß,

    Ann.
     
  13. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Lily,
    Bordesholm liegt im wunderschönen Land der 2 Meere ... :D ... in Schleswig Holstein.
    Zwischen Hamburg und Flensburg (genau die Mitte).
    Wenn ich eine Übernachtung einplanen muß, muß ich aber meine Geier alle mitbringen oder ich muß meinen Vogelsitter bitten.
    Aber in der größten Not würde ich das auch noch machen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Super!! Dann machen wir eine Geier-Pyjamaparty!! Dann will ich aber auch dabei sein!

    Deine Gegend hört sich zwar wirklich wunderschöne an, aber das ist ja jaaaanz weit weg. Schade. Lieb von Dir, dass Du diesen Weg trotzdem auf Dich nehmen würdest!
     
  16. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Lily,

    eine Person, die beispielsweise noch bei ihren Eltern wohnt und aus irgendeinem Grund keine Papageien halten darf aber so gerne würde, wäre sicherlich ein netter Babysitter für sie.
    Obwohl halt ein bisschen Erfahrung auch nicht schlecht wäre. Ich kenne so viele Leute die von so einem Job träumen, vielleicht solltest du auch mal in der Zeitung inserieren?!

    Super!!!!!!!!!!
    Also das ist ja der Überhammer mit der Rolle von Hector!!!! Echt klasse! Ich würdes es meinem Vogel auch so gerne beibringen, aber ich glaub nicht, dass das gut gehen würde. Er springt halt lieber auf Befehl durch die Luft. *hehe*
    Dicken Belohnungskuss an Hector!

    Liebe Grüße, Jillie
     
Thema:

"Baby"-sitter - Raum Frankfurt